Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  99 Leser online

 
     

Hot Shots!

Die Mutter aller Filme!

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 18.07.2001
Im Handel ab: 26.07.2001
   
Deutscher Titel: Hot Shots! - Die Mutter aller Filme!
Originaltitel: Hot Shots!
Land / Jahr: USA
   
Regie:  Jim Abrahams
Darsteller:  Charlie Sheen , Cary Elwes , Valeria Golino , Jon Cryer , Llloyd Bridges
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch, Englisch und Spanisch Dolby Digital 2.0 Surround
Untertitel: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Spanisch, Tschechisch, Dänisch, Finnisch, Hebräisch, Ungarisch, Isländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: nein
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 15
Laufzeit: 82 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Kampfpilot Topper Harley wird aus dem eigens verordneten Ruhestand zurückgeholt, um seinen Kollegen unter die Arme zu greifen. Dabei verliebt sich Topper in die schöne Ramada Thompson, an der auch sein Kollege Kent Gregory interessiert ist. Jim Abrahams Angriff auf die Lachmuskeln vereint "Die Unglaubliche Reise in einem Verrückten Flugzeug" und "Top Gun".

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

"Hot Shots!" kommt recht einsam daher. Mehr als ein Kinotrailer läßt sich einfach nicht finden.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Tja, was soll man nur tun, wenn es nichts zu tun gibt. Das haben sich scheinbar die Designer bei Fox gedacht, als sie den Auftrag für die Menüs bekommen haben. Mehr als ein paar lausige Bilder aus dem Film zuzüglich der üblichen Navigation sind nicht zu finden.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Für 1991 dürfte man eigentlich eine recht gute Umsetzung auf DVD erwarten. Leider scheint jedoch das Ausgangsmaster schon recht "abgelutscht" gewesen zu sein. Die Bildqualität ist mäßig und weist eine recht hohe, leider sichtbare, Korndichte auf. Dieser Fehler wäre noch zu verschmerzen, wenn nicht ein ständiger Wechsel stattfinden würde, der uns schon ein mächtiges Stirnrunzeln abverlangt. Gerade die Farbkorrektur schwankt, was dazu führt, dass Szenen oftmals verfälscht wirken. Dies macht uns daher stutzig, weil andere Szenen wiederum recht gut aussehen. "Hot Shots" reiht sich damit leider in die Riege der eher mäßigen Scheiben ein.

     
Wertung:
   (ausreichend - befriedigend)
   
Tontest:

Beim Ton darf man zufrieden sein, wenngleich der Surround Mix natürlich systembedingt eher zurückhaltend agiert. Die Dynamik könnte besser sein, die Verteilung der Effekte im Raum ist hingegen gut gelungen. Insgesamt liefert Fox hier ein recht bedriedigendes Ergebnis ab - nicht mehr, nicht weniger.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

"Hot Shots!" macht auf DVD leider nur eine mäßige Figur. Dem Spaß tut dies sicherlich keinen Abbruch, wenngleich Regisseur Jim Abrahams als Autor der nackten Kanone Titel schon weitaus poientierter gearbeitet hat. Das Fehlen jeglicher Extras schmerzt hingegen in sofern, als dass es sich auch bei dieser Scheibe um eine Vollpreis-DVD aus dem Hause Fox handelt.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Das Bild dieser DVD ist wirklich eine Enttäuschung - wenn man bedenkt, daß der Film gerade mal zehn Jahre alt ist - und weder der Ton, noch die spärlichen Extras oder ein günstiger Preis können das wett machen ...[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 2/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Am Anfang

(RC 2 )
 

Body Shots

(RC 2 )
 

Darf ich Sie zur Mutter machen?

(RC 2 )
 

Die Simpsons - Extra scharf

(RC 2 )
 

Elling - Nicht ohne meine Mutter

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de