Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  126 Leser online

 
     

Andromeda - Volume 1 & 2

  

Getestet von Marco Pardun

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 28.01.2002
Verleihfenster: nein
   
Deutscher Titel: Andromeda - Volume 1 & 2
Originaltitel: Gene Roddenberry´s Andromeda
Land / Jahr: USA 2000
   
Regie:  Allan Kroeker
Darsteller:  Kevin Sorbo , Lisa Ryder , Keith Hamilton Cobb , Laura Betram
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch Dolby Digital und DTS 5.1, Deutsch Dolby Digital 2.0
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Einleger mit Kapitelindex
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: jeweils 4
Laufzeit: 180 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Highlight Video
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Die DVD enthält die Episoden "Die Erleuchtung", "D Minus Zero", "Doppelheld" und "Die große Schlacht"

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Neben ein paar Texttafeln gibt es leider nur Trailer von anderen Filmen.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Wie schon beim Piloten, so ist auch bei der ersten Sammel-DVD mit vier Episoden, ein recht üppiges Menü vorhanden. Ganz so wie Andromeda eben einen recht schicken Bordcomputer hat, so kommt auch das Menü im gleichen Stil daher. Ständig ist etwas animiertt und auch die Soundeffekte gehören zur Extraklasse

     
 
Wertung:
  (sehr gut)
     
Bildtest:

Im Vergleich zum Pilotfilm ist die Bildqualität minimal schlechter. Dies ist gewiss zum einen dem erheblich längeren Material zuzuschreiben, so dass die Kompression mit einer geringeren Datenrate auskommen muss. Das Bild macht eigentlich einen guten Eindruck, wird aber durch die häufig auftretende Blockbildung leider ein wenig verschandelt. Für eine TV-Serie ist die Qualität aber immer noch ordentlich und man darf zufrieden sein.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Auch hier fällt die erste Episoden-DVD qualitativ gegenüber dem Pilotfilm ab. Es ist erstaunlich, dass eine TV-Serie mit DTS Ton daherkommt - interessant ist der Gedanke aber allemal. Leider wird die Qualität von DTS aber nicht richtig ausgenutzt und so klingt der DTS Ton fast wie die Dolby Mischung. Es ist halt in letzter Zeit ein eindeutiger Trend, eine DVD durch DTS Ton aufzuwerten. Dennoch, wer die Serie aus dem Fernsehen kennt wird überrascht sein, wieviel Druck diese Serie mitbringt. In Anbetracht der der Herkunft darf man also sicherlich von gut sprechen.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Für Fans ist diese DVD wohl ein Segen, denn qualitativ kann man eigentlich nicht meckern. Leider fehlt auch hier der englische Originalton und auch eine anamorphe Bildversion sucht man vergebens. Sehr ärgerlich: Hintergrundinfos werden nur über läppische Texttafeln geboten - die beigelegten Trailer interessieren einen Fan wohl eher genau so, wie das Umfallen eines Reissacks in China.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Andromeda - Die lange Nacht

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de