Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  117 Leser online

 
     

Vergessene Welt

Collector´s Edition

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 16.10.2000
Verleihfenster: Nein
Im Handel ab: 10.10.2000
   
Deutscher Titel: Vergessene Welt - Jurassic Park 2
Originaltitel: The Lost World
Land / Jahr: USA 1997
   
Regie:  Steven Spielberg
Darsteller:  Jeff Goldblum , Julianne Moore , Pete Postlethwaite , Arliss Howard , Sir Richard Attenborough , Vince Vaughn , Vanessa Lee Chester , Peter Stormare , Harvey Jason , Richard Schiff , Thomas F. Duffy , Joseph Mazzello , Ariana Richards , Tom Rosales , Camille Belle
       
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Surround, Englisch Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround
Untertitel: Englisch, Deutsch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Hindi, Hebräisch, Bulgarisch, Kroatisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Griechisch, Norwegisch und Arabisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Chapterliste und Fotos)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 20 Kapitel
Laufzeit: 124 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Columbia Tristar Home Video / Universal
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Dr. Ian Malcolm soll, gemeinsam mit seiner Freundin, der Paläontologin Sarah, dem Fotografen Nick und dem Logistik-Experten Eddie auf der Insel Sorna das Verhalten von Sauriern studieren, die dort entgegen allen wissenschaftlichen Theorien überlebt haben. Zunächst verläuft alles nach Plan. Die Tiere lassen sich problemlos beobachten. Da tauchen der Großwildjäger Tembo und sein Team auf, die für einen Zoo einige Urechsen fangen sollen. In ihrer Ruhe gestört, setzen sich die Urzeittiere zur Wehr. Aus den Jägern werden Gejagte...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

The Lost World bietet Zusatzfeatures bis zum Abwinken. Das geht los mit einem sehr aufschlussreichen Making of und endet mit unzähligen Fotos von Konzeptzeichnungen, Technik und Darsteller. Was es außerdem auf der prallgefüllten DVD gibt, wir in der folgenden Auflistung deutlich:



- Making of (deutsch untertitelt)
- Entfallene Szenen (leider nur 2 Stück; deutsch untertitelt)
- Konzeptzeichnungen
- Produktionsfotos
- Storyboards
- Modelle
- Die Welt von Jurassic Park
- Die Magie von Industrial Light & Magic (Doku, deutsch untertitelt)
- Poster & Spielzeuge (Fotos)
- 3 Kinotrailer (JP 1-3; deutsch untertitelt)
- Dinosaurier Enzyklopädie
- Produktionsinfos (deutsche Texttafeln)
- Filmografien: Schauspieler und Regisseur (deutsche Texttafeln)
- DVD-ROM Features



Alle Extras sind deutsch untertitelt und von guter Bild- und Tonqualität.

   
 
Wertung:  
     (sehr gut)
     
Gestaltung:

Das Menü ist wie bereits bei Jurassic Park aufwendig animiert und mit dem passenden Soundtrack untermalt. Etwas schwach ist jedoch die Menüführung. Will man beispielsweise von den Produktionsfotos zurück ins Specialsmenü, dauert dieser Vorgang ca. 6 Sekunden, da erst ein "Leerchapter" angespielt wird, bevor das eigentliche "Menüchapter" erscheint. Ansonsten ist die Bedienung, als auch die Übersicht sehr gelungen.

     
 
Wertung:
  (sehr gut)
     
Bildtest:

Das Bild ist sehr sauber und zeigt keine Artefakte. Der Kontrast, als auch die Farbgestaltung kann vollkommen überzeugen. Etwas schwach erscheint jedoch die Schärfe. Nahaufnahmen wirken sehr detailgenau, Bilder aus der Totalen wirken jedoch teilweise etwas schwammig und weich. Insgesamt kann man aber noch sehr zufrieden sein, denn selbst Bildrauschen fällt nur in dunklen Szenen leicht auf und stört nur sehr gering.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Wer sich bereits Teil 1 angesehen, bzw. angehört hat, war sicher bereits davon sehr angetan. Wer sich jedoch "The Lost World" in den Player legt, wird seinen Ohren nicht trauen. Teil 1 wurde hier noch mal um Welten überboten. Besonders die Dynamik ist urgigantisch. Aber auch die Surroundkulisse ist beeindruckend, ebenso wie die sehr breite und räumliche Gesamtabmischung. Kurz gesagt ein Leckerbissen, der ganz besonderen Art.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Bei dieser DVD stimmt, bis auf kleine Schwächen im Menüaufbau alles. Unbedingt in die Sammlung aufnehmen !!

       
 
Wertung:
  (sehr gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Vom technischen Standpunkt aus ist die DVD auf jeden Fall zu empfehlen: Bild und Ton sind überzeugend und allein die Making-of-Reportage bietet mehr interessante Informationen als das Extramaterial so mancher scheinbar viel besser ausgestatteter DVDs.Wer sein Gehirn beim Anschauen jedoch nicht abschalten kann, bekommt bestimmt Probleme mit der 'Handlung'...[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 5/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Antonias Welt

(RC 2 )
 

Bad Company

(RC 2 )
 

Die fabelhafte Welt der Amélie

(RC 2 )
 

Die Simpsons - In 80 Donuts um die Welt

(RC 2 )
 

Eine total, total verrückte Welt

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de