Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  114 Leser online

 
     

The Osbournes - Season 1

Uncensored Version

  

Getestet von Stefan Paulmayer

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
 
 

 

DVD-Daten:

Review Datum: 06.03.2003
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 04.03.2003
   
Deutscher Titel: The Osbournes
Originaltitel: The Osbournes
Land / Jahr: USA 2002
   
Darsteller:  Ozzy Osbourne , Sharon Osbourne , Kelly Osbourne , Jack Osbourne , Melinda Varga
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Englisch Dolby Digital 2.0 Surround, Englisch (zensierte Fassung) Dolby Digital 2.0 Surround, Kommentar Dolby Digital 2.0
Untertitel: Englisch, Englisch für die Hörgeschädigten, Ozzy Translator, Französisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: ja
Verpackung: DigiPak
Kapitel: 5 bis 8/ Episode
Laufzeit: 10 Episoden à ca. 21 Minuten
TV Norm: NTSC
FSK: keine FSK Freigabe, sondern NR
Regional Code: Code 1
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (2x)
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment/ Miramax Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-D1011 (THX Select, Dolby Digital EX, DTS-ES)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-EP10 (HDMI)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000 (via HDMI) und Panasonic DMP-BD50 (via HDMI, PCM 5.1, 1080p24)
TV: Loewe Aventos 3981 ZW (100Hz, 16:9)
Beamer: Sanyo PLV-Z4 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Canton 4 x CT 220, 1 x CT 20 CM, 2 x Plus XL, AS25


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Wollten wir nicht immer schon wissen, wie ein weltberühmter Rock´n´Roll-Star und seine Familie leben? Was sie tagsüber treiben und welches Verhältnis sie zu ihren Nachbarn pflegen?
Jetzt haben wir Gelegenheit dazu - in Form dieser MTV "Reality Soap".
Kamerateams des Musiksenders begleiten Ozzy Osbourne, seine Frau Sharon, Sohn Jack, Tochter Kelly, "Kindermädchen" Melinda sowie die zahlreichen Hunde und Katzen des "Prince of fucking Darkness" Tag und Nacht und dokumentieren damit den Alltag des Alt-Rockers.
Wir erfahren, dass Frau Sharon ein schickes Mercedes-Cabrio und Tochter Kelly einen netten M-Klasse Mercedes fahren und dass "Kindermädchen" Melinda Jack in einem BMW-Geländewagen zur Schule bringt. Wir erleben, wie Ozzy sich auf der Bühne ein Bein bricht und der Hund Lola nach einem Pool-Besuch erbricht. Wir sehen Hund Martini auf den teuren Perser k*cken und müssen Ozzy bedauern, wenn er es nicht schafft, das neue und sündteure Heimkino-System in Gang zu bringen.
Frage: wollten wir das alles wirklich schon immer sehen oder wissen? - Antwort: Nein, aber die Osbournes machen verdammt nochmal trotzdem Spaß...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Das 2-DVD-Set beinhaltet auf DVD 1 die ersten neun Episoden der "Osbournes" und auf DVD 2 den größten Teil der Zusatzausstattung sowie Episode zehn.

DVD 1
Zu jeder Episode (bis auf die zehnte) steht ein Audiokommentar mit den Familienmitgliedern zur Verfügung.
Außerdem gibt es noch zu jeder Folge den Ozzy Translator, eine spezielle UT-Spur, die nur Ozzys Äußerungen übersetzt.
Abschließend bietet DVD 1 noch ein Bingo Game. Hier kann man sich aus dem DVDRom-Bereich Bingo-Karten ausdrucken und dann mit Freunden ausgewählte Episoden gucken, bei denen dann Bingo-Symbole eingeblendet werden.

