Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  120 Leser online

 
     

Children of Men

  

Getestet von Oliver Hummell

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
HD-DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

HD-DVD-Daten:

Review Datum: 24.08.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 10.05.2007
   
Deutscher Titel: Children of Men
Originaltitel: Children of Men
Land / Jahr: USA 2006
Genre: Action
   
Regie:  Alfonsu Cuarón
Darsteller:  Clive Owen , Julianne Moore , Michael Caine , Chiwetel Eljofor
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital Plus 5.1), Englisch (Dolby Digital Plus 5.1), Französisch (Dolby Digital Plus 5.1), Italienisch (Dolby Digital Plus 5.1), Spanisch (Dolby Digital Plus 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Portugiesisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray HD-DVD-Case (rot)
Kapitel: 20
Laufzeit: 109 Minuten
TV Norm: 1080p VC-1
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 0
Disk Typ: HD-DVD 30 / Dual Layer
Anbieter: Universal Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Sony STR DE-495 (Dolby Digital, DTS)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000
HD-DVD-Player: Toshiba HD-E1 (HDMI, Fullrate-DTS)
TV: Panasonic TX28X2C
Beamer: Sanyo PLV-Z4
Lautsprecher: Magnat Vector 10, Heco Spirit Sub 20 Aktiv, Front: Eigenbau, Universum LB 1035


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Das Aussterben der Menschheit scheint unabwendbar, als im Jahr 2027 der jüngste Mensch der Welt mit nur 18 Jahren stirbt. Der desillusionierte Regierungsagent und ehemalige Aktivist Theo und seine Ex-Frau Julia sollen die Zukunft des von Terroristen und Nuklearkriegen verwüsteten Planeten sichern: Als eine junge Frau wie durch ein Wunder schwanger wird, werden sie zur Eskorte auf einem gefährlichen Weg zu einem Zufluchtsort auf hoher See...

    
HD-DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Das interessanteste Extra ist mit Sicherheit "U Control", ein Bild-in-Bild Feature welches auf Knopfdruck zu vielen Szenen Interviews und Behind-the-Scenes-Videos einblendet. Außerdem gibt es noch einen Audiokommentar mit Kulturkritiker Slavoj Zizek, geschnittene Szenen, ein Making Of und diverse andere Featurettes. Die Zusatzausstattung liegt nur in Standard Definition vor.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Die Kurzfassung: 08/15 Universal-Einheitsbrei. Etwas ausführlicher: es gibt die gleichen Menüs wie auf allen Universal-HDs - ein filmspezifisch animiertes Hauptmenü, und die üblichen, langweiligen aber funktionalen Pop-Ups.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Ohne wirkliche Schwankungen präsentiert sich "Children of Men" mit ausgezeichneter Bildschärfe. Es gibt praktisch keine Szene, die qualitativ abfällt. Der HD-"Wow"-Effekt stellt sich eigentlich durchgängig ein. Jede Narbe, jeder Bartstoppel und jede Furche im Gesicht von Clive Owen erscheint zum Greifen nahe. Nie sah London und Großbritannien dreckiger aus, man kann den Schmutz fast schon riechen, so plastisch wird er dem Zuschauer präsentiert. Die Farbgebung ist sehr kühl gehalten, ein leichtes Filmkorn ist erkennbar, ohne dass es allerdings stören würde. Die VC1-Kompression arbeitet sehr sauber und hat mit dem Ausgangsmaterial keinerlei Schwierigkeiten. Auch Kontrast und Schwarzwert sind absolut stimmig. "Children of Men" liefert ein durch und durch überzeugendes Bild.

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

"Children of Men" glänzt mit einer sehr räumlichen Mehrkanalabmischung. Die Qualität ist dabei hoch und die Toneffekte vor allem sehr fein und differenziert. Inszeniert hat Alfonso Cuarón seinen Film gerade gegen Ende meist wie einen Kriegsfilm, entsprechend wirkt auch die Tonabmischung, denn die die Surroundeffekte sind nicht nur gut verteilt, sondern auch die verschiedenen Distanzen der Geräusche werden sehr gut wiedergegeben und ziehen den Zuschauer so ins Geschehen hinein und lassen es sehr real wirken. Der Subwoofer wird miteinbezogen, ohne allerdings übertrieben oder aufdringlich zu wirken.

   
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Alfonso Cuarón verbindet in seinem wirklich sehenswerten Endzeit-Actiondrama hervorragend inszenierte Actionszenen mit der nötigen Substanz. Die HD-DVD erweist sich als der Qualität des Films angemessen und kann uneingeschränkt als Kauftipp empfohlen werden.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Mit CHILDREN OF MEN (2006) schuf Alfonso Cuarón eine beklemmende Zukunftsvision, die vor allem durch ihre intensive Inszenierung bleibenden Eindruck hinterlässt. Nur selten wurde die Tristesse und Beklommenheit innerhalb eines solchen Szenarios packender eingefangen als es hier der Fall ist. Die bewegende Geschichte, welche den Zerfall der Gesellschaft auf Grund einer Gebärunfähigkeit der g[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 08/10 lesen>>

   


 

 

Das Bild ist absichtlich etwas verfremdet, in dieser Art aber fast makellos. Der Ton ist nicht die ultimative Referenz, aber für den Film immer angemessen. Die Extras bieten eine HDDVD-typische "In-Movie Experience" (U-Control) und konventionelle DVD-Extras. Daher eine ganz klare Kaufempfehlung.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 5/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Children of Dune

(RC 2 )
 

Children of Men

(RC 2 )
 

City of Men

(RC 2 )
 

Das Spiel der Macht

(RC 2 )
 

Die 12 Geschworenen

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de