Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  122 Leser online

 
     

Schrift des Todes

  

Getestet von Marco Pardun

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 05.07.1999
   
   
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (nicht anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch in Dolby Digital 1.0 / Mono
Untertitel: keine
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Kapitel: 10 Kapitel
Laufzeit: 114 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Splendid Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

China Anfang der 30er Jahre: der junge Dr. Wai macht sich gemeinsam mit der Agentin Yu auf die abenteuerliche Suche nach der geheimnisvollen "Schrift ohne Worte", die der Legende nach ihrem Besitzer unbegrenzte Macht verleihen soll. Doch vor den Erfolg hat das Schicksal den grimmigen Großgangster Dune gesetzt, dessen Männer vor keiner Intrige und Gewalttat zurückschrecken, um das Artefakt in ihre Hände zu bekommen.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Zu den schon üblich gewordenen Cast und Crew Informationen bekommt man zusätzlich bei diesen Titel auch einen Trailer vom Film geboten.Ebenso noch eine Liste der Synchron Besetzungen. Des weiteren erhält man auch noch einen Einblick in weitere DVD Titel von Splendid in Form von Trailern. Eine Englische Version ist auch verfügbar ,die aber keine Untertitel besitzt.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist nicht gerade überwältigend von der Grafischenseite gestaltet und wirkt ein wenig lieblos. Dennoch aber passt es zum Film.
Die Kapitelanzeige ist nicht animiert genug und zeigt nur einzelne Standbilder aus der jeweiligen Szene. Das einzige Plus ist das Menü für weitere DVD Titel von Splendid, das wirklich gut gestaltet ist.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Das Ausgangsmaterial war bei diesen Film nicht das beste und schwankt in der Qualität. In manchen Szenen ist das Bild sehr stark verschmutzt und darunter leidet natürlich das Film vergnügen. Auch die Schärfe ist sehr unterschiedlich. Das Bild wirkt ein wenig verwaschen und Nachzieher sind keine Seltenheit. Leider ist der Hintergrund sehr unruhig und Artefakte kommen auch schon mal vor. In manchen Szenen wirkt das Bild auch ein wenig verschwommen.

     
Wertung:
   (mangelhaft - ausreichend)
   
Tontest:

Die DVD bietet zwar nur einen Monoton, der aber nicht gerade schlecht ist. Die Dialoge sind gut verständlich. Wenn man die Möglichkeit hat seinen Verstärker auf Stereo Simulation zu schalten, bekommt man einen recht guten Ton geboten.

   
 
Wertung: -
  (keine Wertung)
       
Gesamtwertung:

Das Bild konnte uns bei dieser DVD nicht überzeugen. Da der Film in Mono ist, geben wir diesesmal keine Wertung, da sich jeder vorstellen kann wie der Ton klinkt. Wenigstens sind ein wenig Zusatz Informationen vorhanden, wodurch die Wertung ein wenig besser ausfällt.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Agents Secrets

(RC 2 )
 

Indiana Jones und der Tempel des Todes

(RC 2 )
 

May - Schneiderin des Todes

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de