Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  91 Leser online

 
     

Die Unzertrennlichen

Sie teilen alles...auch den Tod

  

Getestet von Marco Pardun

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 05.07.1999
   
   
Bildformat: 4:3 Vollbild (1,33:1)
Tonformat: Deutsch MPEG 1 Stereo
Untertitel: keine
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Kapitel: 10 Kapitel
Laufzeit: 107 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Polyband
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Seit ihrer Kindheit leben die eineiigen Zwillinge Elliot und Beverly Mantle zusammen und teilen ihren Erfolg als angesehene Gynäkologen, ebenso wie ihre Frauenbekanntschaften. Eines Tages beginnen die beiden ein Verhältnis mit der Schauspielerin Claire und lassen sie in dem Glauben, es gäbe nur einen Dr. Mantle. Während Claire für den gewandten Elliot nur eine weitere Bekanntschaft ist, verliebt sich der sensiblere Beverly ernsthaft in sie. Deswegen entfremden sich die Zwillinge zusehends und Beverly verfällt den Drogen, während er die gemeinsame Praxis vernachlässigt. Elliot versucht seinem Bruder zu helfen, indem er sich mit ihm gleichschaltet, und wird ebenfalls süchtig. Im Drogenwahn führt Beverly an Elliot mit bizarren OP-Instrumenten eine Operation durch...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Bei diesem Titel bekommt man leider nicht allzuviele Informationen geboten, außer einigen einfachen Texttafeln mit Produktionsnotizen und Informationen zu den Schauspielern.

   
 
Wertung:  
     (ungenügend - mangelhaft)
     
Gestaltung:

Das Design ist wirklich einfach und einfallslos gestaltet. Die Steuerung ist deswegen auch nicht gerade schwer. In der Kapitel Auswahl bekommt man nur Standbilder zusehen.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Die schärfe und die Farben kommen gut zur geltung, jedoch ist das Ausgangsmaterial leider sehr unsauber gewesen, was man im Film an störenden Verunreinigungen bemerken kann. Das Bild hat eine sehr störende Hintergrund Bewegung was auch manchmal zu Artefakten übergehen kann. Stellenweise wirkt das Bild auch ein wenig Trübe und stört so den Film Genuss.

     
Wertung:
   (ausreichend)
   
Tontest:

Der Ton ist nicht gerade räumlich und klinkt dazu auch ziemlich Kalt. Die Stimmen sind aber akustisch gut verständlich. Dafür ist die Dynamik tragischerweise auch nur durchschnittlich.

   
 
Wertung:
  (ausreichend)
       
Gesamtwertung:

Diese DVD ist nicht gerade der Hit.Es sind fast keine zusätzlichen Infos enthalten und hinzu kommen dann auch noch das schlechet Bild sowie der Ton,die keine gute Wertung zulassen. Wer diesen Film aber dennoch kaufen möchten, sollte sich die DVD aber erstenmal anschauen.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

15 Minutes - Der Tod kommt live...

(RC 2 )
 

Blow Out

(RC 2 )
 

Bowling for Columbine

(RC 2 )
 

Darf ich Sie zur Mutter machen?

(RC 2 )
 

Denn zum Küssen sind sie da

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de