Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  126 Leser online

 
     

Michael Mittermeier - Back to Life

  

Getestet von Stefan Paulmayer

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 14.10.2002
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 10. Oktober 2002
   
Deutscher Titel: Michael Mittermeier - Back to Life
Originaltitel: Michael Mittermeier - Back to Life
Land / Jahr: D 2002
   
Regie:  Utz Weber
Darsteller:  Michael Mittermeier
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1
Deutsch DOlby Digital 2.0 Stereo
Untertitel: Deutsch, Englisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: ja
Verpackung: Amaray Box (mit doppeltem DVD Einleger)
Kapitel: 49
Laufzeit: 136 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: keine FSK Freigabe, sondern
Regional Code: Code 0
Layerwechsel bei: 65:07
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (2x)
Anbieter: Sony Music, DoRo, Pirate Records, Rocket Studios, Pro Sieben
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-D1011 (THX Select, Dolby Digital EX, DTS-ES)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-EP10 (HDMI)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000 (via HDMI) und Panasonic DMP-BD50 (via HDMI, PCM 5.1, 1080p24)
TV: Loewe Aventos 3981 ZW (100Hz, 16:9)
Beamer: Sanyo PLV-Z4 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Canton 4 x CT 220, 1 x CT 20 CM, 2 x Plus XL, AS25


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Wer mehr über Arschlochkinder, Pornogeschäfte, Tauben, Pantomime, Michls Kindheit in Bayern und braune, manchmal auch schwarz getarnte Plastiktüten erfahren will, für den ist Michael Mittermeiers neues Kabarettprogramm "Back to Life" genau das Richtige...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Bonusaustattung fällt ausgesprochen positiv aus - vor allem für eine Special Interest Kabarett-DVD: knapp 179 Minuten Bonus sollen sich auf der Bonus-DVD befinden. Ob das wirklich stimmt, werden wir gleich erkunden.

Ein Gutteil der Extras ist unter "MITTERMEIER & FRIENDS" zu finden. Hier findet man die Musikvideos "Kumba Yo!" und "Way to Mars", die Michael Mittermeier mit den Guano Apes bzw. Xavier Naidoo aufgenommen hat - als Draufgabe gibt es zu beiden Videos auch gleich noch das "Making of". Ohne Making of ist dann auch noch das Musikvideo "Ragge Moon Walk" anzusehen. "Olé olé super Auftritte" bietet dann die Möglichkeit, sich die besten Auftritte aus Mittermeiers TV-Show "Mittermeier & Friends" anzusehen - mit Tito & Tarantula, Sasha, The King, Guano Babes und Reamonn. Und als wäre das nicht schon genug, bietet diese Rubrik noch zwei "Making of"-Dokus - das 23-minütige Making of der "Studio Sessions" und das knapp 15-minütige Making of der eigentlichen TV-Show. Jeweils sehr interessant gemacht, bieten sie durch Interviews und Behind-the-Scenes-Footage einen guten Einblick hinter die Kulissen.

"Michl rockt im Park" zeigt anschließend Michaels knapp 8-minütigen Auftritt bei einer Rockveranstaltung.

"Gesucht wird..." ist ein recht witziges Feature, das die Charaktere (AK, Discofoxtänzer, usw.) aus Michaels Programm in Kurzbios vorstellt.

"Michl labert mit Fremden": Hier kann man sich Mittermeiers Auftritte in bekannten Fernsehsendungen wie "Boulevard Bio", "TV Total", "MTV Touch" und "7 Tage, 7 Köpfe" zu gemüte führen.

Outtakes und ein "Making of" des Live-Auftrittes sind ebenfalls noch vorhanden.

   
 
Wertung:  
     (sehr gut)
     
Gestaltung:

Ein solch, man möge mir den legeren Ausdruck verzeihen, mordsgeiles Menü habe ich noch nie gesehen.

Egal, von welchem Menü man ins Hauptmenü zurückkehrt, man bekommt immer witzige Kommentare von Michael zu hören. Wenn man z.B. aus dem Kapitelmenü ins Hauptmenü zurück kommt, wird man von einem Michael begrüßt, der sich drüber lustig macht, dass man sich für keinen Track entscheiden konnte. Weiter stellt Michael die anderen Menüpunkte vor. Geht man zu "Einstellungen", erklärt Michael einem die verschiedenen Tonformate - bei 5.1 wandert Michael durch den Raum, sodass sich jede Demo-DVD im Eck verstecken muss.

Witzig ist auch, wenn man einfach nichts drückt, denn dann erscheint Michael immer wieder mit anderen Kommentaren und Auffroderungen, doch endlich etwas zu drücken - ein wahrlich interaktives Menü also.

Unse´rer Meinung nach ein selten geniales Menü, das alleine schon fast den Kauf der DVD wert ist.

PS: Watch out for Hidden Features ;-)

     
 
Wertung:
  (sehr gut)
     
Bildtest:

Und ein weiterer Punkt dieser DVD, der die Note "Sehr Gut" verdient.
Hier passt einfach alles - der Kontrast, die Farben, das Rauschverhalten und die Schärfe.
Weit über TV-Niveau, kann dieses 4:3-Bild mit Werten aufwarten, die so mancher Film-DVD den Neid ins Gesicht treiben.
Absolut rauschfrei und mit knalligen Farben wird Michael Mittermeier einem hier ins Wohnszimmer geliefert. Der fast perfekte Kontrast und die außergewöhnlich hohe Bildschärfe tun ein Übriges, um dem Bild die Höchstnote zu sichern.
Warum das Bild dann nicht unseren Referenz-Award bekommt? - bei Totalen ins Publikum fehlt es dem ansonsten sehr scharfen und detailreichen Bild ein wenig an Schärfesubstanz.
Dies ist dann aber auch der einzige wirkliche Kritikpunkt am Bild von "back to Life".

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

Kabarett und 5.1 - jo, so ein Schmarrn! - möchte man im ersten Moment vielleicht denken.
Doch weit gefehlt - gerade für Kaberettveranstaltungen vom Format eines Mittermeiers-Live-Auftrittes im Tempodrom eignet sich 5.1-Ton durchaus.
Die hinteren Kanäle sorgen nämlich dafür, dass man sich mitten in das Tempodrom versetzt fühlt - aus den Surrounds halt nämlich das Gelächter und das Klatschen der Besucher, ebenso wie man es auch in der ersten Reihe hören würde - und durch die DVD ist man ja quasi erste Reihe fußfrei zu Gast bei Mittermeier.
Der ebenfalls vorhandene Stereo-Mix verdient keine nähere Erwähnung, da er im Vergleich mit der 5.1-Spur einfach bescheiden klingt.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Du bist Michael Mittermeier-Fan, liebst "Zapped" und findest auch "Back to Life" nicht übel - was sitzt du dann noch hier herum und liest DVD-Reviews anstatt dir diese DVD zu kaufen oder anzusehen??

Eine der wenigen DVDs, die in allen Kategorien die Höchstnote erhält und sich somit locker in die TOP 10 der deutschen DVDs des Jahres 2002 katapultiert. Den Produzenten dieser DVD und Michael Mittermeier gebührt höchstes Lob für die Liebe und Detailfreude, mit der diese DVD für die Fans gestaltet worden ist. Besser gehts nicht...

       
 
Wertung:
  (sehr gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

A Bug´s Life

(RC 1 )
 

Back to Gaya

(RC 2 )
 

Das geheime Leben der Worte

(RC 2 )
 

Das grosse Krabbeln

(RC 2 )
 

Das grosse Krabbeln - Deluxe Edition

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de