Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  118 Leser online

 
     

Departed

Unter Feinden

  

Getestet von Oliver Hummell

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
Blu-ray-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

Blu-ray-Daten:

Review Datum: 29.06.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 22.06.2007
   
Deutscher Titel: Departed - Unter Feinden
Originaltitel: The Departed
Land / Jahr: USA 2006
Genre: Action
   
Regie:  Martin Scorsese
Darsteller:  Leonardo DiCaprio , Matt Damon , Jack Nicholson , Martin Sheen , Vera Farmiga , Mark Wahlberg , Anthony Anderson , Ray Winstone , Alec Baldwin
       
Bildformat: 2,40:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Seastone Case (blau)
Kapitel: 37
Laufzeit: 151 Minuten
TV Norm: 1080p VC-1
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code B
Disk Typ: Blu-ray 50 / Dual Layer
Anbieter: Warner Brothers Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Sony STR DE-495 (Dolby Digital, DTS)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000
HD-DVD-Player: Toshiba HD-E1 (HDMI, Fullrate-DTS)
TV: Panasonic TX28X2C
Beamer: Sanyo PLV-Z4
Lautsprecher: Magnat Vector 10, Heco Spirit Sub 20 Aktiv, Front: Eigenbau, Universum LB 1035


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der junge Undercover-Cop Billy Costigan ist in diesem Viertel aufgewachsen. Er bekommt den Auftrag, sich in das Syndikat des Unterweltbosses Costello einzuschleusen. Während Billy schnell Costellos Vertrauen gewinnt, hat sich der hartgesottene junge Kriminelle Colin Sullivan, der ebenfalls aus South Boston stammt, seinerseits bei der Polizei eingeschleust, um für Costello zu spionieren. Er erarbeitet sich in der Ermittlungsspezialeinheit eine Machtposition und gehört zu der Hand voll Elite-Cops, die Costello dingfest machen sollen. Natürlich wissen Colins Vorgesetzte nicht, dass er für Costello arbeitet – der Unterweltboss ist der Polizei immer einen Schritt voraus. Beiden Männern steigt dieses Doppelleben zu Kopf: Sie sammeln Informationen über die Pläne und strategischen Reaktionen der Systeme, in die sie eingedrungen sind. Doch sowohl die Gangster als auch die Cops merken, dass in ihren Reihen ein Maulwurf tätig ist, und plötzlich laufen Billy und Colin Gefahr, entdeckt und gefasst zu werden – hektisch versuchen beide, den anderen zu enttarnen, um selbst unerkannt zu bleiben.

    
Blu-ray-Review:
       
Besonderheiten:

Das Bonusmaterial fällt mit zwei jeweils etwas über 20 Minuten langen Dokumentationen, einigen Deleted Scenes mit Erklärungen von Regisseur Martin Scorsese und dem Kinotrailer doch etwas mager aus. Für eine Blockbuster-Veröffentlichung auf Blu-ray ist das enttäuschend, zumal keines der Extras in High Definition vorliegt.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Hier herrscht absolute Warner-Standardware: das Handling ist wie immer top, das Design ansprechend, ohne dass man allerdings Außergewöhnliches erwarten könnte. Ein Hauptmenü gibt es nicht, lediglich das Pop-Up-Menü. Systembedingt kann man im Gegensatz zur HD-DVD allerdings keine Lesezeichen abspeichern.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Es wäre so einfach gewesen, dem Bild von "The Departed" die volle Punktzahl zu geben. Dafür hätte man sich allerdings nur etwa zwei Drittel der Filmszenen ansehen dürfen. In diesen ist das Bild auf Referenzniveau, ist die Bildschärfe absolut top und zeigt jede Menge kleinster Details. Der Kontrast sitzt perfekt, ebenso die leicht unterkühlte Farbgebung. Genau so, wie High Definition aussehen muss.

Leider gibt es aber auch einige Szenen die stark abfallen. Hier ist der Bildeindruck kaum nennenswert besser als bei einer DVD. Das Bild wirkt in diesen Szenen matschig, detailarm und auch der Kontrast, vor allem der Schwarzwert, ist nur mittelmä0ig. Woran diese Unterschiede genau liegen ist schwer zu sagen, denn es gibt dunkle Szenen die absolut top aussehen und solche, die es nicht tun.

Gott sei Dank ist aber der größte Teil der Bildqualität sehr gut, und da auch die Kompression tadellos arbeitet so kann man die Bildqualität insgesamt doch als besser als nur "gut" bezeichnen.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Der Soundtrack ist in puncto Dynamik sehr hart. Was dem Heimkinofreund gefallen dürfte, wird den Nachbarn ärgern: in einem Moment plätschert der Soundtrack noch recht dezent vor sich hin, dann fallen plötzlich Schüsse die ungeheuer brachial und druckvoll abgemischt sind.

Zum größten Teil ist der Ton allerdings sehr frontlastig und wenig spektakulär abgemischt. Die gelungene Filmmusik von Howard Shore klingt eher nach Stereo als nach Surround, ebenso die vielen Songs. Nur in den wenigen Actionszenen kommt Leben ins Heimkino. Die Ton- und Sprachqualität ist sehr gut, ebenso die Verständlichkeit der Dialoge.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Die Blu-ray von "The Departed" hinterlässt einen ordentlichen Eindruck. Mehr allerdings auch nicht, denn die Höchstnote kann die Disc in keiner Kategorie erreichen. Von der dürftigen Zusatzausstattung ganz zu schweigen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Insgesamt gefällt das homogene Bild dieser Blu-ray-Scheibe, wobei die Schärfe durchgehend noch etwas höher sein dürfte. Der Sound-Mix kann leider nur als Enttäuschung bezeichnet werden – aber so wollte es der Regisseur vermutlich …[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 4/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Departed - Unter Feinden

(RC 2 )
 

The Departed

(RC 0 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de