Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  116 Leser online

 
     

Twin Peaks - Season 2.1

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 12.01.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 04.01.2007
   
Deutscher Titel: Twin Peaks
Originaltitel: Twin Peaks
Land / Jahr: USA 1991
Genre: Mystery
   
Regie:  David Lynch, diverse
Darsteller:  Kyle McLachlan , Michael Ontkean , Mädchen Amick , Dana Ashbrook , Everett McGill
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 1.0 mono), Englisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 1.0 mono), Spanisch (Dolby Digital 1.0 mono)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Finnisch, Holländisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Einleger mit Kapitelindex und Hintergrundinformationen
Verpackung: DigiPak
Kapitel: je ca. 7
Laufzeit: 541 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (3x)
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

In dem kleinen Örtchen Twin Peaks wird die Leicher der 17 Jahre alten Schülerin Laura Palmer gefunden. Der FBI Agent Dale Cooper nimmt die Ermittlungen auf.

Doch je tiefer er gräbt, desto zäher werden die bizarren Verstrickungen der Einwohner...

Staffel 2.1 enthält die folgenden Episoden:

Der Riese sei mit Dir (90 Minuten), Koma, Der Mann hinter Glas, Lauras geheimes Tagebuch, Der Fluch der Orchideen, Dämonen, Einsame Seelen, Spazierfahrt mit einer Toten, Selbstjustiz, Bruderzwist, Maskenball

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Der erste Teil der zweiten Staffel bietet gar keine Extras.

   
 
Wertung:  
     (ungenügend)
     
Gestaltung:

Das Menü der vorliegenden zweiten Staffel unterscheidet sich deutlich von der ersten, allerdings liegen auch rund vier Jahre zwischen beiden Versionen. Dennoch ist es schwer, das karge neue MEnü dem alten vorzuziehen, hatte dieses doch einige Informationen zu jeder Episode zu bieten. Heute gibt es nur wenig zu entdecken, und außer Episodenauswahl und Sprache nichts zu berichten. Animationen sucht der Fan ebenfalls vergeblich.

Beim Äußeren hat Paramount ebenfalls gespart. Die neue Veröffentlichung hat nur ein DigiPak zu bieten, während die erste Staffel außenrum noch eine durchsichtige Kunststoffhülle zu bieten hat. Dazu kommt die für Sammler unschöne Aufsplittung auf zwei Boxen für die zweite Staffel, was neben der ersten etwas unschön aussieht.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

"Twin Peaks" wurde auf Film gedreht und für diese Box komplett neu abgetastet. Wie wir erfahren konnten, hat es sich David Lynch höchstpersönlich nicht nehmen lassen, den neuen Transfer zu überwachen und damit für die richtige Stimmung zu sorgen. So kommt die Mutter aller Mystery-Serien in einem Glanz daher, den man nicht hätte vermuten dürfen. Wie schlecht die Videomaster von einst aussehen, zeigt eine kurze Szene in Episode acht, die ganz offensichtlich von Video stammt.

Auch wenn "Twin Peaks" viel Korn bietet, so darf man dies nicht der DVD anlasten - denn wie soll der Datenträger die Unzulänglichkeiten der Vorlage ausbügeln? Hier wäre lediglich eine Rauschfilterung möglich gewesen, was aber für Kenner der Materie ein Vergehen am Medium gewesen wäre. Schließlich ist Film eben Film und nicht Video. Speziell in Bezug auf HDTV gibt es momentan konträre Meinungen, denn auch die neuen Formate HD-DVD und Blu-ray zeigen wegen ihrer hohen Auflösung viel mehr Korn, als dies bei der DVD zu erkennen war. Wir sind der Meinung, dass der Film auch im Heimkino so präsentiert werden sollte, wie er gedacht war. Wenn das verwendete Ausgangsmaterial mehr gerauscht hat, dann soll es eben so sein.

Von daher gebührt Paramount daher an dieser Stelle ganz klar der Respekt der Fangemeinde, die "Twin Peaks" so erleben darf, wie es sich der Regisseur gewünscht hat.

Unsere Wertung bezieht sich von der Relation her auf TV-Serien, und darf nicht mit Bewertungen von Kinofilmen gleichgesetzt werden.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Beim Ton hat sich wenig geändert. Wie schon bei der ersten Staffel klingt der restaurierte Synchronton eher altbacken, was aber angesichts des Alters und der sicherlich eher preiswerten Umsetzung kaum verwundert. Und dass man in Deutschland, wo die Serie von RTL nach nur 20 Folgen abgesetzt wurde (weil SAT.1 das Ende und somit der Mörder bereits vor der Ausstrahlung der ersten Folge verriet), nicht so sehr auf eine schicke Archivierung des finanziellen Misserfolgs aus war, scheint ebenfalls plausibel.

Daher ist der deutsche Ton trotz Rauschteppich und vernehmbaren Pumpen verständlich, aber leider kein Vergleich zur englischen Originalfassung. Diese ist zwar ebenfalls keine Offenbarung, aber schon um einiges räumlicher - spezielle was Angelo Badalamentis Musik angeht.

   
 
Wertung:
  (ausreichend)
       
Gesamtwertung:

Die zweite Staffel erscheint, endlich, auch bei uns. Das erspart der Redaktion nun in den kommenden Monaten nicht nur etliche eMails mit der Antwort auf die Frage, wann die zweite Season denn nun endlich kommt, sondern auch nervöses Nägelkauen, nach wiederholtem Ansehen der ersten Staffel.

"Twin Peaks" ist ein Phänomen mit gespaltenem Publikum. Die zweite Staffel unterteilt Paramount in zwei Hälften, von denen erst die zweite auch neues Bonusmaterial enthalten soll. Für die nicht allzu ferne Zukunft ist auch eine Komplettbox mit beiden Staffeln (nicht Hälften) angekündigt, die sogar noch den Spielfilm "Twin Peaks - Fire Walk With Me" enthalten soll. Wer kann, möge sich also eventuell noch so lange gedulden. Immerhin werden für die ganz furchtbare alte DVD bei einem bekannten Internetauktionshaus mittlerweile Mondpreise bezahlt.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Nach über sage und schreibe vier Jahren erschien nun endlich die erste Hälfte der von den DVD-Fans lang ersehnten zweiten Staffel von TWIN PEAKS. Meisterregisseur David Lynch (MULHOLLAND DRIVE) und Mark Frost knüpfen in der zweiten Staffel direkt an die Geschehnisse der ersten an. FBI-Agent Dale Cooper (Kyle MacLachlan, DUNE - DER WÜSTENPLANET) liegt mit drei Kugeln im Bauch in seinem Hotelzi[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 05/10 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Battlestar Galactica - Season 2.1

(RC 2 )
 

CSI: Crime Scene Investigation - Season 2.1

(RC 2 )
 

Die Straßen von San Francisco - Season 2.1

(RC 2 )
 

Navy CIS: Season 2.1

(RC 2 )
 

Twin Peaks

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de