Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  127 Leser online

 
     

Beowulf

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 22.11.1999
   
Deutscher Titel: Beowulf
Originaltitel: Beowulf
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Surround
Untertitel: Deutsch (fest eingeblendet) und Englisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Chapterliste und Biographien)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 15 Kapitel
Laufzeit: 89 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der einsame Wanderkrieger Beowulf kommt bei seinen Streifzügen entlang des Polarkreises an den in vielerlei Hinsicht belagerten Hof des Fürsten Hrothgar. Während draußen das Königsheer und aufgebrachte Bauern jedermann töten, der hinein oder hinaus will (nur Beowulf schafft's durch), müssen sich die Eingeschlossenen innerhalb der Festungsmauern mit einem mörderischen Monster herumschlagen, das nächtens mindestens einen Krieger zur Strecke bringt. An Beowulf aber beißt es sich die Zähne aus.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Als Zusatz finden sich einige Trailer inkl. Beowulf auf der DVD wieder. Als Highlight bietet Kinowelt aber ein interessantes Making of, welches aber leider nur in englisch vorliegt. Für Freunde der Fremdsprache gibt´s zudem noch optional die englische Fassung, allerdings mit fest eingeblendeten Untertiteln. Wer zudem noch etwas zu Christopher Lambert erfahren möchte, wird im beiliegenden Booklet fündig.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend - befriedigend)
     
Gestaltung:

Wie man es von Kinowelt kennt, bekommt man immer ein animiertes Menü. Beowulf bekam sogar ein recht aufwendiges Screendesign ,welches zudem mit toller Begleit-Musik unterlegt wurde. Aber auch die Kapitelwahl ist voll bewegt und gewährt so einen übersichtlichen Einblick in die einzelnen Chapter. Das ganze lässt sich sehr einfach bedienen und man findet sich schnell zurecht.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Die DVD wurde mit einer erstaunlich hohen Bitrate gemastert, trotzdem treten in dunklen Passagen des Films immer wieder auffällige Kompressionsartefakte auf. Außerdem zeigen sich vereinzelte Dropouts, die in manchen Szenen schon leicht störend wirken. Die Schärfe liegt aber auf recht gutem Niveau, ebenso wie die düstere Farbwiedergabe. Der Kontrast ist auch OK, könnte aber teilweise etwas besser sein.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Der Dolby Surround Ton klingt wirklich spektakulär ! Besonders die Dynamik kann technisch gesehen überzeugen. Aber auch die verhältnismäßig guten Surroundeffekte runden den tollen Sound ab. Schade das hier kein 6 Kanal Master vorlag !

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Im großen und ganzen eine durchschnittliche DVD. Die aber qualitativ eher zu den schlechteren Kinowelt Titel gehört.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Die Legende von Beowulf

(RC 2 )
 

Die Legende von Beowulf

(RC 0 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 4
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de