Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  105 Leser online

 
     

French Connection

Special Edition Teil 1 + 2

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Anmerkung: Das DVD-Set enhält drei DVDs und auch den Nachfolg
Review Datum: 06.05.2002
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 25.04.2002
   
Deutscher Titel: French Connection
Originaltitel: The French Connection
Land / Jahr: USA 1971 / 1975
   
Regie:  William Friedkin, John Frankenheimer
Darsteller:  Gene Hackman , Roy Scheider , Fernando Rey
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Teil 1: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1, Kommentar Dolby Digital 2.0 Surround Teil 2: Deutsch Dolby Digital 2.0 mono, Englisch Dolby Digital 2.0 stereo
Untertitel: Englisch und Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Einleger mit Kapitelindex und ausführlichen Hintergrundinfos
Verpackung: Dual Alpha Case
Kapitel: 32
Laufzeit: Teil 1 ca. 99, Teil 2 ca. 114 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (2x)
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

French Connection: Buddy Russo und seinem Partner „Popeye“ Doyle gelingt es, das größte internationale Rauschgiftnest aller Zeiten auszuheben. Aber das Syndikat gibt sich nicht so leicht geschlagen. Der Drahtzieher der Rauschgift-Mafia, an solche Rückschläge nicht gewöhnt, sinnt auf nachhaltige Rache. Aus dem Hintergrund zieht er an den schmutzigen Fäden und spielt gnadenlos sein dreckiges Spiel, das Doyle fast sein Leben kostet...

French Connection 2: Für Dealer und Fixer hat Heroin viele Namen. Für den Drogenfahnder Doyle gibt es da nur einen: Alain Charnier, der König des internationalen Rauschgifthandels. Doyle folgt ihm bis nach Marseille, um ihn dort endgültig zur Strecke zu bringen. Aber bevor Doyle zum Zuge kommt, geht er Charnier in die Falle. Nur mit knapper Not kann Doyle entkommen. Jetzt wird die Fahndung für ihn zu einer persönlichen Abrechnung. Verhaften ist ihm jetzt nicht mehr genug...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Für die wirklichen Fans hat Fox gleich eine ganze Bonus-DVD spendiert. Auf dieser dreht sich alles um den ersten Teil. Dabei sind zunächst die beiden Making Ofs hervorzuheben, die beide eine knappe Stunde laufen. Dabei ist vor allem die erste Dokumentation, die von der BBC produziert wurde, von wirklich hervorragender Qualität. In einem weiteren Filmchen, das gut 17 Minuten lang ist, erklärt Regisseur William Friedkin die herausgeschnittenen Szenen und warum diese entfernt wurden. Wer mag, darf diese Szenen auch noch einmal solo und in voller Länge anschauen. Die Qualität kommt dabei bei weitem nicht an die Qualität des Films heran. Wer auf der Bonus-Scheibe noch weiter herumstöbert, findet auch noch eine Fotogalerie. In Sachen Kommentar gibt es auf beiden Discs eine Spur mit dem Kommentar des Regisseurs. Sowohl Friedkin als auch Frankenheimer wissen viel interessantes zu erzählen. Die anderen Kommentarspuren, jeweils mit Gene Hackman und Roy Scheider bzw. Gene Hackman und Produzent Robert Rosen, wurden aus Interviews zusammengeschnitten und beziehen sich dabei nicht direkt auf das gezeigte Bild.

   
 
Wertung:  
     (gut - sehr gut)
     
Gestaltung:

Beim Menü hat sich nun wirklich niemand überarbeitet. Außer dem üblichen Fox-Logo ist nämlich nichts animiert. Das darüber hinaus vorhandene Design ist stimmig, wirkt aber reichlich unspektakulär. Ein einfaches Menü, das leider dieser Special Edition nicht gerecht wird.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Das Bild macht einen nicht besonders soliden Eindruck, darf aber für ein gut 30 Jahre altes Master immer noch als recht gut bezeichnet werden. Gleich zu Begin fällt die starke Körnung auf, die in einigen Szenen schon fast regenartige Ausmaße annimmt. Der Kontrast ist befriedigend, die Farben gehen von wenig bis Vollaussteuerung. Insgesamt wirkt der Look sehr nach Dokumentation, was von Regisseur William Friedkin auch so gewollt war. Sehr unschön ist die Tatsache, dass für die DVD ein amerikanisches Master verwendet wurde, dass fest eingebrannt englische Untertitel enthält. Hier wird in der englischen Fassung Französisch gesprochen, in der deutschen Version hingegen wurden auch diese Szenen synchronisiert. Teil zwei kommt technisch gesehen ähnlich gut aufbereitet daher.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Der Ton wurde in allen Fassungen auf 5.1 aufgemischt. Aufgrund der verwendeten Master, die wohl nur in mono vorlagen, klingt der Upmix recht ungewöhnlich, leicht hohl und vor allen Dingen manchmal schwer verständlich. Der zweite Film liegt auf Deutsch nur mono vor. Dabei ist die Sprachverständlichkeit recht gut, aber eben nicht so räumlich wie bei der nachbearbeiteten Fassung.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Fox bringt "French Connection" als Doppel-Set endlich auch in Deutschland heraus. Technisch gesehen sind die beiden Filme wirklich schön umgesetzt worden, nur die festen Untertitel im ersten Teil fallen ein wenig aus dem Rahmen. Wer einen wirklich gut gemachten Detektiv-Klassiker sehen möchte, kommt zumindest um den ersten Teil nicht umhin. Da der Preis für das Doppel-Set recht moderat ausgefallen ist, darf man auch den zweiten Teil guten Gewissens mitkaufen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

French Kiss

(RC 2 )
 

Kampf um Rom

(RC 2 )
 

Kebab Connection

(RC 2 )
 

The French Connection

(RC 1 )
 

Zauberhafte Märchenwelt - Teil 5

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 2
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de