Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  123 Leser online

 
     

Akte X - Essentials

  

Getestet von Kay Puppa

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 18.07.2008
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 11.07.2008
   
Deutscher Titel: Akte X - Essentials
Originaltitel: The X-Files - Essentials
Land / Jahr: USA/CA 1993-1999
Genre: Mystery
   
Regie:  verschiedene
Darsteller:  David Duchovny , Gillian Anderson
       
Bildformat: 16:9 Widescreen (anamorph) & 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 stereo), Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 2.0 stereo), Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Französisch (Dolby Digital 2.0 stereo), Französisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Holländisch, Französisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box (mit doppeltem DVD Einleger)
Kapitel: ca. je Episode 17
Laufzeit: 420 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (2x)
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Denon AVR-1803 (Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Panasonic S75
Blu-ray-Player: Panasonic DMP-BD50 (PCM 5.1, 1080p24)
TV: Panasonic TH-42PZ85E (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Lautsprecher: Teufel System 5 THX 6.1 (3 x M 500 FCR, 3 x M 500 D, 1 x M 5100 SW)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Die Essentials bestehen aus acht Folgen welche eigens von Chris Carter ausgesucht wurden und zwar irgendwie ein Best Of darstellen sollen, aber nach Carters eigenen Worten "Akte X" mehr die repräsentativsten acht Folgen der Serie präsentieren.

Die Epsioden:

Gezeichnet
Die Botschaft
Der Parasit
Der Hellseher
Memento Mori
Der große Mutato
Böses Blut
Milagro

    
DVD-Shorty:
   
Besonderheiten:
 (befriedigend)
Gestaltung:
 (befriedigend)
Bildtest:
 (befriedigend - gut)
Tontest:
 (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Das Menü wirkt relativ lustlos designt, keinerlei Animationen oder Hintergrundmusik werden geboten. Dafür, dass das Coverdesign relativ edel wirkt, wirkt das Menüdesign relativ plump. Das kann Fox deutlich besser. Beim Bonusmaterial zeigt sich dann die Qualität dieses Sets. Jede Episode soll persönlich ausgewählt sein, also existiert zu jeder auch eine persönliche Einleitung von Chris Carter und Frank Spotnitz. Leider müssen diese aber bei dem anderen Bonusmaterial erstmal zugeschaltet werden, damit sie vor der Episode gesehen werden können. Neben Trailern wird dem geneigten Bonusmaterialgucker noch eine Gruppendiskussion von der Wondercon mit Carter, Spotnitz, Duchovny und Anderson gezeigt, die aber mehr wie eine große Pressekonferenz wirkt. Die Diskusion ist ganz interessant und spricht neben dem jetzt kommenden Film auch noch andere Themen bezüglich "Akte X" aber auch "Die einsamen Schützen" an. Damit hat es sich dann aber auch schon.

Das Bild ist wie zu erwarten sehr wechselhaft. So liegen die neueren Episoden schon mal in anamorphen Widescreen vor, während die älteren erwartungsgemäß in 4:3 Vollbild vorliegen. Ähnlich durchsetzt ist auch die Bildqualität an sich. Während die Farbgebung in den ersten Folgen noch sehr blass ist und der Schwarzwert deutlich ins Grau abgeht, können wir in der letzten Folge der zweiten DVD schon fast von einem natürlichen Bild sprechen, obgleich das Schwarz immer noch leicht gräulich wirkt. Des Weiteren hat das Bild mit den typischen Serienproblemen zu kämpfen, häufige Unschärfe, Nachzieheffekte aber auch Bildrauschen sind deutlich zu vernehmen. Natürlich will auch erwähnt sein, dass diese Probleme von der ersten bis zur letzten Folge eigentlich kontinuierlich besser werden. Beim Ton verhält es sich ähnlich. Während wir in der ersten Folge eher dünne Stereo-TV-Qualität bekommen, wird es von Episode zu Episode besser und endet dann in einem relativ räumlich wirkenden Dolby-Surround-Klang.

Die "Essentials"-DVD ist sicherlich nichts für die eingefleischten Fans der Serie, die haben zumeist schon die alten Staffelboxen oder demnächst das neue Redesign der Staffeln im Schrank stehen. Dieses Set soll augenscheinlich diejenigen ansprechen, die mit den X-Akten bisher noch nicht viel am Hut haben und deshalb zweifeln, ob sie den Kinofilm ansehen sollten. Fact ist, das Carter und Spotnitz dafür eine perfekte Auswahl getroffen haben, die Lust auf mehr macht und einen guten Querschnitt der Serie darstellt.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Akte X Season 1 Collectors Box

(RC 2 )
 

Akte X Season 2 Collectors Box

(RC 2 )
 

Akte X Season 3 Collectors Box

(RC 2 )
 

Akte X Season 4 Collectors Box

(RC 2 )
 

Akte X Season 5 Collectors Box

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de