Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  111 Leser online

 
     

Das Parfum

Die Geschichte eines Mörders

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
Blu-ray-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

Blu-ray-Daten:

Review Datum: 06.12.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 02.11.2007
   
Deutscher Titel: Das Parfum: Die Geschichte eines Mörders
Originaltitel: Perfume: The Story of a Murderer
Land / Jahr: D/F/E 2006
Genre: Drama
   
Regie:  Tom Tykwer
Darsteller:  Ben Whishaw , Alan Rickman , Rachel Hurd-Wood , Dustin Hoffman , Corinna Harfouch , John Hurt
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (DTS-HD 5.1 High Resolution), Englisch (DTS-HD 5.1 High Resolution), Kommentar (Dolby Digital 2.0 stereo), Kommentar (Dolby Digital 2.0 stereo), Kommentar (Dolby Digital 2.0 stereo)
Untertitel: Deutsch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja
Verpackung: Elite Blu-ray-Case (blau)
Kapitel: 30
Laufzeit: 147 Minuten
TV Norm: 1080p VC-1
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 0
Disk Typ: Blu-ray 50 / Dual Layer
Anbieter: Highlight Video / Constantin Film
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Unter menschenunwürdigen Bedingungen kommt Jean-Baptiste Grenouille im Jahre 1738 auf einem Fischmarkt in Paris zur Welt. Ein besonderes und außergewöhnliches Kind: Ein Mensch ohne eigenen Geruch, aber gesegnet mit der sensibelsten Nase der Welt. Ausgestattet mit dem bemerkenswert guten Geruchssinn treibt es den Sonderling bald in die Arme des berühmten Parfumeurs Baldini. Schnell übertrifft der talentierte Junge seinen Lehrmeister in der Kunst des Duftmischens. Doch Grenouille will mehr. Er reist nach Grasse, in die Hauptstadt der Parfumkunst. Beseelt von dem Gedanken menschliches Aroma zu konservieren und damit den vollkommensten aller Düfte zu kreieren, ermordet er zahlreiche junge Mädchen, deren geheimnisvolle Gerüche ihn betören. In seinem Wahn nach dem perfekten Parfum, zieht sich die Spur seiner getöteten Opfer durch das ganze Land. Als er eines Tages der wunderschönen Laura aus adeligem Hause begegnet, weiß er, was ihm zum Höhepunkt seiner Duftkomposition noch gefehlt hat. Lauras Vater, der Kaufmann Richis, ahnt, dass seine Tochter in Lebensgefahr schwebt...

    
Blu-ray-Review:
       
Besonderheiten:

Im Gegensatz zur bereits länger erhältlichen HD DVD von "Das Parfum" hat die Blu-ray ein längeres Making Of zu bieten. Über 50 Minuten Spielzeit hat es zu bieten und fällt damit fünf Mal länger aus, als das der HD DVD. Dadurch bietet es deutlich mehr interessanten Inhalt und der Zuschauer erhält guten Einblick in den Dreh des Films. Außerdem befinden sich drei Audiokommentare auf der Blu-ray, einer davon mit Regisseur Tom Tykwer, einer mit den Production Designern und einer mit Kameramann und Editor.

Abgeschlossen werden die netten, aber quantitativ wenigen Extras von zehn Interviewausschnitten, die zusammen auch noch mal eine Laufzeit von über 40 Minuten haben. Der Umfang der Premium-Edition wird leider auch hier nicht erreicht, dennoch bietet dieses Medium immerhin mehr, als die HD DVD.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Das Menü ist technisch leider kein Highlight und auch optisch kann es uns nicht überzeugen. Im Hintergrund sind Aufnahmen eines Parfums mit Filmszenen zu sehen und als Navigation dient ein separater Kasten mit entsprechenden Texten. Sonstige Animationen sind nicht vorhanden, sodass Kapitel etc. einfach in der Mitte des Bildschirms aufploppen. Als Musik dient ein relativ kurzer Loop des Filmscores. Hier wäre technisch mehr drin gewesen.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Optisch bekommt man auch bei der Blu-ray Version von "Das Parfum" ein zweischneidiges Schwert geboten, so zeigt sich die Bildqualität leicht wechselhaft. In der ersten Minute erschreckt man fast aufgrund der gebotenen Bilder. Das Bild ist stark grünstichtig, das Schwarz ist eine graue Suppe und die Schärfe ist alles andere als optimal. Doch dieser Zustand ist nicht von langer Dauer und eine Menge der Auffälligkeiten ist auch den bei Regisseuren beliebten Stilmitteln zuzuschreiben.

