Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  114 Leser online

 
     

Der Schmale Grat

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 26.05.2000
Verleihfenster: Nein
Im Handel ab: 02.06.2000
   
Deutscher Titel: Der Schmale Grat
Originaltitel: The Thin Red Line
Land / Jahr: USA 1998
   
Regie:  Terrence Malick
Darsteller:   Sean Penn , Adrien Brody , Jim Caviezel , Ben Chaplin , George Clooney , John Cusack , Woody Harrelson , Elias Koteas , Jared Leto , Dash Mihok , Nick Nolte , John Travolta , John C. Reilly , Larry Romano , John Savage , Arie Verveen , David Harrod , Tom Jane , Polyn Leona
       
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch, Deutsch und Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch, Spanisch und Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Nein
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: 31 Kapitel
Laufzeit: 164 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: 20th Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Südpazifik, 1942. US-Marines stürmen die von den Japanern besetzte Insel Guadalcanal. Kompanieführer Staros weigert sich jedoch seinen Auftrag - die Erstürmung des Hügels 210 - durchzuführen, da ihm das Risiko für seine Männer als zu groß erscheint. Als sein Vorgesetzter weiter insistiert, ergreift der ehrgeizige Captain John Gaff die Chance, sich durch dieses Himmelfahrtskommando zu profilieren: Trotz geringer Überlebenschancen attackiert er zusammen mit nur sieben Freiwilligen die japanischen Stellungen...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Zusatzausstattung besteht aus einem separat anspielbaren Soundtrack, "Melanesian Songs" und dem originalen Kinotrailer. Verglichen mit der US-DVD, die nur den Soundtrack als Zusatz aufweist, liegt diese DVD bereits im Vorteil, denn auch die 3 Sprachfassungen kann die US-Fassung nicht bieten. Insgesamt ist die Ausstattung zwar immer noch schwach, aber das Klischee, Code 1 DVDs wären besser ausgestattet, geht auch hier nicht auf.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Das Screendesign ist zwar nicht animiert oder mit Musik untermalt, wirkt grafisch jedoch gelungen. Besonders der tolle Hintergrundsfont sieht klasse aus, auch wenn er etwas an "Antz" erinnert. Die Übersicht und die Bedienung sind ebenfalls gut ausarbeitet und bereiten keinerlei Probleme.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Das Bild ist knackscharf und bietet ein exzellentes Kontrast- und Farbverhältnis. Ein Rauschfilter scheint nicht eingesetzt worden zusein, da in einigen Szenen ein minimales, jedoch unbearbeitetes Rauschen zu sehen ist. Kompressionsartefakte waren trotz niedriger Datenrate nicht mal ansatzweise ausmachen. Eine Top-Bildqualität auf Höhe der Zeit.

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

Die Dolby Digital Abmischung bietet ein sehr dynamisches Klanbild, welches sich allerdings nur auf den Frontkanälen breit macht. Die hinteren Kanäle werden zu wenig einbezogen und lassen nur in Extremsituation stellenweise von sich hören. Das ist angesichts der tollen Vorrausetzungen schade, angefangen von Dschungelgeräuschen bis hin zu Kanonensalven gäbe es jede Menge Effekte, die man für Surroundeffekte hätte verwenden können. Der Konkurrenzfilm "Soldat James Ryan" klingt da um einiges besser und nutzt die Gegebenheiten tonal vollkommen aus.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Alles in allem eine gute DVD, die jedoch ein vergleichsweise schwachen Ton aufweist.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Obwohl die Bild-und Tonpräsentation sehr gut ist, insgesamt nur die Note gut, weil an guten Extras gespart wurde und der Zuschauer bei jedem Einlegen derDVD genötigt wird, einige Zeit einen deutschen und (!) einen spanischen Urheberrechtshinweis anzusehen.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 4/5 lesen>>

 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 8
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de