Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  116 Leser online

 
     

Star Trek TNG - Season 4.1

Season 4 : Part 1

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 31.08.2006
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 03.08.2006
   
Deutscher Titel: Star Trek TNG - Season 4
Originaltitel: Star Trek TNG - Season 4
Land / Jahr: USA 1990
Genre: Science Fiction
   
Regie:  diverse
Darsteller:  Patrick Stewart , Jonathan Frakes , Levar Burton , Michael Dorn , Gates McFadden , Marina Sirtis , Denise Crosby , Brent Spiner , Wil Wheaton
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Englisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 2.0 mono), Französisch (Dolby Digital 2.0 mono), Italienisch (Dolby Digital 2.0 mono), Spanisch (Dolby Digital 2.0 mono)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Danisch, Französisch, Holländisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Slimcase im Pappschuber
Kapitel: ca. 8 pro Episode
Laufzeit: jeweils ca. 44 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (3x)
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

In der ersten Box der vierten Staffel sind die ersten drei DVDs aus der bereits bekannten Komplettbox enthalten.

Disc 1: Angriffsziel Erde, Familienbegegnung, Die ungleichen Brüder, Endars Sohn
Disc 2: Das Experiment, Die Rettungsoperation, Tödliche Nachfolge, Gedächtnisverlust
Disc 3: Die letzte Mission, Das kosmische Band, Datas Tag, Der Rachfeldzug

    
DVD-Shorty:
   
Besonderheiten:
-  (keine Wertung)
Gestaltung:
 (befriedigend - gut)
Bildtest:
 (befriedigend)
Tontest:
-  (keine Wertung)
       
Gesamtwertung:

Paramount folgt dem allgemeinen Trend und veröffentlicht "Start Trek: TNG" nun auch als halbe Staffelboxen. Während die vorigen Ausgaben in den teuren Designboxen sehr kostspielig waren, schlägt eine Halbstaffelbox nun mit rund 20 EUR zu buche, also 40 EUR für eine ganze Staffel, was mehr als fair ist.

Das in 4:3 gehaltene Menü ist an den Star Trek Boardcompzuter angelehnt und zeigt leider nur im Hauptmenü animationen. Das Design passt dennoch wunderbar zur Serie. Extras gibt es auf der 4.1-Staffelbox leider keine, diese befinden sich dann komplett auf der zweiten Box, die man sich sowieso kaufen muss, um die komplette Staffel zu genießen, weswegen wir auch keinen Sinn in aktuellen Trend der halben Staffelboxen erkennen, außer der Gewinnmaximierung der Filmfirmen.

Technisch erreichen die DVDs mäßiges Niveau, was aber am Alter der Serie liegt. Das 4:3-Bild ist recht unscharf, zeigt aber dafür kaum störende Artefakte und hat eine befriedigende Farbwiedergabe zu bieten. Der Kontrast ist ebenfalls okay, schwächelt aber genau so, wie fast alle anderen Bildparameter. Im Laufe der Staffeln steigt aber auch hier die Qualität weiter an. Während tontechnisch ein englischer 5.1-Upmix, der durchaus gelungen ist, präsentiert wird, müssen sich alle anderen Sprachen mit einer Monospur zufrieden geben. Dementsprechend flach klingt das Ganze. Gravierender dürfte allerdings die Tatsache sein, dass Staffel vier die Staffel ist, in der ein Teil der Synchronstimmen wechselt. Besonders ärgerlich ist dies bei der bekannten Stimme von Captain Picard. Wer sich damals bei der Fernsehausstrahlung nur mühsam umstellen konnte, darf hier das Gleiche mitmachen. Auch bei der vierten Staffel gilt: Die Umsetzung ist gut gelungen, wenngleich wir definitiv nur empfehlen können, die Folgen im englischen Original anzuschauen. Wie üblich, werten wir die mono Mischung nicht.

Es bleibt ein preislich faires Angebot für all diejenigen, die bislang nicht bereits waren, zwischen 60 und 100 EUR für eine Staffelbox auszugeben. Wer also auf die stylische Verpackung verzichten kann, greift nun zu den halben Staffelboxen, wobei wir eine komplette Box sinnvoller gefunden hätten, da es keinerlei Vorteile für den Käufer hat.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Der Pate II

(RC 2 )
 

Hot Shots! - Der zweite Versuch

(RC 2 )
 

Star Trek - Der Aufstand

(RC 2 )
 

Star Trek - Der Aufstand

(RC 2 )
 

Star Trek - Der erste Kontakt

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de