Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  117 Leser online

 
     

Ice Age 2 - Jetzt taut´s

Special Edition

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 30.10.2006
Verleihfenster: 13.11.2006
Im Handel ab: 20.11.2006
   
Deutscher Titel: Ice Age 2 - Jetzt taut´s
Originaltitel: Ice Age: The Meltdown
Land / Jahr: USA 2006
Genre: Animation
   
Regie:  Carlos Saldanha
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Kommentar (Dolby Digital 2.0 stereo), Kommentar (Dolby Digital 2.0 stereo)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Steelbook
Kapitel: 24
Laufzeit: 86 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: ohne Altersbeschränkung
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (2x)
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

In ICE AGE 2 – JETZT TAUT´S kehren die Möchtegern-Helden aus dem weltweit erfolgreichen CGI-Blockbuster "Ice Age" endlich auf die Leinwand zurück – Manny, das haarige Mammut, das Faultier Sid, der Säbelzahntiger Diego und die unglückliche Mischung aus prähistorischer Ratte und Eichhörnchen, besser bekannt als Scrat. Sie alle stürzen sich wieder in ein tierisches Abenteuer. Im neuen Film von Regisseur Carlos Saldanha und den Oscar-gekrönten Erfindern von "Ice Age" und "Robots" neigt sich die Eiszeit langsam ihrem Ende zu und die Urzeitbewohner erfreuen sich ihres neuen, dahinschmelzenden Paradieses. Doch dieses Paradies bringt auch Gefahren mit sich...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die von uns getestete Special Edition im schicken Steelbook kommt mit zwei Discs daher, wobei die erste DVD bereits kleinere Features zu bieten hat. Sie beinhaltet zum Beispiel zwei Audiokommentare, einen mit dem Regisseur und einen mit der Crew, zwei Trailer, ein Spiel ("Gedächtnistraining") und ein erster Blick auf den "The Simpsons"-Movie, den manche schon von der "X-Men III"-DVD kennen dürften.

Bei der zweiten Disc findet man dann folgende Extras vor. Unter "Coole Extras" befinden sich drei weitere Stunts der Opossums, ein kurzer Trailer, der Crash und Eddie vorstellt und ein entsprechendes "Triff Ellie"-Pendant. Außerdem gibt es eine verpatzte Szene und nicht Szenen wie betitelt, eine vierminütige Featurette über Sid und ein Lernvideo zum Faultier-Tanz. Es folgt ein achtminütiges Video "Zu Besuch beim Modellbauer", ein Musikvideo von Lee Ryan und "Scrat´s Soundeffekt-Studio", wo eine Schlüsselszene mit verschiedenen Arten von Sounds dargestellt wird.

Wer sehen will, wie Otto Sid spricht, der hat in der entsprechenden, fünf Minuten langen Featurette die Möglichkeit dazu. Das "TV-Special" fällt mit 22 Minuten schon etwas länger aus, hier werden Interview- und Filmausschnitte gezeigt, aber auch erste Details dazu, wie die Effekte entstanden sind. Es folgen einige weitere kurze Features, die als Werbung für den Film dienten und eine achtminütige Featurette über Scrat. Diese doch eher oberflächlichen aber zahlreichen Extras werden von Spielen und einer neunminütigen Mini-Doku über die Entstehung einer Szene abgerundet.

Wer vermutet, unter dem zweiten Punkt "Lustige Eiszeit-Dokumentationen" fundiertes Hintergrundmaterial präsentiert zu bekommen wird schnell enttäuscht werden, denn hier gibt es nur sechs Mini-Filmchen über bestimmte im Film vorkommende Tiere zu sehen, die jeweils maximal zwei Minuten dauern.
Als drittes gibt es dann noch einen Scrat-Kurzfilm mit dem Titel "Keine Zeit für Nüsse" zu sehen.

"Der Regiestuhl" hat sechs Szenen zum Thema, die man sich in verschiedenen Produktionsschritten ansehen kann. Abgerundet werden die widererwartend zwar zahlreichen, aber inhaltlich zum Teil extrem kurzen und oberflächlichen Extras durch drei Trailer und einen TV-Spot.
Die Features fallen uns deutlich zu kindgerecht aus. Sicherlich handelt es sich um einen Kinderfilm, doch technische Dokumentationen hätten mindestens mit an Board sein sollen. Zwar ist von allem etwas dabei, doch wirklich ausführlich wird nichts besprochen. Mehr als "Geplänkel" bekommt der Käufer leider nicht geboten.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Das Menü präsentiert sich in ähnlicher Form anderer Fox-Designs. So bekommt der Käufer ein nett animiertes Hauptmenü geboten, dessen Qualität von den Untermenüs nicht fortgeführt wird. So kommen diese völlig unbewegt daher, haben aber immerhin Hintergrundmusik zu bieten. Ansonsten gibt es nichts Außergewöhnliches zu sehen. Selbst das Hauptmenü ist nicht unbedingt ein Hit, denn es wirkt zum Teil schon etwas zu vollgestopft mit unterschiedlichen Elementen.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Wie erwartet kommt "Ice Age 2" mit einem hochwertigen, aber leider nicht mängelfreien Transfer daher, der aufgrund kleinerer Auffälligkeiten knapp an der Bestnote vorbei rauscht.

