Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  92 Leser online

 
     

Top Secret!

  

Getestet von Guido Wagner

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 10.01.2003
Im Handel ab: 07.11.2002
   
Deutscher Titel: Top Secret!
Originaltitel: Top Secret!
Land / Jahr: Großbritannien, USA 1984
   
Regie:  Jim Abrahams, David Zucker, Jerry Zucker
Darsteller:  Val Kilmer , Lucy Gutteridge , Omar Sharif , Jeremy Kemp
       
Bildformat: 1,78:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Mono), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Mono), Spanisch (Mono), Italienisch (Mono)
Untertitel: Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Arabisch, Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Holländisch, Isländisch, Italienisch, Kroatisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Einleger mit Kapitelindex
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 28
Laufzeit: 86 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Top Secret! lässt den amerikanischen Rockstar Nick Rivers (Val Kilmer) gegen die gefürchtete DDR-Führung antreten. Es ist ein Lauf gegen die Zeit: Nick tut sich mit Hillary Flammond (Lucy Gutteridge) zusammen, um ihren Vater zu finden. Der soll die ultimative Super-Waffe entwickeln - Die Polaris-Mine...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Endlich einmal hat Paramount ein paar nennenswerte Extras beigefügt. Neben ein paar Deleted Scenes, dem Kinotrailer und Storyboards zu einigen Scenen gibt es auch einen sehr unterhaltsamen und informativen Audiokommentar der Regisseure und Produzenten. Erfreulicherweise kann dieser Kommentar auch wahlweise untertitelt werden.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Wie immer gibt es, bevor sich irgendetwas tut, das typische Paramount-Sprachauswahlmenü. Das eigentliche Hauptmenü erreicht man nur während des Film via Fernbedienung. Das Design lehnt sich an die Covergestaltung an und kann durchaus als passend bezeichnet werden. Leider gibt es weder Animationen noch Musikuntermalung oder sonstige Geräusche. Die Navigation ist sehr übersichtlich und einfach.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Die Bildqualität ist recht ordentlich und gibt keinen Grund zu größerer Klage. Die Farbbalance ist ausgewogen, obwohl die Farben insgesamt etwas mehr Kraft vertragen könnten. An der Bildschärfe hätte man noch etwas arbeiten können. Gerade in Augenblicken, in denen viele Details abgebildet werden, läßt die Schärfe sichtbar nach, so dass einige Einzelheiten unscharf wirken. Im Gegensatz dazu sind die Bilder bei Nahaufnahmen sehr detailliert und zeichnen jedes noch so kleine Detail sauber und klar. Der Kontrastumfang kann nicht so ganz überzeugen.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Die deutsche Tonspur liegt leider nur in Mono vor. Dementsprechend fällt auch das Klangbild aus: Den Stimmen fehlt es an Volumen und Bässe sind eigentlich gar nicht vorhanden. Überhaupt ist der gesamte Ton ein wenig höhenlastig.

   
 
Wertung: -
  (keine Wertung)
       
Gesamtwertung:

Top Secret präsentiert sich ohne große Stärken und Schwächen. Hätte man bei den Extras beispielsweise ein Making of oder etwas anderes Informatives noch beigepackt, hätte sich das auch in der Gesamtbewertung positiv niedergeschlagen. Freunde des schrägen Humors der Gebrüder Zucker werden auf jeden Fall nicht enttäuscht.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Das geheime Fenster

(RC 2 )
 

Das geheime Leben der Worte

(RC 2 )
 

Flight Girls

(RC 2 )
 

Im Geheimdienst Ihrer Majestät

(RC 2 )
 

Over the Top

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de