Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  120 Leser online

 
     

Schöne Bescherung

Die schrillen Vier

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 24.11.2003
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 20.11.2003
   
Deutscher Titel: Schöne Bescherung
Originaltitel: National Lampoons Christmas Vacation
Land / Jahr: USA 1989
Genre: Komödie
   
Regie:  Jeremiah S. Chechik
Darsteller:  Chevy Chase , Beverly D´Angelo , Juliette Lewis , Johnny Galecki , John Randolph , Diane Ladd , Doris Roberts
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 stereo), Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Spanisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
Untertitel: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Kroatisch, Tschechisch, Griechisch, Hebräisch, Ungarisch, Isländisch, Portugiesisch, Türkisch, Slowenisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Clone
Kapitel: 29
Laufzeit: 93 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Warner Brothers Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Wenn die schrillen Vier, alias Clark Griswold und seine Familie, auf Achse sind, bricht auf den Straßen die Anarchie aus. Diesmal bleibt die Familie allerdings zu Hause, um in Ruhe Weihnachten zu feiern. In Ruhe? Schon die Suche nach einem passenden Christbaum entwickelt sich zum Horrortrip. Als dann noch sämtliche Verwandten einfallen, ist das Chaos perfekt.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Leider bietet die DVD nur sehr wenige Extras, darunter ein Audiokommentar mit dem Großteil der Besetzung, dem Regisseur Jeremiah S. Chechik und dem Produzenten Matty Simmons. Außerdem befindet sich noch ein Trailer auf der DVD. Bei dem günstigen Anschaffungspreis ist dies sicherlich in Ordnung, für eine "gute" DVD aber eindeutig zu wenig.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft - ausreichend)
     
Gestaltung:

Da die "Schöne Bescherung"-DVD ein Release zum sogenannten "Nice Price" ist, wurde auch die Menüpräsentation relativ schlicht und unspektakulär gehalten. Die komplette Struktur besteht aus Standbildern, die sich immerhin im 16:9-Format zeigen. Im Hauptmenü spielt dazu noch die passende Weihnachtsmusik im Hintergrund. Ansonsten ist das Gebotene sehr durchschnittlich und ohne jede Überrraschung.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Leider sieht man dem Bild an, dass es sich bei dem Film nicht mehr um eine Neuerscheinung handelt, sondern um einen klassischen "Back-Catalogue-Titel", der es nun endlich auf DVD geschafft hat. Offensichtlich spielte bei "Schöne Bescherung" eine Restaurierung keine Rolle, sondern nur das Vorhaben, den Film auf DVD zu veröffentlichen.

Dem Komödien-Klassiker sieht man nämlich an, dass er schon insgesamt 14 Jahre alt ist und 1989 erschien. Allerdings gibt es genügend Beispiele an Hollywood-Filmen, die erheblich besser auf DVD daher kommen und teilweise noch viel älter sind. Leider fällt stets ein doch sehr deutliches Rauschen auf, das die ganze Zeit über vorhanden ist und meist etwas stört.

Des weiteren ist die Schärfe leicht enttäuschend und so präsentiert sich der Transfer ziemlich weich gezeichnet und ohne viele Details. Die insgesamt zu blassen Farben werden durch den, vor allem in hellen Szenen, nur befriedigenden Kontrast nicht immer natürlich wiedergegeben. Außerdem zeigt das Material immer wieder Kratzer im Bild und auch die Kompression ist nicht immer astrein, wodurch beispielsweise immer wieder leichtes Blockrauschen auffällt.

     
Wertung:
   (ausreichend)
   
Tontest:

Der deutsche Ton liegt im Gegensatz zum Original und zur spanischen Synchronisation nur in Stereo vor, berücksichtigt man aber das Produktionsjahr, so kann man sowieso keine großen Überraschungen erwarten. Dennoch kann sich der deutsche Stereoton relativ gut schlagen, denn obwohl nur die beiden Frontboxen angesteuert werden, hört sich der Ton immer wieder dynamisch und abwechslungsreich an.

Leider hört man aber, dass die deutschen Stimmen einen Tick zu dumpf klingen und dadurch etwas an Natürlichkeit verlieren. Im Englischen dagegen hören sich die Originalsprecher erheblich natürlicher an. Ansonsten gibt es bei "Schöne Bescherung" wenig zu berichten, da hauptsächlich Dialoge und Musikeinlagen den Ton prägen. Insgesamt kann die Front aber durch eine gute Dynamik und Wiedergabe gefallen.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Die Endnote sieht schlimm aus, ist sie auch, zumindest wenn man als Käufer von "Schöne Bescherung" technischen Hochgenuss erwartet. Dieser kann leider überhaupt nicht befriedigt werden, da man dem Film sein Alter einfach ansieht. Wer aber einen lustigen Film für die Weihnachtszeit sucht, dem kann man "Schöne Bescherung" ans Herz legen. Bei einem Preis von unter 15 Euro kann man über die Mängel u.U. auch mal hinwegsehen, vor allem bei einem Film wie diesem.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Baby Boom

(RC 2 )
 

Die Fantastischen Vier - Unplugged

(RC 0 )
 

Die Schöne und das Biest

(RC 2 )
 

Die vier Söhne der Katie Elder

(RC 2 )
 

Santa Clause 3

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de