Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  108 Leser online

 
     

Pocahontas

Eine indianische Legende

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 17.01.2001
Im Handel ab: 25.01.2001
   
Deutscher Titel: Pocahontas - Eine indianische Legende
Originaltitel: Pocahontas
Land / Jahr: USA 1995
   
Regie:  Mike Gabriel, Eric Goldberg
Bildformat: 16:9 1,66:1 (nicht anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja (Chaperliste)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 28 Kapitel
Laufzeit: 78 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: keine FSK Freigabe, sondern 0
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Amerika, Anfang des 17. Jahrhunderts. Die Häuptlingstochter Pocahontas verliebt sich auf einer ihrer Exkursionen durch die Natur in den Engländer John Smith, der soeben mit seinen Männern an Land gegangen ist. Wenig später kommt es zwischen Indianern und Weißen, deren Kulturen unterschiedlicher nicht sein könnten, zu feindseligen Auseinandersetzungen. Da tritt Pocahontas mutig als Mittlerin auf und kann dank ihrer Liebe eine verbindende Brücke zwischen den beiden Parteien schlagen.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Ausstattung der DVD, kann sich durchaus sehen lassen. Es gibt 2 Musikvideos von Vanessa Williams und Jon Secada, ein interaktives Quiz zum Film, einen Kurzfilm „Klein Adlerauge“ und das Buch zum Film, wahlweise als Hör- oder Lesefassung. Darüber hinaus gibt es 5 Trailer (z.B. "Toy Story 2", "Tarzan" etc.) weiterer Disney-Meisterwerke. Diese starten direkt nach einlegen der DVD und der Benutzersprachwahl. Fast schon als hinterhältig könnte man die Tatsache beschreiben, dass man diese Trailer nur mühselig mit der Skip-Taste überspringen kann. Der Menü-Button sollte also demnächst bitte nicht mehr gesperrt sein. Ansonsten stehe ich weiterhin zu dieser Kinoähnlichen Trailershow.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Die nach einlegen der DVD erscheinende Sprachauswahl, ist etwas veraltet, denn der DVD-Standart bietet seit bestehen weitaus einfacherer Lösungen, diese lästige Abfrage aus der Welt zu schaffen. Das eigentliche Menü, welches einen erst nach einigen Trailern erwartet, ist optisch zwar nicht unbedingt die Offenbarung, kann aber mit übersichtlicher und einfacher Bedienung überzeugen. Einziger Patzer: Möchte man aus einem Extrafeature vorzeitig heraus, geht das nur mit der Skip-Taste, die Menütaste würde einen nämlich direkt wieder ins Hauptmenü, anstatt ins „Special“- Untermenü bringen.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Die Bildqualität überzeugt in erster Linie durch eine satte Farbwiedergabe und einer wirklich guten Bildschärfe. Aber auch der Kontrastumfang kann durchweg überzeugen. Was dem Bild aber nicht gerade zu Gute kommt, sind leichte Mattscheibeneffekte und in schnellen Bewegungen auftretende Rauschflächen (Kapitel 4, bei 1:06 Min.). Da die Datenrate den gesamten Film über sehr hoch ausfällt, gehe ich mal davon aus, das Disney mit einem Rauschfilter gearbeitet hat, der um Nachzieheffekte zu vermeiden in Kameraschwenks etwas herabgeschwächt wird. Das würde jedenfalls erklären, warum es nur in Bewegungen zu leichten Rauschen kommt. Insgesamt ist das zwar alles halb so schlimm und wird auch nicht jedem Zuschauer auffallen, jedoch wird bei dieser DVD der ansonsten so gute Standart der Disney-DVDs etwas getrübt. Auch hinsichtlich der Letterbox-Abtastung, kann Disney keinen Blumentopf gewinnen. Für Disney gilt also: Lieber den Film neu und anamorph abtasten und steht’s die Finger von Rauschfiltern oder ähnlichen fernhalten.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Da der Film eher die jüngeren Mitmenschen unter uns anspricht, sollte man keine 5.1 Abmischung a la „Armageddon“ erwarten. Disney setzt hier lieber auf eine etwas zurückhaltendere Mischung, die zwar auch alle Vorteile der Mehrkanaltechnik nutzt, jedoch alles Parameter etwas behutsamer behandelt. So wirken Actionszenen immer etwas abgeschwächt, ohne jedoch dabei auf Surroundeffekte und Umgebungsgeräusche zu verzichten. In ruhigen Szenen, gibt es allerdings keine Einschränkungen, hier entfaltet sich ein sehr räumliches, glasklar abgemischtes Klangbild mit tollen Naturgeräuschen (Kapitel 7, bei 1:06 Min.). Auch die Dialoge sind sehr klar und verständlich eingebunden und tönen sauber und verzerrungsfrei aus dem Centerkanal.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Bis auf das Bild, welches noch etwas besser hätte ausfallen können, kann man mit dem Resultat ziemlich zufrieden sein. Besonders die Ausstattung ist sehr erfreulich. Über den Vertrieb Warner, wäre dies damals nicht möglich gewesen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Big Fish

(RC 2 )
 

Die Legende des Zorro

(RC 2 )
 

Die Legende von Bagger Vance

(RC 2 )
 

Die Legende von Beowulf

(RC 2 )
 

Die Legende von Beowulf

(RC 0 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 3
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de