Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  118 Leser online

 
     

Interview mit einem Vampir

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 11.11.1998
   
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch, Spanisch Dolby Digital 5.1 / Deutsch Dolby Surround
Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Türkisch, Holländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Portugiesisch, Hebräisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Kroatisch, Deutsch für Hörgeschädigte und Englisch für Hörgeschädigte.
       
Menü: Ja
Booklet: keins
Kapitel: 34 Kapitel
Laufzeit: 118 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Warner Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Im San Francisco der Gegenwart erzählt der 200 Jahre alte Vampir Louis einem Interviewer, wie er im New Orleans des 18. Jahrhundert vom Vampir Lestat zum Untoten gemacht wurde. Während der sich seinem Blutrausch ergibt, hadert Louis mit seiner neuen Existenz. Mit Claudia stellt Lestat ihm auch noch eine zwölfjährige Vampirtochter zur Seite. Obwohl diese über die Jahre zur Frau reift, bleibt sie im Körper eines Kindes gefangen und schwört Rache an Lestat, dem sie ihr Schicksal zu verdanken hat.

    
DVD-Review:
     
Bildtest:

Durchschnittlicher Transfer, mit erheblichen Bildrauschen, schwachen Kontrast und teilweise unruhigem Hintergrund.

     
Wertung:
   (ausreichend)
   
Tontest:

Der deutschen Dolby SR Tonspur fehlt es sehr an Räumlichkeit, und die Dialoge hören sich an wie in eine Dose gesprochen, wer dagegen die LD Version gehört hat, wird sich vom Ton her eher daran erfreuen. Die Dolby Digital 5.1 Spur hat etwas mehr Dynamik und Breite, ist aber auch nur durchschnittlich.

   
 
Wertung:
  (ausreichend)
       
Gesamtwertung:

Schade, leider nur mäßige Qualität und für Warnerverhältnisse wenig Features.

       
 
Wertung:
  ( ausreichend)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de