Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  123 Leser online

 
     

Set It Off

  

Getestet von Marco Pardun

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 14.03.1999
   
   
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (nicht anamorph)
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel: keine
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Kapitel: 17 Kapitel
Laufzeit: 118 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Mawa / VCL
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Aufgewachsen in einem Armenviertel von L.A., halten sich die vier Freundinnen Stony, Cleo, Tisean und Frankie mit Gelegenheitsjobs finanziell über Wasser. Den Demütigungen ihres Arbeitgebers und der Willkür des Staates hilflos ausgeliefert, beschließen die Vier eines Tages, sich gegen ihr Schicksal aufzulehnen. Maskiert überfallen sie mehrere Banken. Doch für ein sorgenfreies Leben im Ausland reicht das Geld nicht aus. Das Quartett plant einen letzten großen Coup - und das, obwohl sie wissen, daß die Polizei ihre Identität längst kennt...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Diese DVD bietet leider nicht so viele Zusatzinformationen. Zum Film gibt es noch Hintergrundinformationen im Form von Produktionsnotizen und Schauspieler / Crew Infos.
Einen Einblick auf weitere DVDs von MAWA / VCL ist auch auf der DVD enthalten.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Schade das sich Mawa bei dieser DVD keine Mühe mit den Menü gemacht hat. Das Design ist einfach und schlicht. Es paßt auch nicht zum Film. Das Hintergrundbild ist nur eine einfache Grafik mit dem Filmtitel drauf. Die Menüführung ist recht ordentlich und man findet sich schnell zurecht. Auch unterm Kapitelmenü findet man keine bewegten Szenen. Der Courser reagiert sehr träge und man muß immer ein Augenblick warten bis er sich bewegt.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Das Bild ist ein wenig unscharf und die Farben wirken etwas laff. In manchen Szenen kann man einen leicht bewegten Hintergrund sehen. Auch ein leichtes Hintergrundrauschen ist vorhanden. Das Filmmaterial zeigt so gut wie keine Verunreinigungen. Allerdings zeigen sich in Dunkeln abschnitten einige Artefaktbildungen.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Der Ton ist ein echter Witz. Es göhrt sich an als ob der Ton aus allen Boxen gleich tönen würde. Von Dolby Digital kann man hier nicht sprechen. Der Subwoofer ist das einzige was bei diesen Film richtig genutzt wird. Surround Effekte sucht man leider vergebens. Ab und an hört man nur leichte Effekte. Es kommt auch keine richtige Räumlichkeit auf. Das beste am ganzen ist die gute Filmmusik.

   
 
Wertung:
  (mangelhaft - ausreichend)
       
Gesamtwertung:

Von einer guten DVD kann hier keine Rede sein.
Das Bild ist noch nicht das Schlimmste bei diesen Film. Leider wurde wohl aus einer Dolby Surround Fassung einfach ein Dolby Digital Ton gemacht. Schade, den gerade die Filmmusik ist recht gut, abgesehen von dem schlechten Menüdesign.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

A Beautiful Mind

(RC 2 )
 

Aus der Mitte entspringt ein Fluss

(RC 2 )
 

Cast Away - Verschollen

(RC 2 )
 

Das Glücksprinzip

(RC 2 )
 

Einer flog über das Kuckucksnest

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de