Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  91 Leser online

 
     

Cop Land (SE)

Special Edition

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 21.07.1999
   
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround
Untertitel: Deutsch (nicht ausblendbar)
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Kapitel: 15 Kapitel
Laufzeit: 101 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: Mawa / VCL
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Polizist Freddy Heflin hat einen anspruchslosen Job in dem New Yorker Vorort Garrison, dem Wohnort vieler Mitglieder des New York Police Department. Dort hat Ray Donlan das Sagen, ein Gesetzeshüter, der schwunghafte Geschäfte mit der Mafia macht. Als dessen Neffe Murray Babbitt im Übereifer zwei Schwarze erschießt, deckt Donlan den Mitwisser. Nicht einmal Internal-Affairs-Ermittler Moe Tilden kann den Betrug aufdecken. Heflin sieht die Chance seines Lebens und geht dem mysteriösen Fall auf eigene Faust nach...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Im Vergleich zur Erstauflage bietet diese Zweite digital überarbeiterer Version eine zusätzliche englische Tonspur. Zudem wurde ein komplett neues Menü entworfen, aber mehr dazu unter "Menügestaltung".
An Features bringt die DVD zusätzlich noch Produktionsnotizen, 5 Trailer und Biographien mit. Zudem bringt Mawa erstmalig einen Dolby Digital Trailer vor Filmstart, was zeigt, daß der Ton wirklich von echter Natur seien muß.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Das Menüdesign wurde grafisch wesentlich verbessert, ist aber zu langsam im Aufbau, selbst Übergänge in die Untermenüs wird zwar gut toll animiert, dauert aber eindeutig zu lange. Die Benutzerführung ist aber trotz allem sehr einfach und übersichtlich.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Das anamorphe Bild wirkt schärfer und vor allem rauschfreier als die Erstauflage, zudem wurden die so störenden Artefakte einigermaßen unter Kontrolle gebracht. Farben und Kontrast sind zudem wie auch in der ersten Auflage akzeptabel und geben kein Grund zur Kritik.

     
Wertung:
   (ausreichend)
   
Tontest:

Dynamischer Dolby Digital Ton mit ordentlicher Räumlichkeit und vereinzelt tollen Surroundeffekten. Auch die Dialoge in Deutsch so wie in Englisch klingen gut verständlich. Die Dolby Surround Spuren wirken wesentlich schwächer, vor allem die Dynamik kann im Vergleich zur AC-3 Version nicht überzeugen.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Im großen und ganzen eine erhebliche Verbesserung, wobei man aber immer noch nicht von einer tadellosen DVD sprechen kann.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Beverly Hills Cop

(RC 2 )
 

Cop Land

(RC 2 )
 

In einem fernen Land

(RC 2 )
 

Internal Affairs

(RC 2 )
 

Land of the Dead

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de