Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  117 Leser online

 
     

Ally McBeal Season One (1)

  

Getestet von Regine Plaumann und Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 08.03.2002
Im Handel ab: 07.03.2002
   
Deutscher Titel: Ally McBeal Season One (1)
Originaltitel: Ally McBeal Season One (1)
Land / Jahr: USA 1997
   
Regie:  diverse
Darsteller:  Calista Flockhart , Coutney Thorne-Smith , Greg Germann , Lisa Nicole Carson , Jane Krakowski , Gil Bellows , Vonda Shepard , Peter MacNicol ,
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch, Englisch, Spanisch (Surround 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: Pilotfilm + 11 Kapitel
Laufzeit: jeweils ca. 180 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Ally McBeal, frischgebackene Rechtsanwältin, tritt voller Motivation ihren ersten Job in der Kanzlei "Fish & Cage" in Boston an. Was sie erst dort erfährt: zu ihren Kollegen zählt ihre verflossene Jugendliebe - Billy - und, als wäre das noch nicht genug, dessen Ehefrau Georgia!
Doch frei nach dem Motto "Was nicht tötet, härtet ab" stellt sich die sehr phantasievolle Juristin dieser Herausforderung und lebt sich in der Kanzlei sehr schnell ein und hofft weiter auf die grosse Liebe...
Das besondere an "Fish & Cage" - und somit auch an Ally´s Arbeit: hier verklagen die Menschen einander aus den seltsamsten und fadenscheinigsten Beweggründen... Gott-sei-Dank kann man viele der meist zwischenmenschlichen Probleme schon im Vorfeld, auf der Unisex-Toilette der Kanzlei, beseitigen - oder auch mal gehörig ins Fettnäpfchen treten!

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Dieses Thema ist schnell "abgehakt" - denn leider sind auf keiner der drei DVDs in der Box Special Features zu finden.
Schade. Denn gerade die Folgen der ersten Staffel hatten doch recht viele computeranimierte Effekte, die auf jeden Fall für den Charme und den Witz von Ally McBeal mit verantwortlich waren.
Da in vielen Folgen Gastauftritte von Prominenten zu sehen sind, wäre das eine oder andere Interview auch ganz ansprechend gewesen.
Ebenso erhält die gute Vonda Shepard so gar nicht ihren Tribut...

   
 
Wertung:  
     (ungenügend)
     
Gestaltung:

Was die TV-Serie an Einfallsreichtum zu bieten hat, hätte eigentlich die Phantasie jedes Menügestalters anregen können...
Leider sind die Menüs zur ersten Ally-Staffel nicht besonders phantasiereich geworden. Zwar hat jede Episode einen anderen Grund-Farbton, jedoch war es das auch schon an gestalterischem Flair.
Dennoch - die Navigation ist eindeutig und gut verständlich - jdenfalls verirrt man sich nicht in den Abgründen der Untermenüs.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Eigentlich erwartet man bei einer TV Serie ja nur gesundes Mittelmaß. Nicht so jedoch bei "Ally McBeal" dachte sich das Encoding-Team von Fox und spendierte der smarten Anwältin eine der besten DVD-Umsetzungen von TV-Material der letzten Monate. Wer nicht mit den Erwartungen eines Kinofilms an diese Box herangeht, der wird mehr als nur freudig überrascht. Die Farben sind satt, der Kontrast gut und auch die Kompression ist makellos. Nur selten fällt ein Rauschfilter auf. Etwas schwierig gestaltet sich die Bewertung, weil man nicht weiß, was bereits im Schnittprozeß digital verfremdet oder komprimiert wurde. Da sich diese Box aber an Fans richtet, die sowieso nur ein matschiges Signal aus dem Kabel gewohnt sind, dürfte diese Ausgabe also alle Erwartungen übertreffen.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Surround steht drin im Datenblatt, Surround ist das, was der Verstärker nach dem Einlegen der silbrigen Check-Discs anzeigt. Richtig "Raum" will aber nicht aufkommen. Das heißt nicht, dass Ally schlecht klingt (besonders im englischen Originalton), aber es gibt eigentlich nur dezente Musikeffekte, die wenn überhaupt mal räumlich klingen. Der Rest klingt stark aus dem Center-Lautsprecher. Die deutsche Fassung ist ein wenig "intimer" und klingt matter, als der Originalton. Einen Grund zur Klage gibt es aber nicht. Auch hier gilt: besser als TV klingt das Ergebnis auf jeden Fall und - der englische Originalton ist mit drauf und für jeden der dieser Sprache mächtig ist, sowieso Pflicht! Für die Herkunft drücken wir so nochmal ein Auge zu.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Endlich endlich ist sie da: unsere Ally. Wer sie nicht kennt, darf sie kennen lernen, wer sie schon kennt, lernt vielleicht mit dieser DVD noch etwas dazu. Tatsache ist, dass Fox eine der besten Boxen präsentiert, die wir aus diesem Hause jemals testen durften. Zumindest technisch. Aus der Sicht des Mediums DVD und der möglichen Beigaben herrscht leider gähnende Leere. Keine Interviews, kein Making Of. Das ist schade und macht die Gesamtwertung dieser technisch durchaus angemessenen Box leider zunichte. Bis zum zweiten Teil der ersten Season müssen wir uns nun noch bis April gedulden...

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  
 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

187 - Eine Tödliche Zahl

(RC 2 )
 

24 - Season One

(RC 2 )
 

Air Force One

(RC B )
 

Air Force One

(RC 2 )
 

Air Force One

(RC 1 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de