Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  94 Leser online

 
     

Dumbo

  

Getestet von Wolfgang Pabst

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 04.10.2001
Im Handel ab: 04.10.2001
   
Deutscher Titel: Dumbo
Originaltitel: Dumbo
Land / Jahr: USA 1941
   
Regie:  Ben Sharpsteen
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Englisch Deutsch, Italienisch: Dolby Digital 5.1; Griechisch, Hebräisch Dolby Digital 2.0 mono
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Kroatisch, Slowenisch, Griechisch, Hebräisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Werbebeilage für Disney DVD
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 17
Laufzeit: 61 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: keine FSK Freigabe, sondern 0
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der kleine Jumbo wird vom Storch im Zirkus bei seiner Mutter abgesetzt. Die restlichen Elefantendamen sind entzückt von dem kleinen Wonneproppen. Bis, ja, bis auf einmal die Ohren des kleinen Elefanten den angesiedelten Damen auffallen. Die sind nämlich auch für einen Elefanten viel zu groß. Und schon hat der Kleine seinen neuen Namen weg. DUMBO. Unser kleiner Tollpatsch stolpert nun auch ständig über seine Ohren und vermasselt so auch seinen ersten Auftritt im Zirkus. Aber nicht alle lästern über Dumbo. Da wäre noch die Maus Timotheus die brav zu dem kleinen Dickhäuter hält. Und genau dieser ist es, der später Dumbos großes Talent entdeckt.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Dumbo erblickt nun zum zweiten mal in Deutschland das Licht der DVD Welt. War die erste Ausgabe eine reine Movie-Only Version, laufen die Mickey Mäuse jetzt zu Höchstleistungen auf. Es erwartet uns eine 14 minütige Dokumentation "Hinter den Kulissen", zwei Kurzfilme ("Elmar Elephant" von 1936 und "The Flying Mouse" von 1934), zwei Lieder aus der Rubrik "Sing mit uns" und das interaktive Abenteuerbuch "Dumbos große Entdeckung", das aber eher für unsere lieben Kleinen gedacht ist. Des weiteren hat noch Dumbos Bildergalerie (Bilder aus dem Film, Charakterentwicklungen, Produktionsschnappschüsse und vieles mehr) sowie ein Musikvideo von Michael Crawford den Weg auf diese DVD gefunden. Alles in allem super. Allerdings gibt es bei soviel Lob auch etwas Kritik. Zum Start kommen die typischen landesspezifischen Abfragen. Und hier ist dann auch gleich ein Manko dieser DVD. Bei den beiden Kurzfilmen ist es uns nicht möglich die Sprachversion zu ändern. Um diese also im Original zu sehen, muss man das deutsche Menü verlassen und in die englische Variante wechseln. Genau so ist es nicht möglich, während des Films die Sprachfassung zu ändern oder die Kapitel direkt über die Fernbedienung anzuwählen. Dies geht nur über den Umweg des Hauptmenüs. So toll die Extras auch sind, für das umständliche Handling ziehen wir einen halben Punkt ab.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Hier haben die Disney Grafiker wieder aus dem vollen geschöpft und haben Dumbos Zirkus virtuell im Computer reanimiert. Passt prima zum Film und wird unseren "Kurzen" sicherlich einen heiden Spaß machen.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Machen wir es kurz und knapp. Das Material ist von 1941. Trotz 60 Jahre auf dem Buckel haben wir umsonst nach Verschmutzungen gesucht. Kein Staub, keine Abnutzungserscheinungen. Für dieses Alter macht die Vorlage einen guten Eindruck. Hier und da rauscht dann schon mal etwas, aber das kann man der DVD nicht vorwerfen. Hier spielt einzig und alleine das Alter eine Rolle. Scheinbar wurde auf den Einsatz des Rauschfilters verzichtet und das ist auch gut so. Die Schärfe ist gut, streckenweise brillant und die Farben peppen einem richtig schön ins Auge. Auch die Komprimierung ist sauber. Besser werden wir diesen Klassiker wohl nicht mehr zu Gesicht bekommen. In Anbetracht des Alter geben wir eine...

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Fünf Tonspuren, davon drei in Dolby Digital 5.1. All zuviel darf man natürlich nicht erwarten. Die deutsche und die englische Fassung geben sich nicht viel, die italienische fällt etwas ab. Allerdings haben wir den Eindruck, das es sich bei der deutschen Version um eine neusynchronisierte Fassung handelt, die auch bereits auf der letzen Videoausgabe enthalten war. Anders kann man sich den klaren Klang der Stimmen nicht erklären. Allerdings konnten wir hierzu keinerlei weiteren Informationen bekommen.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Die zweite Ausgabe vom Dumbo überzeugt mit tollen Extras und einem neuen deutschen Dolby Digital 5.1 Mix. Allerdings gibt es auch ein Manko auf dieser DVD. Wie auch schon in der letzten DVD und VHS Fassung, fehlen ca. 4 Sekunden Film, die auf der amerikanischen Videofassung enthalten sind. Wir hätten uns sehr gewünscht, endlich eine ungeschnittene Dumbo-Fassung in Deutschland zu erhalten. Ansonsten gibt es nichts zu meckern und man kann bedenkenlos zu dieser Disney DVD greifen.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Operation Dumbo

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de