">

Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  104 Leser online

 
     

Flintstones

Die Familie Feuerstein

  

Getestet von Christian Auth clock.avi (82944 Byte)

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 17.01.2000
   
Deutscher Titel: Die Familie Feuerstein
Originaltitel: The Flintstones
Land / Jahr: USA 1994
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch in Dolby Digital 5.1, Polnisch und Tschechisch Stereo
Untertitel: Englisch, Deutsch, Französisch, Holländisch, Portugiesisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch und Dänisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja (Chapterliste unf Filminfos)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 47 Kapitel
Laufzeit: 87 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: keine FSK Freigabe, sondern 0
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: Universal / Columbia Tristar Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Unter Mithilfe seines Freundes Barney kann Fred Feuerstein einen Test bestehen, der ihm Tür und Tor zur Chefetage seiner Firma öffnet. Er ahnt nicht, daß er von seinem Vorgesetzten Cliff nur ausgewählt wurde, um als Strohpuppe dessen Geldhinterziehungen zu decken. Fred ist vielmehr damit beschäftigt, seinen Reichtum voll auszukosten. Dabei überwirft sich Fred mit Barney, den er auf Drängen Cliffs aus dem Betrieb werfen mußte. Erst jetzt erkennt Fred, in was für eine Lage er sich manövriert hat.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

An Ausstattung wurde hier nicht gespart, zwar bietet die DVD (abgesehen von den vielen Sprachfassungen) nicht ganz die Features, die auch die Code 1 DVD lieferte aber immerhin bekommt man hier schon mal ein gewaltigen Batzen an Zusatzinfos. Da wäre das Making of (deutsch untertitelt), Kommentare des Regisseurs, Produktionsnotizen und Filmografien der Darsteller und des Regisseurs. Außerdem finden sich 2 Trailer, eine Konzeptzeichnung, ein Vergleich des Openings der Comic und des Realfilms und einige Produktionsfotos. Einziger Hacken an der Sache ist, dass sowohl die Biografien, als auch die Produktionsnotizen ausschließlich in englisch vorliegen. Wer jedoch wert auf Produktionsnotizen legt und der englischen Sprache nicht gewachsen ist, der wird sich über das beiliegende Booklet freuen !!! Schade das hier das Musikvideo fehlt !

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Dieser Collector´s Edition hätte man wirklich etwas mehr gewünscht als nur ein einfaches Standbildmenü. Noch nicht einmal Hintergrundmusik oder eine bewegte Kapitelwahl wird hier geboten. Das ist eindeutig zu schwach ! Positiv ist aber die Übersichtliche Menüstruktur und die einfache Bedienung.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Hier heißt es Nachregeln, besonders am Kontrast und an den Farbwerten, denn „Die Familie Feuerstein“ wirkt ziemlich blass und kontrastschwach, wenn man alle anderen Universal Produktionen zum Vergleich nimmt. Zwar bekommt man nach einer Neujustage des Fernsehgerätes ein ordentliches Bild, aber das kann es ja auch nicht sein !! Der Kompression kann man aber keine Kritik machen, selbst flächige Hintergründe wirken sehr ruhig und stabil. Insgesamt ist das Bild aber noch akzeptabel.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Da es in dem Film eher ruhiger zur Sache geht, bekommt man auch nur selten richtig was zu hören. Wenn aber mal was kracht, dann richtig ! Auch die Räumlichkeit ist bei Musikeinlagen wirklich gut und zeigt kaum ein Unterschied in den einzelnen Sprachfassungen. Die Dialoge klingen zudem durchgehend verständlich und tönen sauber aus der Mittenbox. Wer sich das ganze über eine Dolby Pro-Logic Anlage anhört, wird etwas Dynamik vermissen.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Im großen und ganzen eine ordentliche DVD, die aber auch so manche Schwäche aufweist.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Das Fest

(RC 2 )
 

Die Abenteuer der Familie Stachelbeere

(RC 2 )
 

Die Familie Stone - Verloben Verboten

(RC 2 )
 

Die Flintstones in Viva Rock Vegas

(RC 2 )
 

Eine schrecklich nette Familie - 1. Staffel

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de