Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  113 Leser online

 
     

Auf den ersten Blick

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 27.01.2000
   
Deutscher Titel: Auf den ersten Blick
Originaltitel: At First Sight
Land / Jahr: USA 1998
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch, Deutsch, Holländisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Finnisch, Polnisch, Deutsch für Hörgeschädigte und Englisch für Hörgeschädigte
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Nein
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: 32 Kapitel
Laufzeit: 123 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: MGM Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Virgil ist seit seinem dritten Lebensjahr blind und arbeitet als Masseur. Mit einer seiner Klientinnen, der Architektin Amy, beginnt er eine Affäre. Sie überredet Virgil, sich einer experimentellen Operation zu unterziehen. Sie gelingt, doch das wiedergewonnene Sehvermögen verwirrt ihn mehr als er verkraften kann - eine schwere Belastungsprobe für die Beziehung der beiden.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Technisch ist die DVD voll beladen, es gibt genügend alternative Sprachfassungen und Untertitelspuren, wenn z.B. mal der Cousin aus Italien oder der Schwager aus Frankreich da ist. Zusatzinfos zum Film sind allerdings mehr als mager, man findet lediglich den Kinotrailer.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Trostloses Menü mit unspektakulärem Design. Überzeugen kann nur die sehr gute Übersicht und Bedienung. Anstatt das Menü in fünf Sprachen zu verfassen, hätte man sich lieber der grafischen Gestaltung widmen sollen.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Dem Bild ist ein leichtes Grundrauschen und eine geringe Körnung zu entnehmen. Vereinzelte Dropouts und Kratzer waren ebenfalls auszumachen, stören aber nur gering. Dank der kräftigen Farben, dem guten Kontrastverhältnis und der ordentlichen Kompression ist das Bild im Großen und Ganzen recht ordentlich.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Alle fünf Dolby Digital Fassungen klingen sehr offen und effektgeladen. Die Dynamik hätte zwar um einiges kräftiger ausfallen können, filmbedingt ist das aber zu verkraften. Die Dialoge zeichnen sich in allen Fassungen durch eine saubere Verständlichkeit aus. Der Unterschied zur Dolby Surround Wiedergabe liegt lediglich in der Räumlichkeit.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Im Großen und Ganzen hätte man hier mehr erwarten dürfen, besonders Bonusmaterial wie Making of oder Interviews machen sich auf einer DVD gut.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Beim ersten Mal

(RC 0 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de