Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  117 Leser online

 
     

Oliver & Co.

  

Getestet von Wolfgang Pabst

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 04.10.2001
Im Handel ab: 04.10.2001
   
Deutscher Titel: Oliver & Co.
Originaltitel: Oliver & Company
Land / Jahr: USA 1988
   
Regie:  George Scribner
Bildformat: 1,66:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Englisch Deutsch, Italienisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Werbebeilage für Disney DVD
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 24
Laufzeit: 70 Minuten Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Layerwechsel bei: 56:33
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Disney verlegt die Story von Oliver Twist nach New York. Das Waisenkätzchen Oliver lernt den Straßenköter Dodger kennen. Von ihm und seinen Freunden lernt er, wie man sich durch den Dschungel der Großstadt schlägt. Bei einem dieser Streifzüge durch New York kommt Oliver in die Hände von Jenny, einem kleinen, reichen Mädchen. Jenny beschließt die Katze zu behalten. Das passt Dodger und seinen Straßengang natürlich nicht und sie beschließen, Oliver zurück zu holen. Von da an die nimmt die Geschichte ihren turbulenten Fortgang.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Zeit der reinen Film-DVD´s scheint nun auch im Hause Disney vorbei zu sein. Wie bereits bei den Aristocats und Dumbo verfügt diese DVD über Bonusmaterial. Ein 5 minütiges Making-Of, den Kurzfilm "Pluto und die Milchdiebe" sowie das Fotoalbum mit Konzeptzeichnungen, Story- und Charakterentwicklungen sowie Fotos "Hinter den Kulissen". Die Kurzdoku "Die Wiederkehr des Meisterwerks" sowie die übliche Disney Trailer Show runden dieses Angebot ab. Nicht so viel Material wie bei Dumbo, aber besser als nichts. Dieses mal können aber während des Filmes wenigstens die Kapitel über die Fernbedienung direkt angewählt werden.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Disney spendiert Oliver & Co. ein anamorphes Menü, das leider nicht so animiert ist, wie wir es bei den letzten beiden DVD´s gesehen haben. Zwar werden nach und nach Filmsequenzen abgespielt; die Wirkung ist allerdings nicht so überzeugen. Die Navigation hat den üblichen Disney Stil.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Im großen und ganzen macht das Bild einen ordentlichen Eindruck. Allerdings fehlt ab und an das letzte Quäntchen Schärfe. Und an den Kanten der Figuren und/oder Gegenständen treten Treppenmuster auf. Nicht unbedingt störend aber für den genauen Betrachter doch vorhanden. Die Farben sind strahlen und bunt, wie man es von einem Animationsfilm erwartet. Verunreinigungen sind Fehlanzeige. Ab und an tritt Hintergrundrauschen auf, das allerdings mal wieder von der Vorlage stammt.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Alle drei Fassungen sind in Dolby Digital vorhanden. Schön das Disney hier einen Upmix spendiert hat, der auch recht gut gelungen ist. Die Musik wird schön verteilt und klingt einigermaßen räumlich. Auch die Umgebungsgeräusche sind gut verteilt, so das die hinteren Boxen mit ins Geschehen eingebettet sind. Allerdings hat die englische Fassung die Nase mal wieder etwas vorne. Gerade der Titelsong von Huey Lewis wirkt wesentlich gezielter abgemischt als in der deutschen Synchro. Apropos, wer der englischen Sprache mächtig ist, sollte auf jeden Fall den O-Ton sehen. Schon alleine wegen den Stimmen vom Billy Joel, Bette Midler und Cheech Marin ist diese Fassung vorzuziehen.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Disneys erste DVD Umsetzung von Oliver & Co. ist im großen und ganzen gelungen. Das Bild hat zwar leichte Mängel und ein bisschen mehr Bonusmaterial hätten wir auch gerne gesehen. Nichts desto trotz haben wir eine anamorphe Abtastung und einen brauchbaren deutschen 5.1 Mix. Für einen Film von 1988 ist das doch schon mal ein Anfang. Für die Disney Sammlung auf jeden Fall empfehlenswert.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

"Oliver & Co" ist wohl einer der düstersten Disneys die je gedreht wurden. Das hat mehrere Ursachen. Zum einen basiert die Story auf Oliver Twist, was man - auch wenn man es nicht weiß - schon sehr bald merkt. Die in dem Film dargestellte Armut könnte einem das Herz brechen. Und als Oliver es endlich schafft, dem Elend zu entfliehen, wird er von seinen Freunden in ebendieses "zurück entführt".[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 07/10 lesen>>

   


 

 

Eine durchweg gelungene DVD, die zwar nirgends Höchstnoten bekommt, aber dennoch ein stimmiges Gesamtbild präsentiert. Der Preis ist für die gebotene Leistung angemessen.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 4/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Jamie Oliver - Genial Italienisch

(RC 2 )
 

Oliver & Co. Special Edition

(RC 2 )
 

Oliver Twist

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de