Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  114 Leser online

 
     

Nena feat. Nena Live

  

Getestet von Wolfgang Pabst

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 28.04.2003
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 24.03.2003
   
Deutscher Titel: Nena feat. Nena Live
Originaltitel: Nena feat. Nena Live
Land / Jahr: Deutschland 2003
   
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Deutsch (Dolby Digital 2.0 stereo)
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box (mit doppeltem DVD Einleger)
Kapitel:
Laufzeit: Minuten
TV Norm: PAL
FSK: keine FSK Freigabe, sondern
Regional Code: Code 2
Layerwechsel bei: 62:38
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (2x)
Anbieter: Warner Vision Germany
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Zum 20-jährigen Jubiläum hatte Nena am 11. Oktober 2002 viele Freunde und noch mehr Fans in die Frankfurter Jahrhunderthalle eingeladen. Das knapp 3 stündige Konzert wurde ohne Ausnahmen auf dieser Doppel-DVD veröffentlicht.

Tracklist DVD 1:

1. Intro
2. Dirk Bach
3. Jess Jochimsen
4. Nane Kerner

5. Haus der 3 Sonnen
6. Satellitenstadt
7. Tanz auf dem Vulkan
8. Old School (mit Westbam)
9. Carpe Diem
10. Wunder geschehen (mit Joachim Witt)
11. Kleine Taschenlampe brenn (mit Markus)
12. Lichtarbeiter
13. Silbermond
14. Es regnet
15. Lass mich dein Pirat sein (mit Hartmut Engler)
16. Jetzt bist Du weg (mit Udo Lindenberg)
17. Dafür ist das Leben zu kurz
18. ? (Fragezeichen)
19. Du kennst die Liebe nicht (mit Rosenstolz)
20. What is Love (mit Howard Jones)
21. Anyplace, Anywhere, Anytime (mit Kim Wild)
22. Leuchtturm
23. Rette mich
24. Ganz oben
25. Nur geträumt

Tracklist DVD 2:

1. 99 Luftballons 2002
2. 99 Luftballons (Original)
3. Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann
4. Vollmond
5. Manchmal ist ein Tag ein ganzes Leben
6. Ich umarm die ganze Welt
7. Ruby Tuesday
8. No Expectations
9. Zusammen
10. Der Anfang vom Ende
11. Beng Beng
12. Outro/Fragezeichen
13. Credits

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Wer nach dem knapp 3 stündigen Konzertmitschnitt noch aufnahmefähig ist, darf sich noch an etwa 60 Minuten Extramaterial versuchen. Am interessantesten dürfte hier die etwa 42 minütige "On Tour & Backstage" Dokumentation sein. Ob im Tourbus oder bei den Proben. Die Kamera war immer dabei. Etwas knapp fallen die Interviews mit Nena und ihren Mitstreitern aus. Hier bekommen wir leider nur knapp 5 Minuten geboten. Für 20 Jahre Kariere ist das ein bischen mager. Zu guter letzt kann man sich noch über Nenas Schaffen die Textbiografie in deutsch oder englisch zu gemühte führen oder die 3 aktuellen Videoclips (Wunder gesehen 2003 – Das Video zum "Red-Nose Day", Leuchtturm 2002, 99 Luftballons 2002) in recht guter Qualität anschauen.
Summasummarum haben die beiden Silberlinge zusammen aber eine Gesamtlaufzeit von knapp 240 Minuten. Was will man also mehr...

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Das Menü orientiert sich eng an dem Coverdesign, das bereits von der 20 Jahre Nena CD bekannt ist. Im Vordergrund befinden sich die aktuellen Schriftzüge; der Hintergrund wurde mit verfremdeten Ausschnitten aus dem Konzert animiert. Zur Untermalung läuft als Loop ein Playback von Nena´s "Leuchtturm". Auch die Untermenüs der beiden DVD´s wurden auf diese Art gestaltet. Wäre das ganze jetzt noch passend zum Konzertmitschnitt anamorph codiert worden, wäre ein "gut" für dieses Menüdesign drin gewesen. So reicht es nur für...

     
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
     
Bildtest:

Diese DVD ist eindeutig der beste Konzertmitschnitt, der in den letzten Monaten in Deutschland produziert wurde. Das 16:9 Bild macht einfach einen großartigen Eindruck. Auch wenn es streckenweise sehr dunkel gehalten ist, kann man trotzdem fast alle Details erkennen. Positiv fallen auch die Farben auf; knackig aber nicht bonbon- oder comicmäßig präsentiert sich deren Wiedergabe. Treppenartefakte sieht man nur in einigen Kameraschwenks. Wäre die Schärfe noch einen Tick genauer, würde dieser Transfer unsere Höchstnote erhalten. Alles in allem gehört dieser Mitschnitt aber allemal mit an die Spitze der hiesigen Konzertproduktionen.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Gleich in 3 Varianten liegt der Audiopart dieses Konzertes vor. Stereo, Dolby Digital 2.0 codiert, sowie zwei Mehrkanalabmischungen, für die die Codecs von Dolby und dts benutzt wurden. Es gilt für beide 5.1 Fassungen: Daumen hoch, wobei die dts Variante einen kleinen Tick vorne liegt. Die Differenzierung ist bei der dts-Spur etwas genauer und sie besitzt auch etwas mehr Dynamik. Beide Mischungen sind sehr kraftvoll und wurden so konzipiert, wie man es von einem Live-Mitschnitt erwartet. Toll.

   
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Geiles Konzert, geiles Bild, geiler Sound. Das "20 Jahre Nena Konzert" liegt in einer würdigen DVD-Umsetzung vor und dient quasi als Vorbild für mach deutsche Konzertproduktion. Auch wenn die Interviews etwas schwächeln, alleine wegen der 3 Stunden Musik rentiert sich diese DVD auf jeden Fall.

       
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Jam & Spoon feat. Rea - be.Angeled

(RC 2 )
 

Return of HipHop - DJ Tomekk

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de