Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  93 Leser online

 
     

Der Liebe verfallen

  

Getestet von Guido Wagner

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 05.09.2002
Im Handel ab: 06.06.2002
   
Deutscher Titel: Der Liebe verfallen
Originaltitel: Falling in Love
Land / Jahr: USA 1985
   
Regie:  Ulu Grosbard
Darsteller:  Robert De Niro , Meryl Streep , Harvey Keitel , George Martin
       
Bildformat: 1,78:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch (Dolby Digital Mono)
Untertitel: Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Arabisch, Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Holländisch, Isländisch, Italienisch, Kroatisch, Norwegisch, Polnisch, Portogisisch, Rumänisch, Schwedisch, Slovenisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Einleger mit Kapitelindex
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 14
Laufzeit: 102 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Eine alltägliche Geschichte. Mann (Robert De Niro) trifft Frau (Meryl Streep). Aus einer zufälligen Begegnung wird die große Liebe. Das Glück wäre perfekt wären nicht beide verheiratet. Hin- und hergerissen zwischen Vernunft und Gefühl stehen sie vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Anscheinend hatte Paramounts Archivabteilung gerade Urlaub.

   
 
Wertung:  
     (ungenügend)
     
Gestaltung:

Für das Screendesign wurden ein paar Bilder des Covers verwendet und mit einigen Cliparts arrangiert. Tonuntermalung oder Animation gibt es nicht. Nicht gerade ein Höhepunkt, aber es erfüllt seinen Zweck.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

So richtig begeistern kann das Bild nicht. In keinem Punkt kann der Film so richtig überzeugen. Die Bildschärfe kann bestenfalls als mittelmäßig bezeichnet werden. Nur bei ruhigen Nahaufnahmen kommt hin und wieder etwas Schärfe auf. Den Farben fehlt die Leuchtkraft und sie wirken blass und leblos. Stellenweise findet man sogar Verunreinigungen, besonders wenn helle großflächige Bildteile vorhanden sind. Nur die Tatsache, dass keine Digitalisierungsfehler auftreten, ist dem Film positiv anzurechnen.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Selbst wenn man berücksichtigt, dass nur Mono-Ton vorliegt, ist die Tonqualität enttäuschend. Schon von Anfang an klingt alles sehr dumpf und kraftlos, und Bässe gibt es überhaupt nicht. Auf der Habenseite hat der Ton leider nichts zu verbuchen.

   
 
Wertung: -
  (keine Wertung)
       
Gesamtwertung:

Vielleicht lag es ja am analogen Ausgangsmaterial für diese Umsetzung, dass Bild und Ton eher von dürftiger Qualität sind. Aber die Tatsache, dass keinerlei Extras vorhanden sind läßt den Eindruck aufkommen, dass die ganze DVD nur Massenware ist. Bei dieser Besetzung wäre es schließlich ein Leichtes gewesen ein paar Boni beizufügen.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Bounce

(RC 2 )
 

Code 46

(RC 2 )
 

Der Beweis

(RC 2 )
 

Die Wutprobe

(RC 2 )
 

Disappearing Acts

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 3
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de