Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  106 Leser online

 
     

Pur - Mittendrin

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 08.12.2000
Verleihfenster: Nein
Im Handel ab: 04.12.2000
   
Deutscher Titel: Pur - Mittendrin
Originaltitel: Pur - Mittendrin
Land / Jahr: Deutschland 2000
   
Regie:  -
Darsteller:  Pur
       
Bildformat: 4:3 Vollbild (1,33:1)
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1, DTS 5.1 und Stereo (PCM)
Untertitel: Deutsch und Gitarrenakkorde
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Bilder und Index)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 17 Kapitel
Laufzeit: 142 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: keine FSK Freigabe, sondern 0
Regional Code: Code 0
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: EMI Electrola
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Fans werden die DVD lieben. Es gibt so gut wie alles, was man sich denken kann. Da wären mehrere Interviews, Fotoshootings, Videos von "Adler sollen fliegen", in deutsch und englisch und "Herzbeben", einige Berichte zu Fernsehauftritten und ein interessantes Making of zum Video "Herzbeben". Damit aber noch nicht genug, es gibt des weiteren Dokumentation über die Reise durch Deutschland, ein Rückblick auf das Jahr 2000, ein Bericht zum 6-Tagerennen, Songtexte und Gitarrenakkorde, die man per Tastenklick während des Konzerts einblenden kann und ein Audio Kommentar von Hartmut Engler. Darüber hinaus, gibt es noch 90 Minuten Konzert, und das in Dolby Digital, DTS und unkomprimierten PCM Ton. Mahlzeit !!

   
 
Wertung:  
     (sehr gut)
     
Gestaltung:

Das Menüdesign könnte nicht besser sein, alles passt bis aufs I-Tüpfelchen zum bekannten "Pur-Design". Die wunderschönen Animationen und die passende Hintergrundmusik runden das gelungene Design ab. Wer jetzt denkt, das es doch einen Hacken geben muss, der liegt falsch, denn auch die Übersicht und die Bedienung lassen keine Wünsche offen, alles ist harmoniert perfekt miteinander. Hier kann es nur die Bestnote geben.

     
 
Wertung:
  (sehr gut)
     
Bildtest:

Der Konzertmitschnitt macht eine sehr gute Figur. Besonders die Schärfe ist so messerscharf, dass stellenweise schon ein leichtes Kantenflimmern auftritt, aber auch die Farben wirken sehr natürlich, ebenso wie der gute Kontrastumfang. Kompressionsartefakte sind auf den ersten Blick nicht zu sehen, nur bei genauem hinsehen fallen in starken Farbtönen schon mal leichte Ansätze auf. Unterm Strich gibt es für das Kantenflimmern und den leichten Artefaktansätzen einen halben Punktabzug.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Im Gegensatz zum Bild, sind beim Ton keine Mängel festzustellen. Alle 3 Tonformate liefern einen gigantischen Sound. Besonders die DTS-Fassung bietet ein sehr realistisches Klangbild, mit satten Bässen und sauberen Dialogen. Die Dolby Digital Spur bietet das gleiche Klangspektrum, jedoch muss man hier erst richtig aufdrehen, denn im Vergleich zu der DTS-Fassung, klingt der Dolby Digital Ton ziemlich leise. Der PCM-Stereoton klingt ebenfalls in seiner Art glasklar, ohne irgendwelche Instrumente untergehen zu lassen, jedoch sollte man bei Möglichkeit auf die 5.1 Mischungen zurückgreifen, denn erst hier füllt man sich "Mittendrin".

Für mich steht fest, Pur kann sich direkt hinter den "Eagles" als einer der besten Abmischungen für eine Livekonzert einreihen. Klasse.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Die DVD ist in allen Belangen gelungen und daher eine echte Empfehlung an alle Fans.

       
 
Wertung:
  (sehr gut)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de