Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  122 Leser online

 
     

Stromberg - Staffel 3

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 09.05.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 27.04.2007
   
Deutscher Titel: Stromberg - Staffel 3
Originaltitel: Stromberg - Staffel 3
Land / Jahr: D 2007
Genre: Serie
   
Regie:  Arne Feldhusen
Darsteller:  Christoph Maria Herbst , Tatjana Alexander , Bjarne Ingmar Mädel , Diana Staehly , Oliver K. Wnuk , Martina Eitner-Acheampong
       
Bildformat: 16:9 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 stereo), Kommentar (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: 8-seitig, mit Episodenübersicht
Verpackung: DigiPak
Kapitel: keine
Laufzeit: 254 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: ohne Altersbeschränkung
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (2x)
Anbieter: Sony BMG Music Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

"Ja, was den ganzen Haufen hier anbelangt, da hat sich nicht viel getan... Ist ja praktisch wie ein Friedhof hier, wer einmal ein Plätzchen hat, den kriegste nicht mehr weg." (Bernd Stromberg)

Sarkastisch bis ins Mark, egozentrisch ohne Ende und zielstrebig bis zum letzten (solange es um seine eigenen Interessen geht) - Stromberg ist ein Vorgesetzter, den man selbst seinem ärgsten Feind nicht an den Hals wünscht.

    
DVD-Shorty:
   
Besonderheiten:
 (befriedigend - gut)
Gestaltung:
 (befriedigend - gut)
Bildtest:
 (befriedigend - gut)
Tontest:
 (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Stromberg ist auch in der dritten Staffel wieder in Bestform - wenngleich speziell zu Anfang noch der markige Biss des Büroterriers fehlt. Danach jedoch gibt es wieder etliche Höhepunkte im Leben des Bernd S. zu bestaunen und man erwischt sich beim peinlich berührten Wegschauen, das jedoch meist ein wohliges Lachen auf die Wangen zaubert. Furchtbar unangenehm, aber doch köstlich schön.

Technisch ist die dritte Staffel der zweiten ebenbürtig: Unspektakulärer Ton und ein noch gutes Bild, das aber trotz anamorpher Speicherung seine offenbar geletterboxte Produktionsweise nicht verhehlen kann. Die Extras sind wie immer schon recht üppig, speziell Interviews und Making Of zeugen von viel Engagement der Macher. Die Episode "Der Protest" liegt sogar im Director´s Cut vor.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Stromberg - Staffel 1

(RC 2 )
 

Stromberg - Staffel 2

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de