Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  107 Leser online

 
     

Futurama - Season 1

  

Getestet von Stefan Paulmayer

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 11.03.2002
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 07.02.2002
   
Deutscher Titel: Futurama
Originaltitel: Futurama
Land / Jahr: USA 1999
   
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Spanisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Kommentar (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: nein
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 5 pro Episode
Laufzeit: 13 Episoden à 22 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (3x)
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-D1011 (THX Select, Dolby Digital EX, DTS-ES)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-EP10 (HDMI)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000 (via HDMI) und Panasonic DMP-BD50 (via HDMI, PCM 5.1, 1080p24)
TV: Loewe Aventos 3981 ZW (100Hz, 16:9)
Beamer: Sanyo PLV-Z4 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Canton 4 x CT 220, 1 x CT 20 CM, 2 x Plus XL, AS25


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

DVD 1
Zeit und Raum 3000
Sein erster Flug zum Mond
Wohnungssuche in Neu-New York
Begegnung mit Zapp Brannigan

DVD 2
Planet der Roboter
Das Geheimnis der Anchovis
Die Galaxie des Terrors
Müll macht erfinderisch
Ein echtes Höllenspektakel

DVD 3
Panik auf dem Raumschiff Titanic
Das Experiment der Mars-Universität
Wenn Außerirdische angreifen
Die Party mit Slurm McKenzie

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Wie schon bei den "Simpsons" fehlt auch bei "Futurama" ein richtig ausführliches "Making of" – es wäre sicher interessant gewesen, einen gründlichen Blick hinter die Kulissen dieser genialen Matt Groening-Serie zu werfen.

So müssen wir uns mit folgenden Extras begnügen:

Audiokommentare: wie bei den Simpsons gibt es zu jeder Episode gibt es einen Audiokommentar Matt Groening und anderen Cast & Crew Mitgliedern. Positiv fällt außerdem auf, dass die Audiokommentare auf Deutsch untertitelt worden sind.

DVD 1
Animatics zu "Zeit und Raum 3000: hier findet man praktisch die ganze erste Episode noch einmal vor, in Form von Animatics. Animatics sind eine fortgeschrittene Art von Storyboards, meist einfachst animiert und in 2-D gehalten und sollen eine Szene illustrieren helfen. Bei Futurama bestehen die Animatics aus einem quasi Zeichentrickfilm, allerdings ohne Einfärbung oder sonstigen Schnickschnack.
Drehbuch zu "Zeit und Raum 3000: mittels Bildergalerie lässt sich hier das Drehbuch zur ersten Episode begutachten. Versehen ist es – weil es ja das original Drehbuch ist – mit Notizen von David X. Cohen.
"Zeit und Raum 3000" Storyboards
Nicht verwendete Szenen zu den Episoden "Sein erster Flug zum Mond", "Wohnungssuche in Neu-New York" und "Begegnung mit Zapp Brannigan"

DVD 2
Trailer zur ersten Staffel
Nicht verwendete Szenen zu den Episoden "Die Galaxie des Terrors" und "Ein echtes Höllenspektakel"

DVD 3
Featurette: etwa 5-minütige Werbe-Featurette, die leider nicht annähernd jene Informationen bietet, die man sich von einem "Making of" erhoffen würde.
Nicht verwendete Szenen zur Episode "Wenn Außerirdische angreifen"
Bildergalerie

Insgesamt ist das sicher keine besonders üppige Ausstattung, jedoch retten die Audiokommentare die Ausstattungsnote vor dem Absturz.
Leider geht FOX auch bei "Futurama" den Weg der User Prohibitions. SO ist es nicht möglich, die Sprach- oder Untertitelfassung während der Filmwiedergabe zu ändern. Dies muss erst umständlich über das Menü gemacht werden. Aus dem Grund ziehen wir wieder ½ Punkt ab.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Die Menüführung ist ident mit der der "Simpsons"-Box. Aus dem eigentlichen Hauptmenü kann man in das jeweilige Episodenmenü gelangen, wo man dann ein quasi Hauptmenü zur Episode vorfindet. Hier kann man in Untermenüs für die Kapitel- und Sprachauswahl sowie in das "Sonderausstattung"-Menü wechseln. Die Kapitelanwahl ist dann auch das einzig animierte Menü, der Rest besteht aus Standbildern, die mit Geräuschen unterlegt sind.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Im Vergleich zur "Simpsons – Season 1" präsentiert sich "Futurama" in Referenzqualität. Zwar waren die Simpsons für ihr Alter von guter Qualität, doch zeigten sich selbstverständlich Mängel, die auf dem mehr als 10 Jahre alten Ausgangsmaterial beruhten.
Bei "Futurama" gibt es hingegen keinerlei zu bemängelnde Punkte. Das Bild ist schlicht und einfach sehr gut.
Eine perfekte Kompression sorgt dafür, dass die bei den "Simpsons" auftretenden Probleme bei den Kanten nicht auftreten, sich also keine durch Artefakte hervorgerufenen Doppelkonturen ergeben. Auch das bei den "Simpsons" zumindest im Vorspann negativ auffallende Bildrauschen ist hier nicht auszumachen. Der Transfer ist äußerst klar und sauber.
Auch die Bildschärfe ist von herausragender Qualität. Das Bild glänzt durch sehr guten Detailreichtum – fast meint man, hier einen der hervorragenden Disny digital-to-digital Transfer vor sich zu haben – doch "Futurama" ist immer noch "nur" eine TV-Serie, was das Ergebnis nur umso erfreulicher macht.
Kontrastmäßig gibt es ebenfalls keinen Grund zur Klage – der Schwarzwert wurde perfekt getroffen.
Insgesamt präsentiert FOX hier einen außerordentlichen guten Transfer, der Fans der Serie sehr erfreuen wird. So gut kann man die Serie sonst wahrscheinlich nur im amerikanischen HDTV bewundern.

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

Im Gegensatz zu den "Simpsons" hat man "Futurama" gleich im original 2.0 Surround-Mix belassen und nicht künstlich auf 5.1 aufgeblasen. Das Endergebnis ist aber trotzdem recht gleich. Eine Serie wie "Futurama" lässt nicht viel Spielraum für einen aufwendigen Surroundton. So melden sich die Backspeaker dann auch nur bei Musikeinlagen, ansonsten ruhen sie genauso wie bei den "Simpsons".
Die Sprachverständlichkeit ist jedoch ausgezeichnet, sodass man mit dem Ton sehr zufrieden sein kann.
Endlich hat man auch die Wahl zwischen der deutschen Synchronisation und dem Originalton, der um Längen mehr an Witzigkeit versprüht – wenngleich die deutsche Synchro für sich genommen auch nicht schlecht ist.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Aufgrund der technischen Eigenschaften, die ausgezeichnet sind, und der Audiokommentare ist diese 3er mit der kompletten ersten Staffel ein absolutes Muss. Besser wird man "Futurama" im nächsten Jahrzehnt wahrscheinlich nicht sehen...

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Futurama - Season 3

(RC 2 )
 

Futurama - Season 4

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 3
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de