DVD 2
Bonus Footage: nach Episoden aufgeschlüsselt gibt es hier Einiges an zusätzlichem Material. Meistens handelt es sich jedoch um eher kurze, nicht länger als 15-sekündige Clips. Erwähnenswert ist jedoch ein knapp 21-minütiges Radiointerview mit Ozzy und Sharon.
Conversations with the Osbournes: entweder auf vier Teile geteilt oder am Stück kann man sich knapp 38 Minuten an Interviews mit den Osbournes (und Sicherheitsmann Michael) ansehen.
Too Ozz for TV - Blooper Reel: knapp fünfminütiger Zusammenschnitt von Versprechern oder Hoppalas
Season Highlights: für jedes Familienmitglied plus Hündchen Lola gibt es nochmal kompakt die schönsten Momente der ersten Staffel.
Ozzy´s Ten Commandments: kurzer und witziger Clip mit Ozzys zehn goldenen Familienregeln.
Bildergalerie
Name that Dookie: recht witziges Game, bei dem man Hundehaufen den jeweiligen Hunden zuordnen muss
Edit a Scene: Schnittstudio, wie man es bereits von einigen anderen DVDs kennt. Man wählt verschiedene Clips aus, die dann am Ende zusammengeschnitten abgespielt werden können.
Guide to the Osbournes: dieses Feature steht exklusiv Besitzern eines PCs mit DVDRom-Laufwerk und Internet-Anschluss zur Verfügung. Es handelt sich dabei um ein Feature, das es ermöglicht, vier Episoden der Osbournes synchron mit einem sogenannten "Trivial Fakten Track" zu sehen. Im Konkreten sieht das so aus: in einem kleinen Fenster läuft die jeweilige Episode, darunter läuft eine Zeile mit den zusätzlichen Informationen.
DVD-ROM: Die restlichen DVDRom-Features bestehen aus einem Shockwave-Game, einem Internet-Link und der Möglichkeit, die Bingo-Karten auszudrucken.

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Das Menü ist recht witzig geworden. Man sieht Familie Osbourne vor dem Fernseher sitzen und sich genau diese DVD ansehen.
Im Vordergrund liegen die Menübuttons.
Jede Episode hat ein eigenes Hauptmenü, von dem aus man den Audiokommentar aktivieren oder auch in die Kapitelauswahl wechseln kann.
Realtiv viel wurde animiert und sämtliches Menüs sind mit Ton unterlegt. Insgesamt ein sehr gelungenes Menü.

     
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
     
Bildtest:

Von der Bildqualität her gibt es wenig Überraschungen. "The Osbournes" ist schließlich nur eine Reality-TV-Show und genau so sieht auch dieser Transfer aus.
Die Bildschärfe ist alles in allem zwar relativ gut geglückt, kann insgesamt jedoch nicht über einige Unschärfen und stellenweise wenig ausgeprägte Detailschärfe hinweg täuschen.
Der Kontrast ist ebenfalls in Ordnung, wirkt jedoch hin und wieder eine Spur zu dunkel. Gar keinen Kritikpunkt liefert die Farbwiedergabe, die äußerst natürlich und ausgewogen ist.
Insgesamt ist der Transfer aber ganz sicher angemessen und gibt im Grunde wenig Anlass zur Kritik - "The Osbournes" ist eben keine Hollywood-Hochglanz-Produktion, sondern eine kleine, teilweise dreckige (das ist durchaus liebevoll gemeint) TV-Serie...

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Auf dem Cover als "Dolby Surround" ausgewiesen, hört sich der Ton jedoch viel mehr nach einer gewöhnlichen Stereo-Spur, wenn nicht gar nach Mono, an.
Die Qualität ist sehr eingeschränkt und beschränkt sich stark auf den Center. Dadurch klingt der Ton ein wenig beengt und entwickelt so gut wie keine Räumlichkeit. Lediglich die Titelmelodie findet hin und wieder ihren Weg auf die hinteren Boxen.
Für eine Reality-TV-Serie ist dieser Soundtrack sicherlich OK, für Dolby Surround - und das ist unser Gradmesser - ist das Eregbnis aber enttäuschend.

   
 
Wertung:
  (mangelhaft - ausreichend)
       
Gesamtwertung:

Zwar sind Bild und Ton nicht wirklich sehr gut, die DVD ist aber trotzdem eine Empfehlung wert. Besonders die reichhaltige Bonusausstattung rechtfertigt bereits den Kauf dieser darüberhinaus noch recht günstigen DVD.
Wer es also leid ist, von MTV willkürlich mit irgendeiner Folge "beglückt" zu werden, der sollte nicht lange zögern, sondern zuschlagen.
Zwar hat das Set keine deutschen Untertitel, aber selbst ohne die englischen Untertitel ist der Ton gut verständlich.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Die Osbournes

(RC 2 )
 

Die Osbournes Season 2

(RC 2 )
 

Die Osbournes Season 2.5

(RC 2 )
 

Las Vegas - Season One

(RC 1 )
 

Team America: World Police - Uncensored

(RC 1 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de