Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  95 Leser online

 
     

End of Days

Nacht ohne Morgen

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 08.06.2000
Verleihfenster: Nein
   
Deutscher Titel: End of Days - Nacht ohne Morgen
Originaltitel: End of Days
Land / Jahr: USA 1999
   
Regie:  Peter Hyams
Darsteller:  Arnold Schwarzenegger , Gabriel Byrne , Robin Tunney , Kevin Pollak , Renée Olstead , Matt Gallini , Rod Steiger , Udo Kier ,
       
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch und Englisch für Hörgeschädigte
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: JA (Chapterliste)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 19 Kapitel
Laufzeit: 117 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Touchstone Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der abgerissene Ex-Cop Jericho Cane verdingt sich an der Seite seines Partners Chicago als Sicherheitsbeamter. Zum Jahrtausendwechsel wird er in ein Katz-und-Mausspiel verwickelt, in dessen Mittelpunkt die unschuldige Christine steht. Denn der Teufel persönlich ist auf die Erde gekommen, um Christine zur Frau zu wählen und das Ende der Welt zu besiegeln - und nur Cane kann ihn stoppen.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Actionfans werden diese DVD besonders schätzen, den neben einem sehr aufschlussreichen Making of und dem originalen Kinotrailer, gibt es insgesamt 9 Clips zu den verschiedensten Spezial Effekten. Damit auch Liebhaber "düsterer" Musik auf ihre Kosten kommen, finden sich nach einer Soundtrack Präsentation 2 Musikvideos von Everlast und Rob Zombie. Etwas schwach ist die Tatsache das alle Extras keine deutschen Untertitel aufweisen.

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Das Menü ist wohl die größte Enttäuschung dieser DVD. Wo die US-DVD von Universal noch ein aufwendig animiertes Menü bot, bekommen wir nur ein schlichtes Fliesbandmenü ohne besondere Eigenschaften. Einzigst überzeugen kann die übersichtliche Struktur und die einfache Handhabung.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Im direkten Vergleich zur US-DVD wirkt die Code 2 Fassung etwas detaillierter und zeigt eindeutig weniger Rauschen. Ansonsten sind beide DVDs identisch gut, auch die deutsche DVD zeigt einen sehr hohen Schärfegrat und Kontrastumfang. Erstklassig.



Da das US-Master anamorph abgetastet wurde, gehe ich auch hier von einem "echten" anamorphen Transfer aus.

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

Wie es sich für ein Schwarzenegger "Äktschen" Film gehört, wurde auf die Tonspur sehr viel Wert gelegt. Zu hören ist das in jeder erdenklichen Szene, man ist quasi immer von feinen bis wuchtigen Umgebungsgeräuschen umgeben. Der tolle Soundtrack spielt dabei sehr räumlich im Hintergrund, natürlich nur bis zur nächsten heftigeren Szene, wo dann auch der Subwoofer mit Volldampf hinzustößt und das heimische Kino zum Erlebnispark verwandelt. Die häufigen Actionszenen sind einfach göttlich abgemischt und werden ohne zu zögern zur Demoscheibe. Ein Leckerbissen für alle Surroundfreunde.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Sehr empfehlenswerte DVD, die auf Grund weniger Zusatzausstattung zwar nicht an die US-DVD herankommt, aber besonders für Demonstrationszwecke sehr geeignet ist.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

28 Days later

(RC 2 )
 

28 Days later

(RC 2 )
 

30 Days of Night

(RC B )
 

30 über Nacht

(RC 2 )
 

Andromeda - Die lange Nacht

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 2
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de