Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  128 Leser online

 
     

Animatrix

  

Getestet von Stefan Paulmayer

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 11.06.2003
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 03.06.2003
   
Deutscher Titel: Animatrix
Originaltitel: Animatrix
Land / Jahr: USA 2003
   
Bildformat: 2,35:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Snapper Box
Kapitel: keine Kapitelunterteilung der einzelnen Kurzfilme
Laufzeit: 89 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Warner Brothers Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-D1011 (THX Select, Dolby Digital EX, DTS-ES)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-EP10 (HDMI)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000 (via HDMI) und Panasonic DMP-BD50 (via HDMI, PCM 5.1, 1080p24)
TV: Loewe Aventos 3981 ZW (100Hz, 16:9)
Beamer: Sanyo PLV-Z4 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Canton 4 x CT 220, 1 x CT 20 CM, 2 x Plus XL, AS25


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der letzte Flug der Osiris
Die Mannschaft der Osiris muss eine Botschaft von höchster Dringlichkeit nach Zion übermitteln. Eigentlich kein Problem - wenn es nicht die Armada der Wächter zwischen dem Schiff und Zion gäbe.

The Second Renaissance - Parts 1 and 2
So entstand die Matrix: Die letzten Städte der Menschen, der Krieg gegen die Maschinen und schließlich der Untergang der Menschheit. Eine umfassende Führung durch die Archive von Zion und die Geschichte der Matrix.

Kid´s Story
Während er in der Highschool die Schulbank drückt, wird THE KID von Neo höchstpersönlich eingeladen, aus der Matrix zu fliehen. Doch die Suche nach einem Schlupfloch erweist sich viel schwieriger, als er sich je vorgestellt hat.

Program
In der simulierten Welt eines Samurai-Trainingsprogramms ist die Zion-Soldatin CIS gezwungen, zwischen ihrer Liebe und den Kameraden in der realen Welt zu wählen.

World Record
Durch die unfassbare Bündelung seiner physischen und psychischen Kräfte gelingt es dem Weltrekord-Sprinter DAN, aus der Matrix auszubrechen und einen viel zu kurzen Blick auf die Welt dahinter zu werfen.

Beyond
In einer verträumten Stadt, wo nichts so ist, wie es scheint, entdeckt YOKO eine Fehler im System: eine Villa, in der alles möglich scheint. Aber dann erscheinen die Exterminatoren und wollen den Fehler beheben.

Detective Story
Der hartgesottene Privatdetektiv ASH verfolgt die Cyber-Kriminelle TRINITY auf die andere Seite des Spiegels...

Matriculated
Eine kleine Rebellengruppe fängt einen intelligenten Roboter und programmiert ihn so um, dass er für ihre Sache arbeitet. Leider sind sie zu erfolgreich: Bald zieht der Roboter ihre "menschliche Matrix" der Maschinenrealität vor. Und sein Verlangen nach "menschlicher Matrix" übersteigt bald alles, was die Menschen ihm anbieten können.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Bei der Bonusausstattung der DVD haben sich die Produzenten sichtlich ins Zeug gelegt. Zu jeden der neuen Kurzfilme gibt es ein eigenes Making of, das sehr informativ die Entstehungsgeschichte der "Animatrix"-Serie und die Vorstellungen der einzelnen Regisseure beleuchtet.
Zu vier der Filme ("The Second Renaissance 1 & 2", "Program" und "World Record") sind Audiokommentare der Regisseure und Produzenten vorhanden. Da die Kommentare in Japanisch aufgenommen wurden, ist es schade, dass sie als separate Video-Files abgelegt wurden - so hat man leider nicht die Möglichkeit, die Untertitel zu den Kommentaren mit deutschem Ton gucken zu können.
Hinter Scrolls to Screen - Geschichte und Kultur der Animes verbirgt sich eine rund 22 Minuten lange Dokumentation, die sich einerseits mit den Hintergründen der "Animtarix"-Reihe, andererseits aber auch mit Animes im Allgemeinen beschäftigt.

Die übrigen Extras bestehen aus einem kurzen Werbe-Clip zum Game "Enter the Matrix" und Texttafeln zu den Machern der "Animatrix".

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Zumindest das Hauptmenü wurde animiert, der Rest liegt wie üblich wie Warner nur als Standbild-Menü vor. Wenigstens passt die Gestaltung hervorragend zu "Animatrix", sodass man noch einmal Gnade vor Recht walten lassen und ein "Befriedigend" rechtfertigen kann. Zweifellos wäre aber ein wesentlich besseres Design möglich gewesen.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Zur Bildqualität gibt es ausnahmsweise einmal nicht viel zu schreiben - denn "Animtarix" hat ein fast perfektes Bild, dessen einzige Schwäche gelegentliche Treppchenartefakte aufgrund der etwas niedrigen Bildatenrate sind.

Ansonsten bietet "Animatrix" eine hervorragende Bildqualität wie sie auch die meisten "Disney"-DVDs (jedenfalls die der Neuheiten) zu bieten vermögen. Kräftige und leuchtende Farben gehören ebenso zu diesen Merkmalen wie die selbstverständliche Rauschfreiheit des Transfers.

Nicht erwähnen muss man auch den ausgezeichneten Kontrast, der sich keinerlei Blöße gibt. Last but not least sei auch auf die sehr gute Bildschärfe hinzuweisen, die zum knackigen Eindruck des Bildes erheblich beiträgt.

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

Auch vom Ton her liefert "Animatrix" eine beeindruckende Vorstellung ab. Der 5.1-Track braucht auch den Vergleich zu Realfilmen nicht zu scheuen. Die Tontechniker haben einen dynamischen Soundtrack gemixt, der immer perfekt zu den Anime-Bilder passt und wie bei einem echten Kinofilm eine ausgeprägte Surroundkulisse liefert.
Besonders der erste Film "Der letzte Flug der Osiris" bietet eine exzellenten Soundtrack mit massiver Nutzung der Surroundkanäle.

   
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Wer mehr über die Welt der Matrix und deren Entstehung erfahren will, dem sei "Animatrix" wärmstens ans Herz gelegt. Auf jeden Fall ist es äußerst interessant, zu sehen, wie verschiedene berühmte Anime-Regisseure das Thema "Matrix" angehen und ihre Interpretation davon liefern.

Die DVD überzeugt ebenso wie die Serie selbst. Bild- und Tontechnisch von allerhöchster Güte, kann die DVD außerdem mit einer liebevollen Bonusausstattung glänzen.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 3
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de