Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  128 Leser online

 
     

Blueberry und der Fluch der Dämonen

  

Getestet von Fabian Neve

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 06.04.2005
Im Handel ab: 14.03.2005
   
Deutscher Titel: Blueberry und der Fluch der Dämonen
Originaltitel: Blueberry: L´expérience secrete
Land / Jahr: F/MEX/USA 2004
Genre: Western
   
Regie:  Jan Kounen
Darsteller:  Vincent Cassel , Juliette Lewis , Michael Madsen , Temuera Morrison , Djimoun Hounsou , Ernest Borgnine , Colm Meaney
       
Bildformat: 2,40:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Englisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 22
Laufzeit: 119 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Ufa Home Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Schon seit Jahren kämpft der verschlossene Wildwest-Marshall Blueberry einen erbitterten Kampf gegen den kaltblütigen Banditen Wally Blount. Auf der Jagd nach "El Rio", einer Karte, die zu einer geheimnisvollen Goldmine führen soll, zieht Wally eine blutige Spur der Verwüstung durchs ganze Land und schreckt auch vor Blueberries wohlbehüteter Stadt Palomito nicht zurück. Um den Erzfeind endlich zur Strecke zu bringen, macht sich Blueberry gemeinsam mit seinem schamanischen Blutsbruder Runi und der couragierten Sängerin Maria auf zu den "Heiligen Bergen". Doch hier muss er erst seine eigenen Dämonen überwinden, bevor es zum endgültigen letzten Duell kommen kann...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Neben zwei Trailern zu Blueberry und elf anderen Titeln aus dem Hause Universum bietet die DVD ein 20-minütiges Making Of der deutschen "S & L Medienproduktion GmbH", welches im TV zu Werbezwecken lief, jedoch immerhin einige Interviews mit den Beteiligten bietet. Ebenfalls finden sich noch sechs kurze Featurettes zu den Schauspielern, dem Regisseur, den Effekten und den Charakteren der Comic-Verfilmung, allesamt deutsch untertitelt.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend - befriedigend)
     
Gestaltung:

Wie so oft bei Universum Titeln wurde auch das Menü von "Blueberry" nicht durchgehend animiert gestaltet. Sowohl das Hauptmenü als auch das Untermenü "Bonusmaterial" wurden animiert und mit Musik unterlegt, alle anderen Untermenüs bleiben statisch. Die Kapitelauswahl bietet ebenfalls kurze Vorschauclips. Auf Menü-Übergänge hat man jedoch ganz verzichtet.

Visuell bleibt es der Thematik des Filmes treu und macht einen altmodischen, aber auch leicht mystischen Eindruck. Die angewählten Punkte werden deutlich mit weißen Wellen unterstrichen, die Übersicht wurde ebenfalls bewahrt.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Beim Bild von "Blueberry" ist es schwierig zu sagen, ob mit Filtern gearbeitet wurde oder nicht. Die durchgehende Körnigkeit könnte als Stilmittel eingesetzt worden sein, um Schmutz und Trockenheit widerzuspiegeln. Allerdings findet sich dasselbe Rauschen auch ganz zu Beginn im UGC-Logo. Ebenfalls wird das Bild mit einem sehr steilen Kontrast wiedergegeben, so dass gewisse Objekte in Szenen bei Tageslicht öfter überstrahlen (Sand, Himmel usw.), während in der Nacht viele Details in der Dunkelheit verschwinden - auch eine Möglichkeit, um Hitze und Kälte zu visualisieren.

An der Farbsättigung wurde ebenfalls gespart, Brauntöne dominieren die Farbgebung - für Westernfilme typisch. Und da glücklicherweise kein Rauschfilter zum Einsatz kam, konnte auch die Bildschärfe bewahrt werden.

Was die Kompression angeht, so hat Universum gute Arbeit geleistet. Blockrauschen oder Kompressionsfehler treten nicht auf, Nachzieheffekte sucht man vergebens.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Auf der DVD liegen zwei Sprachfassungen in Dolby Digital 5.1 vor: die obligatorische deutsche Synchronfassung und - obwohl eine französisch-amerikanische Koproduktion - lediglich noch die englische Originalspur.

Beide Spuren bieten in etwa die gleiche Klangqualität. Die Dialoge sind gut verständlich, auch der Subwoofer kommt des Öfteren zum Einsatz.

Die Surroundkanäle werden leider zu selten genutzt. Hin und wieder ertönt ein Gewitter (z.B. bei Minute 76) oder andere Effekte in den Rears, doch am meisten meldet sich hinten die Filmmusik. Mehr Gelegenheit für Surround-Aktivität bietet auch der Inhalt des Filmes nicht.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Der 37 Millionen Euro teure Fantasy-Western, basierend auf einer französischen Comic-Reihe, lief letzten Sommer trotz bekannter Darsteller mit nur mäßigem Erfolg in den deutschen Kinos. Auf DVD macht "Blueberry" keine schlechte Figur, vermag es dennoch aufgrund einiger Mängel nicht ganz zu überzeugen. Der Film an sich bietet solide Western-Unterhaltung.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Buffy - Im Bann der Dämonen (1)

(RC 2 )
 

Buffy - Im Bann der Dämonen (2)

(RC 2 )
 

Buffy - Im Bann der Dämonen Season 6 (1)

(RC 2 )
 

Der Fluch - The Grudge

(RC 2 )
 

Fluch der Karibik

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de