Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  96 Leser online

 
     

Contact

Special - Edition

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 03.10.1998
   
   
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Dolby Digital 5.1 in Deutsch, Englisch und Spanisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Türkisch, Holländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Portugiesisch, Hebräisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Kroatisch, Deutsch für Hörgeschädigte und Englisch für Hörgeschädigte.
       
Menü: Ja
Booklet: keins
Kapitel: 43 Kapitel
Laufzeit: 144 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Warner Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Nach jahrelanger Funkstille empfängt die Astronomin Ellie Arroway vom Stern Vega mysteriöse Sig- nale, die sie als erste Kontaktaufnahme mit Außerirdischen interpretiert. In der Folge findet die Wissen- schaftlerin heraus, daß es sich hierbei um die codierte Anleitung für den Bau eines Weltraumtranspor- ters handelt. Gegen den Widerstand ihres Vorgesetzten Dave Drumlin setzt sich Dr. Arroway schließ- lich durch: Sie darf als Repräsentantin der Menschheit mit der neukonstruierten Kapsel in die unend- lichen Weiten des Weltraums vordringen.

    
DVD-Review:
     
Bildtest:

Trotz der Überlänge ist das Bild sehr homogen und natürlich, Bildfehler waren fast nicht zu finden, selbst das Menü ist von sehr guter Qualität (Wenn man Outbreak gegenüber stellt.)

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Sehr großräumig Abgemischt mit viel Dynamik, Dialoge sind sehr gut zu verstehen, Judie Foster´s Reise durchs All ist Demoreif, Surrounds am laufendem Band.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Spitzenmäßig, endlich mal eine Special Edition in deutscher Sprache die keine Wünsche offen lässt.

       
 
Wertung:
  (sehr gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Nicht nur für Genre-Fans ist Contact sehenswert. Trotz der Überlänge von fast zweieinhalb Stunden ist der Film überaus spannend und unterhaltsam. Man sollte jedoch kein fulminantes Action-Spektakel erwarten, obwohl mit eindrucksvollen Special Effects an den richtigen Stellen nicht gegeizt wird. Tiefgründig wird die Person der Ellie Arroway vorgestellt, die von Jodie Foster glaubwürdig gespielt wir[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 09/10 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Star Trek - Der erste Kontakt

(RC 2 )
 

Star Trek: Der erste Kontakt

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 2
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de