Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  106 Leser online

 
     

Star Trek: Treffen der Generation

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 19.11.2004
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 04.11.2004
   
Deutscher Titel: Star Trek: Treffen der Generation
Originaltitel: Star Trek: Generations
Land / Jahr: USA 1994
Genre: Science Fiction
   
Regie:  David Carson
Darsteller:  Patrick Stewart , Jonathan Frakes , Brent Spiner , LeVar Burton , Michael Dorn , Gates McFadden , Marina Sirtis , Malcolm McDowell , James Doohan , Walter Koenig , William Shatner , Alan Ruck , Jacqueline Kim , Jenette Goldstein , Thomas Kopache , Glenn Morshower , Tim Russ , Tommy Hinkley , John Putch , Christine Jansen , Michael Mack , Dendrie Taylor , Patti Yasutake , Granville Ames , Henry Marshall , Brittany Parkyn , Majel Barrett , Barbara March , Gwynyth Walsh , Rif Hutton , Brian Thompson , Marcy Goldman , Jim Krestalude , Judy Levitt , Kristopher Logan , Gwen Van Dam , Kim Braden , Christopher James Miller , Matthew Collins , Mimi Collins , Thomas Dekker , Madison Eginton , Olivia Hack , Cameron , Whoopi Goldberg , Stewart Lew
       
Bildformat: 2,40:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (DTS 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Kommentar (Dolby Digital 2.0 Surround)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Einleger mit Kapitelindex
Verpackung: Amaray Box (mit doppeltem DVD Einleger)
Kapitel: 16
Laufzeit: 113 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (2x)
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Sternzeit: 23. Jahrhundert. Als Ehrengäste begleiten Kirk, Scotty und Chekov die Jungfernfahrt der neuen Enterprise B. Ein Testflug nimmt jedoch ein unerwartetes Ende: Die Enterprise B trifft zwei Raumschiffe, die in einem mysteriösen Energiefeld, dem Nexus, gefangen sind. Bei dem waghalsigen Versuch, das Schiff zu retten, wird Kirk ins Weltall geschleudert. Sieben Jahrzehnte später: Captain Picard und die Crew der Enterprise D retten den Wissenschaftler Soran. Unbemerkt von Picard plant Soran die Zerstörung der Enterprise und von Millionen von Menschen. Picards einzige Hoffnung liegt innerhalb des Nexus... und einem Treffen mit einem legendären Captain aus der Vergangenheit.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Special Edition von "Star Trek: Treffen der Generationen" hat es in sich. Neben einem Audiokommentar mit Brannon Braga un Ron Moore gibt es auch einen Textkommentar von den Star Trek Experten Michael und Denise Okuda.

Richtig interessant (obgleich beide Kommentare wirklich gelungen sind) wird es dann aber auf der zweiten Disc. Anstelle langweiliger Werbe-Making Ofs gibt es hier "echtes" Bonusmaterial, was sich leider aber auch im recht hohen Straßenpreis dieser Auflage widerspiegelt.

Unter "Das Star Trek Universum" stecken diverse kleinere Featuretten. Hier erfährt man Details zu Matt Jefferies, den Designer der ersten Enterprise, nach dem übrigens auch die Jefferies Röhre benannt wurde. Die weiteren Beiträge erzählen dem Zuschauer mehr über Picards Familie, die Erschaffung der Waffen und der Linie der Enterprise - eine historische Betrachtung des Namens "Enterprise" und der Schiffe, die bereits so benannt wurden.

Die "Produktion" liefert wertvolle Informationen zur Erschaffung des Films. Hier werden die Geschichten beider Besatzungen, des Weltraums und die Beschaffenheit vom Tal des Feuers näher erläutert.

Recht technisch wird es in den Abteilungen "Visuelle Effekte" sowie "Rekonstruktion der Szenen". Hier gibt es wirklich sehr aufschlussreiche Featuretten zur Zerstörung der Enterprise und wie dafür Modelle teilweise mehrfach gefilmt wurden. Diese Beiträge werden meist direkt von den Experten bei ILM, der Firma von George Lucas, moderiert.

