Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  95 Leser online

 
     

Goldeneye - James Bond

Japan Import

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 

 

DVD-Daten:

Review Datum: 10.02.1999
   
   
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch und Japanisch in Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch und Japanisch
       
Menü: Ja
Kapitel: 49 Chapter
Laufzeit: 130 Min. Minuten
FSK: keine FSK Freigabe, sondern -
Regional Code: Code 2 Jp.
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: MGM / UA Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Die russische Mafia-Gruppe Janus hat "Goldeneye", zwei Satelliten, deren elektromagnetische Strahlen alles Leben auf der Erde vernichten können, in ihre Kontrolle gebracht. Der Chef dieser kriminellen Bande ist Ex-"006" Alec Trevelyan, James Bonds ehemaliger Kollege. Zusammen mit der Computer- spezialistin Natalya Simonova setzt sich 007 auf die Spuren des Verräters. Der Weg führt die beiden über Monaco und St. Petersburg bis nach Kuba in die Kommando-Zentrale von Janus.

    
DVD-Review:
     
Bildtest:

Das Bild wirkt sauber und homogen, leichte Artefaktbildungen stören aber nicht den guten Bildeindruck. Farben und Kontrast sind ordentlich, ebenso wie die Schärfe die jedes Detail fein zur Geltung bringt. Dropouts wahren keine zu sehen was dem gesamt Bildeindruck den letzten Schliff gibt.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Dolby Digital Sound der Extraklasse wird hier geboten ! Abgrundtiefe Bässe, super Surroundeffekte gesellen sich zu einer klanglich breit in Szene gesetzten musikalischen Untermalung. Selbst ohne Subwoofer kommt so viel Dynamik auf das der Bassregler der Anlage um gut 1/3 gesengt werden muß. Für Dolby Surround-Decoder gibt es immer noch eine Menge Effekte zu decodieren. Nur die bei Dolby Digital so hervorgehobene Dynamik geht hier ein wenig verloren.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Gute Qualität in Bild und Ton. Nur in Sachen Ausstattung sind die Japaner nicht so ganz im Bilde.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Absolute Power

(RC 2 )
 

Der Morgen stirbt nie

(RC 2 )
 

Der Soldat James Ryan

(RC 2 )
 

Der Soldat James Ryan

(RC 2 )
 

Diamantenfieber

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de