Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  112 Leser online

 
     

Im Fadenkreuz - Allein gegen alle

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 23.09.2002
Verleihfenster: 15.05.2002
Im Handel ab: 25.07.2002
   
Deutscher Titel: Im Fadenkreuz - Allein gegen alle
Originaltitel: Behin Enemy Lines
Land / Jahr: USA 2001
   
Regie:  John Moore
Darsteller:  Owen Wilson , Gene Hackman , David Keith , Gabriel Macht , Charles Malik Whitfield
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1, dts 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: nein
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: 28
Laufzeit: 101 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Mittelmeer, kroatische Küste. Mitte der 90er Jahre. US-Kampfpilot Chris Burnett befindet sich zusammen mit seinem Partner Stackhouse auf einem Erkundungsflug über gefährlichem Territorium, als sie illegale militärische Aktivitäten entdecken. Lokar, Kommandant der serbischen Miliz, zögert keine Sekunde: Er lässt den US-Jet abschießen, Stackhouse fällt in die Hände des Feindes und wird brutal ermordet. Allein auf sich gestellt, beginnt für Burnett ein Kampf ums nackte Überleben. Gejagt von einem Todeskommando muss er sich alleine zur UNO-Schutzzone durchschlagen, denn aus politischen Gründen darf ihm sein Vorgesetzter, Admiral Reigart, nicht helfen.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Auf dieser DVD sind zwar einige Extras enthalten, inhaltlich sind diese aber eher zweitklassig. Die für HBO produzierte Featurette "Hinter den Kulissen" hat eine Spielzeit von nur knapp fünf Minuten, viel zu wenig um nur annähernd interessante Infos über den Film oder den Dreh zu erläutern. Diese Kurzdoku wirkt vielmehr wie ein Werbevideo der US Navy. Die fünf erweiterten Szenen sind da schon weitaus interessanter. Auf Wunsch kann man auch einen Audiokommentar dazuschalten. Des weiteren kann man sich zwei geschnittene Szenen angucken, ebenfalls mit Audiokommentar wenn man möchte. Als nächster Punkt stehen dann rund fünf Minuten an Konzeptmaterial zur Auswahl, die auf Wunsch von John Moore und Martin Smith erklärt werden. Für viele dürften die zwei Audiokommentare am interessantesten sein. Den zweiten Kommentar sprechen John Davis und Wyck Godfrey. Aufgrund der Audiokommentare vergeben wir noch ein knappes...

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Leider wurde das Menü nicht animiert. Es müssen also einfach Standbilder genügen. Immerhin hat man das gesamte Menü mit passender Musik ausgestattet, ebenso wie eine anamorphe Abtastung. Schade, dass man auf jegliche Animationen verzichtet hat, so wirkt das Menü leider langweilig und deshalb gibt´s nur ein...

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Wie man es von aktuellen FOX-Titeln schon kennt, kann auch "Im Fadenkreuz" von der Qualität her fast sehr gut gefallen.
Die Farben machen einen sehr natürlichen Eindruck, nur selten wirkt das Geschehen etwas blass. Auch die Schärfe kann meist sehr gefallen, nur gelegentlich fällt die Schärfe auf ein nur angenehmes Niveau ab. Der Kontrast gefällt ebenfalls und setzt den Film schön in Szene. Mit der Kompression hat die DVD keine Probleme, Artefakte sind ein Fremdwort. Allerdings kann man hin und wieder ein leichtes Rauschen ausmachen, das aber den Sehgenuß nicht weiter trübt.
Insgesamt ist der Bildtransfer fast sehr gut gelungen. Die kleinen Mängel reichen nicht für eine großartige Abwertung.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Auch in dieser Kategorie kann die DVD punkten. Zwar bietet der Film weniger Surroundeffekte als manch anderer Film, das vorhandene Material wird dafür aber gekonnt in Szene gesetzt. Die Surroundeffekte, vor allem in dem ersten drittel des Films, wissen sehr zu gefallen, ebenso wie die Dynamik. Der Subwoofer kommt auch gezielt zum Einsatz, Bassattacken sollte man aber nicht erwarten. Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten, da es keinen wirklichen Grund gibt etwas zu bemängeln.

   
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
       
Gesamtwertung:

"Im Fadenkreuz" zeigt das sehr brisante Thema, was passiert, wenn es zu einem Absturz hinter feindlichen Linien kommt und es sich bei den Gegnern noch um die serbische Miliz handelt. Der DVD-Auftritt dieses Actionfilms ist technisch sehr ordentlich geworden, wobei die Extras qualitativ hinter dem Rest zurückbleiben. Für Actionfans dürfte die DVD aber eine Investition wert sein, nicht allein durch die guten Schauspieler Gene Hackman und Owen Wilson, der in diesem Film eine seiner wenigen Hauptrollen spielen darf.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Agents Secrets

(RC 2 )
 

Allein mit Onkel Buck

(RC 2 )
 

Asterix & Obelix gegen Caesar

(RC 2 )
 

Codename: Elite

(RC 2 )
 

Deep in the Woods

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de