Zum Schluss gibt es noch "alternative Szenen" und das "Archiv", in dem Storyboards und eine Produktionsgalerie zu finden sind.

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Das Menü ist den Designern bei Paramount geradezu vorzüglich geraten, hat man doch Elemente des LCARS Designs genommen und damit quasi eine Art Planetarium gebaut. Natürlich wurde auf eine 16:9 Optimierung geachtet, was in Anbetracht des anamorphen Hauptfilms auch angemessen erscheint. Zwischen den einzelnen Untermenüs gibt es schick gemachte Animationen, die allerdings leider mit der Einblendung des jeweiligen Menüs enden und so eher ein wenig mager wirken. Somit ist der erste Eindruck leider der beste...

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Als die erste Auflage dieses Titels anno 2000 erschien waren auch wir, zu Recht, aus dem Häuschen. Das Bild war scharf und knackig - vermeintlich, denn hinterher ist man bekanntlich schlauer. Nach erneutem Test durften wir dann auch ernüchtert feststellen, dass das Bild seinerzeit dank digitaler Nachschärfung, sogenanntem Edge Enhancement, recht knackig wirkte. Auf einem großen Fernseher oder gar auf einem Projektor ist das Bild allerdings schon recht ernüchternd.

Da ist es nun um so erfreulicher, dass sich Paramount für diese DVD zu einer Neuabtastung hat hinreißen lassen - dafür sprechen auch gleich mehrere Faktoren. Das Bild wirkt in dieser Fassung etwas "breiter", was an einem leicht anderen, aber offensichtlich korrekten, Pixelverhältnis liegt. Auch die Farben wirken teilweise komplett anders, hier wurde offenbar noch einmal kräftig Hand angelegt.

Das neue Master wirkt frischer, sauberer und kontrastreicher und macht insgesamt einen wesentlich "aufgeräumteren" Eindruck. Leider ist die Kompression nicht immer optimal und auch diesmal hat man die digitale Nachschärfung nicht ganz außen vor gelassen.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

"Star Trek" gehört leider zu den Filmen, bei denen die deutschen Fassungen nicht immer ein Segen sind. Selbst bei den Synchronstimmen wechselte man öfter mal hin und her, weil angeblich bekannte Stamm-Sprecher zu teuer wurden. Die Fans durften sich so an immer neue Interpretationen gewöhnen. Bei "Generations" ist der augenscheinlichste Mangel allerdings die Lippensynchronität, die für die Tonmeister dieser Produktion offenbar ein Fremdwort war. Besonders auf der Leinwand wirkt das Ergebnis oft bitter.

Der eigentliche Klangcharakter ist gut, die Räumlichkeit auch, wenngleich es auch Stellen gibt, an denen sich wenig tut und selbst die Atmo ein wenig gelangweilt vor sich hinplätschert.

Die DVD bietet bei der deutschen Fassung die Wahl zwischen Dolby Digital und DTS und es lohnt sich, ausnahmweise einmal, zu DTS zu greifen, denn hier bekommt man eindeutig mehr Transparenz und einen kräftigen Punch durch den Subwoofer geboten. Leider ist der Center eine Spur zu leise geraten - hier kann man nachregeln, was aber eher die unschöne Variante darstellt.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

"Star Trek: Treffen der Generationen" war seinerzeit der erste Kinofilm mit der neuen Crew, der die alte Crew stilecht abtreten ließ. Inhaltlich gehört dieser Streifen zweifelsohne zu den besseren Abenteuern von Star Trek auf der großen Leinwand.

Technisch und inhaltlich darf man die Special Edition allen Trekkies (oder Treckern, oder wie auch immer) uneingeschränkt empfehlen, wenngleich man technisch mehr hätte machen können - aber eben nicht müssen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Diese DVD sollte nicht nur wegen den Extras in keinem gut sortierten DVD-Regal fehlen. Der Käufer erhält ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 5/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Star Trek - Der Aufstand

(RC 2 )
 

Star Trek - Der Aufstand

(RC 2 )
 

Star Trek - Der erste Kontakt

(RC 2 )
 

Star Trek - Der Film

(RC 2 )
 

Star Trek - Treffen der Generationen

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 2
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de