Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  114 Leser online

 
     

Taxi Driver

Collector´s Edition

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 23.11.1999
   
Deutscher Titel: Taxi Driver
Originaltitel: Taxi Driver
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch Stereo, Deutsch und Französisch Mono
Untertitel: Englisch, Französisch, Deutsch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Hindi, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Holländisch, Norwegisch, Isländisch, Griechisch und Hebräisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja (Chapterliste)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 28 Kapitel
Laufzeit: 110 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: Columbia Tristar Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Nacht für Nacht erlebt der New Yorker Taxifahrer und Vietnamveteran Travis Bickle den Moloch Großstadt von seiner negativsten Seite. Zu seinen Kunden gehören Kriminelle, Prostituierte und Drogenhändler, während ringsherum in den Straßenschluchten Verfall und Zerstörung unkontrolliert wuchern. Als auch noch seine hoffnungsvolle Beziehung zu einer selbstbewußten Karrierefrau unvermittelt in die Brüche geht, keimt in Travis der Wunsch nach einem komplexen Befreiungsschlag. An einer zwölfjährigen Prostituierten, die der Taxifahrer aus ihrem Elend zu befreien gedenkt, entzündet sich der entscheidende Funke.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

In Sachen Ausstattung wird die DVD erst ihren Namen gerecht. Man findet den Kinotrailer mit deutschen Untertiteln, ein Filmdokumentation mit einigen Interview, ebenfalls deutsch untertitelt und einige Filmografien. Der interessierte Filmfreund bekommt zudem aber noch zwei ganz besonderes Extras. Zum einen finden sich unter Storyboard eine Gallerie der gezeichneten Bildsequenzen in Verbindung mit den originalen Filmbilder, des weiteren bietet die DVD das originale Drehbuch, mit direkten Sprung auf die jeweiligen Szenen. Der Produzent dieser DVD präsentiert zudem einige Fotos zum Film, natürlich ist auch dies mit deutschen Untertiteln versehen.

   
 
Wertung:  
     (gut - sehr gut)
     
Gestaltung:

Da man von Collector´s Editions immer ein bewegt-Menü bekam, ist es hier um so enttäuschender das einem nur ein Standbild-Menü entgegen kommt. Aber Columbia bietet trotzdem ein grafisch gelungenes Menü mit toller Bedienung und Übersicht.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Erstaunlich, was die Jungs von Columbia aus dem Filmmaterial von 76´ noch heraus geholt haben. Das Bild wirkt außer selten Ausnahmen von Kratzern oder Dropouts wirklich sauber. Auch der Kontrast liegt noch auf gutem Niveau, ebenso wie kräftige Farbdarstellung. Die Schärfe ist ebenfalls gut gelungen, ist aber wie fast alle Columbia DVD´s ein Tick zu weich.

Mit Kompressionsartefakten und Bildrauschen muss sich der Betrachter nur selten auseinander setzten.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Altersbedingt muss man hier einen einfachen Monoton in Kauf nehmen. Dieser klingt aber sehr sauber und verständlich. Dynamik sollte man dabei aber nicht erwarten !!!

Die englische Stereo Spur verleiht dem Film über den Dolby Pro Logic Modus einen hauch von Räume und Umgebungsgeräuschen. Das ganze klingt aber zu flach um die Anlage auch nur annähernd auszunutzen.

Da die entscheidende deutsche Tonspur nur mono ist, gibt es keine Wertung, der englische Ton währe aber mit gerade noch ausreichend einzustufen.

   
 
Wertung: -
  (keine Wertung)
       
Gesamtwertung:

Für Sammler eine sehr empfehlenswerte DVD, die altersbedingt eine wirklich erstaunlich gute Qualität bietet.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Driver

(RC 2 )
 

New York Taxi

(RC 2 )
 

Taxi

(RC 2 )
 

Taxi 3

(RC 2 )
 

Taxi Taxi

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de