Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  119 Leser online

 
     

There Will Be Blood

  

Getestet von Oliver Hummell

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
Blu-ray-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

Blu-ray-Daten:

Review Datum: 25.09.2008
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 07.08.2008
   
Deutscher Titel: There Will Be Blood
Originaltitel: There Will Be Blood
Land / Jahr: USA 2007
Genre: Drama
   
Regie:  Paul Thomas Anderson
Darsteller:  Daniel Day-Lewis , Paul Dano , Kevin J. O´Connor , Ciarán Hinds
       
Bildformat: 2,40:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (linear PCM 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (DTS 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Englisch für Hörgeschädigte
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Elite Blu-ray-Case (blau)
Kapitel: 8
Laufzeit: 158 Minuten
TV Norm: 1080p VC-1
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code B
Disk Typ: Blu-ray 50 / Dual Layer
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Sony STR DE-495 (Dolby Digital, DTS)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000
HD-DVD-Player: Toshiba HD-E1 (HDMI, Fullrate-DTS)
TV: Panasonic TX28X2C
Beamer: Sanyo PLV-Z4
Lautsprecher: Magnat Vector 10, Heco Spirit Sub 20 Aktiv, Front: Eigenbau, Universum LB 1035


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Daniel Day-Lewis als gieriger und obsessiver Unternehmer auf der einen und Paul Dano als machtbesessener Bibel-Fanatiker auf der anderen Seite liefern sich ein gnadenloses Duell, das Schritt für Schritt beide Familien und eine ganze Kleinstadt immer tiefer in einen Strudel aus Neid und Missgunst, Hass und Rache, Tod und Verderben zieht. Vor der atemberaubenden Kulisse der Landschaft Kaliforniens zu Beginn des 20. Jahrhunderts wird auf eine äußerst spannende Weise gezeigt, wie aus den ureigensten Trieben des Menschen Zerstörung und Chaos erwachsen und eine ganze Stadt dadurch in den Untergang gestürzt wird.

    
Blu-ray-Shorty:
   
Besonderheiten:
 (mangelhaft - ausreichend)
Gestaltung:
 (mangelhaft - ausreichend)
Bildtest:
 (gut)
Tontest:
 (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Neben dem 25minütigen Stummfilm "Die Geschichte des Öls" findet man auf der Blu-ray von "There Will Be Blood" drei zusätzliche Szenen, die Bildercollage "15 Minuten Inspiration" und den Kinotrailer und Teaser. Wirklich zum Film erfährt man in der Sonderausstattung nichts. Das Menüdesign ist unspektakulär und einfallslos: es gibt weder Sound noch Animationen.

Schon der Titel zeigt, dass der Bildstand ein wenig zittrig ist. Das Bildmaster selbst ist von einem dezenten Rauschen durchzogen, welches für leichtes Wabern sorgt. Die Schärfe selbst ist hoch, könnte allerdings stellenweise noch etwas feiner aufgelöst sein. Die Farben sind ausgewaschen und in Brauntönen gehalten, was aber ein bewusstes Stilmittel des Regisseurs sein dürfte. Der Kontrast ist manchmal etwas steil, sorgt aber insgesamt für ein unverfälschtes Seherlebnis.

"There Will Be Blood" ist ein ruhiger, dialoglastiger Film. Trotzdem gibt es genug Szenen, in denen alle Lautsprecher beeindruckend ins Geschehen eingebunden werden. Dann stimmt auch die Dynamik. Technisch eine saubere Blu-ray-Disc, allerdings hätte man sich gerade bei den Extras mehr Mühe geben dürfen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Der in London geborene und mit irischer Staatsbürgerschaft ausgestattete Schauspieler Daniel Day-Lewis (DER LETZTE MOHIKANER) ist ein Mime von besonderer Güte. Primär als Theaterschauspieler aktiv, wird er von vielen Regisseuren als Charakterdarsteller geschätzt, schlägt jedoch gerne Rollenangebote wie die des Aragorn in der HERR DER RINGE-Trilogie aus und pickt sich nur die Crème de la Crème hera[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 08/10 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

2 Singles in L.A.

(RC 2 )
 

Anacondas - Die Jagd nach der Blut-Orchidee

(RC 2 )
 

Be Cool

(RC 2 )
 

Blood & Wine

(RC 2 )
 

Blood Diamond

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de