Kurz darauf bei der Marktszene zeigt sich dann ein anderes Bild. Ein durchaus satter, aber nicht zu steiler Kontrast paart sich mit einer sehr guten Detailschärfe und kräftigen Farben, wenngleich hier eine sehr kalte Farbpalette zu sehen ist. Je nach Helligkeit und Szene gesellt sich auch gerne mal leichtes Rauschen mit dazu, doch insgesamt kann die Qualität gefallen. Das oft hohe Schärfeniveau kann aber leider nicht immer gehalten werden und der oft milchig wirkende Kontrast in manchen dunklen Aufnahmen sorgt ebenfalls für Abzüge.

Die VC-1-Kompression arbeitet auch bei der 50Gb fassenden Blu-ray unauffällig.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Tontechnisch unterscheiden sich die beiden DTS-HD High Resolution Spuren nicht von den HD-DVD-Pendants. Für ein Drama ist das Gebotene durchaus gut, so wird immer wieder Gebrauch von allen Lautsprechern gemacht, wenngleich die Front insgesamt spürbar überwiegt. Sie klingt sehr weit und verbreitet bereits eine gute Räumlichkeit, die dann nur noch gesteigert wird, wenn Umgebungsgeräusche oder Effekte auf den Rears wiedergegeben werden.

Die Dynamik ist sehr Mietwohnungstauglich, also nicht allzu hoch, was bei diesem Titel allerdings nicht sehr negativ auffällt. Die Dialogwiedergabe und die Erzählerstimme sind stets gut zu verstehen und klingen qualitativ hochwertig. Mehr hätte vermutlich nur noch die Master Audio-Variante von DTS-HD bieten können, wenngleich der Film hierfür nicht allzu viel hergibt.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Nun gibt es den Erfolgsfilm "Das Parfum" also auch endlich auf dem Konkurrenzformat Blu-ray und das Warten hat sich zumindest in Sachen Extrafeatures gelohnt. Während das Menüdesign schwächer ausfällt, bekommt der Käufer immerhin ein deutlich längeres Making Of und zahlreiche Interviewausschnitte geboten. Technisch nehmen sich beide Formate nichts, denn auch die Blu-ray hat einen ordentlichen VC-1-Transfer und ebenfalls gelungene DTS-HD-Tracks zu bieten.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

DAS PARFUM von Erfolgproduzent Bernd Eichinger (DAS BOOT) basiert auf dem gleichnamigen Roman von Patrick Süskind, welcher lange Zeit als unverfilmbar galt. Bereits vor 15 Jahren sicherte sich Eichinger die Rechte der Literaturvorlage, jedoch gewann er erst vor wenigen Jahren die Zustimmung des Bestsellerautors. Als Regisseur holte er sich Tom Tykwer (LOLA RENNT) an Bord, der bereits Erfahrungen m[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 07/10 lesen>>

   


 

 

Auch wenn man den Film etwas skeptisch gegenüberstehen kann, dürfen wir mit der technischen Umsetzung recht zufrieden sein, wobei wir uns gerade vom Bild deutlich mehr Brillanz und vor allem Schärfe erhofft hätten. Extras sind zwar vorhanden, aber nicht so reichlich vorhanden wie bei der DVD-Edition. Dennoch dürfen Fans des Films zugreifen. Wer "Das Parfum" allerdings noch nicht kennt, sollte i...[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 3/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Am Anfang

(RC 2 )
 

Das Parfum

(RC 0 )
 

Die Deutschen

(RC 2 )
 

Die Entscheidung

(RC 2 )
 

Die Geschichte von Big Al

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de