Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  117 Leser online

 
     

Rush Hour 2

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 09.07.2002
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 04.07.2002
   
Deutscher Titel: Rush Hour 2
Originaltitel: Rush Hour 2
Land / Jahr: USA 2001
   
Regie:  Brett Ratner
Darsteller:  Jackie Chan , Chris Tucker , John Lone , Ziyi Zhang , Roselyn Sanchez
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1 EX) Englisch (Dolby Digital 5.1 EX)
Untertitel: Deutsch, Englisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja, Kapitelindex
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 16
Laufzeit: 87 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Warner Brothers Home Video / New Line Cinema
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Diesmal ist Detective James Carter zu Besuch in Hong Kong. Doch was eigentlich als Urlaub (mit gelegentlicher horizontaler Entspannung) geplant war, artet in eine Verbrecherjadg allererster Güte aus.Chief Inspector Lee jagdt nämlich die Mörder seines Vaters... Doch wo James Carter ist, da ist das Chaos nicht weit. So dauert es auch nicht lange bis James Carter wieder nach L.A. zurückgeschickt wird. Dabei begleitet wird er von Lee – denn einer der Hauptverdächtigen hat sich ebenfalls in die USA abgesetzt...Dort geht es dann richtig rund – so wie es sich für die Fortsetzung einer erfolgreichen Actionkomödie gehört.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Hier die komplette Liste aller Extras:

- Jackie Chan stellt sein Hong Kong vor: Der Titel sagt allers, allerdings sind zwei Minuten deutlich zu wenig
- Kulturschock: West trifft Ost: Hierbei geht es um den Stellenwert einer asiatischen und einer amerikanischen Filmcrew; dauert knapp fünf Minuten
- Sprachschwierigkeiten: Gut vier Minuten dauernde Featurette über die Verständigungsschwierigkeiten der internationalen Filmcrew
- Internationaler Ruhm für J. Chan: Chris Tucker, Brett Ratner und Jackie Chan sowie einige andere berichten inwieweit der Erfolg von „Rush Hour“ die Beteiligten beeinflusste und über die Dreharbeiten zum zweiten Teil
- Die Entwicklung einer Szene: Anhand dreier Szenen wird gezeigt, welche Vorbereitungen für den entsprechenden Dreh nötig sind
- Wie man aus Stroh Gold spinnt: Auf etwa 9 Minuten bekommen wir Interviews und Behind-the-Scenes-Aufnahmen geboten, die zu einer Art “Making of” zusammengeschnitten wurden
- USA Kinotrailer: Zwei Teaser und ein Trailer
- Nich verwendete/verpatzte Szenen: Zehn geschnittene Szenen, wahlweise mit Kommentar
- Audiokommentar mit Regisseur und Autor
- Die Mode von Rush Hour 2: Recht flüchtiger Blick auf jene Szene, in der sich Jackie Chan und Chris Tucker im Versace-Store mit dem Falschgeld hübsch einkleiden

Im Gegensatz zum RC1-Review fällt auf, dass hier einige Features fehlen. Diese sind jedoch als "Hidden Feature" auf der DVD versteckt. Viel Spaß beim Suchen ;)

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Man hat gut daran getan, dass Menü der RC1 von NewLine zu übernehmen. Das anamorphe Menü ist passend animiert und nicht zu überladen. Die ebenfalls stimmige Musik tut ihren Rest und verhilft zu einer fast sehr guten Wertung.

     
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
     
Bildtest:

Die Bildqualität von "Rush Hour 2" enttäuscht leider ein wenig. Für einen deart neuen Film ist der Bildtransfer leider "nur" gut. Der Kontrast ist meist zu dunkel bzw. zu hell. Die Farben könnten noch einen Tick kräftiger sein. Die Schärfe ist im Allgemeinen recht gut, allerdings werden zu wenig Details offenbart. Auffällig ist auch ein leichtes Rauschen, das bei guten Produktionen nicht unbedingt sein muss. Deshalb gibt es nur ein gut, insgesamt ist der Transfer nämlich dennoch ordentlich.
Die gleichen Mängel fielen auch schon bei der RC1-DVD auf, weshalb man vermuten kann, dass beide Versionen das gleiche Master als Grundlage nutzen.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

"Rush Hour 2" hat einige nett anzuhörende Sequenzen zu bieten, die gut in beiden Dolby Digital 5.1 EX-Track wiedergegeben werden. Insgesamt ist der Ton dann aber doch ein bisschen zu frontlastig, was eine bessere Benotung unmöglich macht. Umgebungsgeräusche und immer wieder auftönende Surroundeffekte werden gut in Szene gesetzt.
Im Gegensatz zur RC1-DVD hat man auf einen weiteren Track, in Form einer dts-Spur verzichtet. Dies ist auch sinnvoll, da "Rush Hour 2" nicht unbedingt das nötige Material bietet um ein derart anspruchsvolles Format, wie dts eines ist, zu befriedigen.

Anmerkung: Es fiel auf, dass der Subwoofer-Kanal (LFE) in der deutschen Fassungen kaum zum Einsatz kommt, bei vergleichbaren Szenen im Original-Track dieser aber stärker eingesetzt wird. Ob es sich dabei um einen Fehler handelt kann momentan noch nicht gesagt werden.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

"Rush Hour 2" kann getrost als gelungene Fortsetzung bezeichnet werden, da der zweite Teil kaum an Charme und Witz eingebüsst hat. Viele sprechen sogar von einem besseren ersten Teil, aber das kann ja jeder für sich entscheiden. Die technische Qualität der DVD ist gut, hätte mit ein bisschen mehr Feingefühl allerdings noch ein dickes Stück besser sein können. Die Extras sind interessant und umfangreich und deshalb kann man die "Rush Hour 2"-DVD nur empfehlen.

Anmerkung für alle Verpackungs-Fetischisten: Bekanntlich veröffentlicht Warner seine DVD in sogenannten Snapper-Cases. Bei Rush Hour 2 kommt aber ein Amaray-Case zum Einsatz. Warner hat die Snapper-Cases allerdings nicht eingemottet, denn Warner hat im Fall von Rush Hour 2 nur den Vertrieb für NewLine übernommen. Soll heissen, dass künftige Warner-Veröffentlichung wie gewohnt im Snapper-Case erscheinen.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

25 Stunden

(RC 2 )
 

25th Hour

(RC 1 )
 

Dinner Rush

(RC 2 )
 

One Hour Photo

(RC 2 )
 

Rush Hour

(RC 1 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 3
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de