In den ersten Sekunden wirkt das Bild recht weich und die Befürchtung ist hoch, dass das Schärfeniveau nicht besser wird, doch kurz darauf steigt die Schärfe des Transfers an. Die meiste Zeit bekommt der Zuschauer ein fein gezeichnetes Bild präsentiert, dessen Details sich vor allem in den verschiedenen Fellen der Akteure erkennen lässt. Immer wieder sieht das Bild auch aber etwas zu weich aus, so dass hier offensichtlich nicht das Maximum erreicht wird. Stellenweise stellen aber auch die DVD und die inzwischen in die Jahre gekommene PAL-Auflösung den limitierenden Faktor dar. Hier haben Blu-ray-Trailer von "Ice Age 2" auf der IFA gezeigt, was theoretisch machbar ist.

Ansonsten sind die Haupteigenschaften des Transfers aber ausgezeichnet. Der Kontrast ist satt, zeigt sowohl bei hellen als auch bei dunklen Szenen Details und die Farbsättigung ist extrem hoch. Man bekommt hier wirklich ein poppig-buntes Bild präsentiert, das teilweise schon eine Spur zu gesättigt erscheint.

Ein kleiner Mangel lässt sich auch in der Kompression ausmachen. Hier ist bei Minute 7:23 ein plötzliches und ganz kurzes Pumpen der Kompression zu erkennen, hier hätte nachgebessert werden müssen. Hin und wieder ist auch, vor allem in großen einfarbigen Flächen, leichtes Blockrauschen zu erkennen. Selten zeigen gewisse Bildanteile auch eine Art Rauschen. Entweder streikt hier die Kompression oder es ist so gewollt, um gewisse Strukturen zu simulieren. Da gerade einmal 5,8 Gigabyte der DVD genutzt werden, hätte hier noch deutlich mehr Sorgfalt in die Kompression fließen können.

Insgesamt halten sich die Mängel aber in Grenzen und es wird ein bunter und meist scharfer Transfer gezeigt, der obendrein ein sehr ruhigen Bildstand zu bieten hat, digitaler Transfer sei dank.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Der zweite Teil von "Ice Age" knüpft klanglich an seinen Vorgänger an, hat also einen durchaus netten Sound zu bieten, schafft es aber nicht wirklich, einen extrem räumlichen und spannenden 5.1-Track abzuliefern.

Über die Stereofront können wir uns nicht beschweren. Sie ist weiträumig, bietet also eine breite Kulisse und sämtliche Eigenschaften klingen klar und deutlich. Weniger überzeugt sind wir aber vom Einsatz der Effekt-Lautsprecher und dem resultierenden Raumklang. Zwar werden die Rear-Speaker immer wieder für einige Effekte und Umgebungsgeräusche genutzt, doch dies passiert relativ selten.

Angefangen bei der Musik, die extrem frontlastig abgemischt ist, bis hin zu diversen nicht genutzten Möglichkeiten von Effekten, hier steht die Frontkulisse zu sehr im Vordergrund. Wir hätten uns eine deutlich stärkere Nutzung der gesamten Kulisse genutzt. Dass das möglich ist, zeigen diverse Momente, wo die gesamten Lautsprecher effektvoll und dynamisch genutzt werden.

Beim Bass gibt es hingegen nichts zu beanstanden. Auch im zweiten Teil wird der Subwoofer wieder zu einem elementaren Teil des Tons und macht sich durch sehr tiefe, aber klare Bässe bemerkbar. Die Stimmen sind stets sehr deutlich und gut zu verstehen, sowohl beim DTS- als auch beim DD-Track. Der DTS-Track klingt nicht schlecht, aber wieder einmal kann dieser in Frage gestellt werden.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

"Ice Age 2" ist eine ordentliche Fortsetzung, wenngleich uns der Film nur bedingt gefallen hat. Kinder dürften eindeutig mehr Gefallen an ihm finden. Das Scrat das Zugtier des ganzen "Ice Age"-Kommerz ist, zeigt auch sein deutlich häufigeres Vorkommen zwischen verschiedenen Szenen.

Die DVD erfüllt weitgehend die erwarteten Anforderungen, vor allem im technischen Bereich, schwächelt aber doch recht deutlich bei den Extras. Wir hatten uns von der 2-Disc-Edition erheblich interessantere Extras gewünscht, so könnte man sie zynischerweise auch "Kinder-Edition" nennen. Schade, vielleicht schiebt Fox ja auch hier irgendwann eine "Extreme Cool Edition" nach.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

ICE AGE 2 – JETZT TAUT´S knüpft nahtlos dort an, wo der erste Teil aufhörte. Wortwitz sowie Slapstick halten sich erneut die Waage, alte und neue Charaktere erhalten viel Raum zur Entfaltung, selbst die Story ist mindestens so gut wie im Vorgänger – wenn nicht sogar noch besser! Auf jeden Fall kommt das Plotkonstrukt erwachsener daher, seien es die Themen oder deren Umsetzung – alles wirkt etwas d[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 08/10 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

American Pie - Jetzt wird geheiratet

(RC 2 )
 

Elizabeth - The Golden Age

(RC 0 )
 

Feuer und Eis

(RC 2 )
 

Ice Age

(RC 2 )
 

Ice Age - Extreme Cool Edition

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 2
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de