Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  123 Leser online

 
     

Wrong Turn 2: Dead End

  

Getestet von Kay Puppa

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Anmerkung: Die deutsche Version wurde um rund 181 Sekunden erleichtert.
Review Datum: 20.12.2007
Verleihfenster: 04.10.2007
   
Deutscher Titel: Wrong Turn 2: Dead End
Originaltitel: Wrong Turn 2: Dead End
Land / Jahr: USA 2007
Genre: Horror
   
Regie:  Joe Lynch
Darsteller:  Erica Leerhsen , Texas Battle , Crystal Lowe , Henry Rollins , Daniella Alonso , Aleksa Palladino , Matthew Currie Holmes , Kimberly Caldwell , Steve Braun , Ken Kirzinger , Ashlea Earl , Jeff Scrutton
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: zweiseitiger Einleger
Verpackung: Amaray Clone
Kapitel: 16
Laufzeit: 91 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: keine Jugendfreigabe
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Highlight Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Denon AVR-1803 (Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Panasonic S75
Blu-ray-Player: Panasonic DMP-BD50 (PCM 5.1, 1080p24)
TV: Panasonic TH-42PZ85E (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Lautsprecher: Teufel System 5 THX 6.1 (3 x M 500 FCR, 3 x M 500 D, 1 x M 5100 SW)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

    
DVD-Shorty:
   
Besonderheiten:
 (ausreichend)
Gestaltung:
 (befriedigend - gut)
Bildtest:
 (befriedigend)
Tontest:
 (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Nach "Nur Original ist Legal" und der Programmvorschau geht´s wie üblich in das Menü. Das Menü ist, wie so oft bei Constantin Film, komplett animiert und mit Musik unterlegt. Sonderlich spektakulär ist es nicht, dafür optisch solide designt und nicht ganz entfernt vom Film. Im Bereich Bonusmaterial finden wir neben Promotion für andere hauseigene Titel unter anderem das "Making Of", eine "Special Effects"-Featurette, und eine weitere mit dem Titel "Am Set mit P-Nut". Die obligatorischen Darstellerinfos sind natürlich auch dabei.

Das Bild liegt anamorph vor, allerdings wird ab und an auf ein 4:3 ähnliches Format umgestellt, um den TV-Look zu unterstreichen. Auch das leichte Rauschen wird daher rühren, einen dokumentarischen Reality-TV ähnlichen Look zu erreichen. Negativ fällt auf, das die Farbgebung relativ blass ist und der Kontrast unausgegoren ist. So wirkt das Bild leicht zu hell, was von dem Effekt, dass helle Flächen zum Überstrahlen neigen, nur noch unterstrichen wird. Neben dem relativ geringen Schärfe-Niveau fallen dann auch die leichten Nachzieheffekte ins Auge. Tonal hingegen ist deutlich weniger los als im Bild. Die deutschen Dialoge klingen relativ lustlos, kommen dafür aber nicht, wie im Englischen, leicht dumpf daher. Der Score verteilt sich auf alle Lautsprecher und ist auf dem Gebiet recht dominant. Umgebungsgeräusche sind auch vorhanden, wirken aber wie alle anderen Effekte meist leicht gekünstelt und zu platziert, was sich nicht positiv auf die Atmosphäre auswirkt.

Da die deutsche Fassung für die Freigabe geschnitten wurde und die Qualität allenfalls als durchschnittlich zu bezeichnen ist, können wir dieses Mal leider keine gute Wertung bescheinigen. Da sind uns schon deutliche bessere Scheiben aus dem Hause Constantin untergekommen. Und angesichts des Preises und der eher mageren Story sollten Impulskäufer sich gedulden, denn auch für ultimative Horror-Fans ist "Wrong Turn 2" nicht die optimale Kost.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Dawn Of The Dead

(RC 2 )
 

Dead Heat

(RC 2 )
 

Dead Man Walking

(RC 2 )
 

Dead or Alive

(RC 2 )
 

Dead or Alive

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de