Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  115 Leser online

 
     

In America

  

Getestet von Stefan Paulmayer

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 07.05.2004
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 15.05.2004
   
Deutscher Titel: In America
Originaltitel: In America
Land / Jahr: USA 2002
Genre: Drama
   
Regie:  Jim Sheridan
Darsteller:  Paddy Considine , Samantha Morton , Sarah Bolger , Emma Bolger , Ciaran Cronin
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Kommentar (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Englisch, Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 28
Laufzeit: 101 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-D1011 (THX Select, Dolby Digital EX, DTS-ES)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-EP10 (HDMI)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000 (via HDMI) und Panasonic DMP-BD50 (via HDMI, PCM 5.1, 1080p24)
TV: Loewe Aventos 3981 ZW (100Hz, 16:9)
Beamer: Sanyo PLV-Z4 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Canton 4 x CT 220, 1 x CT 20 CM, 2 x Plus XL, AS25


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

In Amerika liegt die Zukunft! Hier wollen Johnny und Sarah einen neuen Anfang wagen. Einen Anfang ohne ihren kleinen Sohn, der zu Hause in Irland unter tragischen Umständen starb. Einen Anfang aber mit ihren Töchtern Ariel und Christy, die ihre neue Heimat New York mit staunenden Augen betrachten und aufnehmen. In der magischen Welt der Kinder sind das schäbige Mietshaus in Manhattan und die exzentrischen Nachbarn ein einziges geheimnisvolles Abenteuer, das entdeckt werden will.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

- Audiokommentar von Regisseur Jim Sheridan (in Deutsch untertitelt)
- 10 unveröffentlichte Szenen: Knapp zwölf Minuten Gesamtlaufzeit bringen diese neun Deleted Scenes und das alternative Ende zusammen. Die Szenen wurden für die DVD nicht nachbearbeitet und liegen daher in eher durchschnittlicher technischer Qualität vor.
- Featurette: Dieses Making Of dauert knappe 20 Minuten und besteht aus Ausschnitten aus dem Film, Interviews und Aufnahmen vom Set. Wie so oft bewirken dabei die Filmausschnitte, dass das Making Of am Ende inhaltlich nicht ganz so solide erscheint wie es hätte sein können, wenn der Fokus mehr auf inhaltlichen Aspekten gelegen wäre und eher die Interviews in den Vordergrund gestellt worden wären. Nichtsdestotrotz bietet die Featurette durchaus einen guten Einblick in die Dreharbeiten.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Lediglich die Einleitung zum Hauptmenü wurde animiert - der Rest des Menüs liegt wie so oft bei Fox nur als Standbild vor. Die Gestaltung ist dabei ebenfalls nicht einfallsreich, weshalb das Menü am Ende einen recht faden Eindruck hinterlässt. Zum Glück wurde das Menü jedoch mit Musik unterlegt und anamorph abgetastet.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

"In America" bietet eine durchweg gute Bildqualität. Sämtliche Aspekte des Transfers liefern wirklich gute Ergebnisse. Das fängt schon bei der Bildschärfe an. Zwar mag das Bild nicht bis ins Letzte hinein brillantscharf sein - das Schärfeverhalten ist jedoch weit entfernt von übermäßiger Weichheit oder gar Unschärfe. Die Detailzeichnung liegt auf befriedigendem Niveau und könnte im Ergebnis wahrscheinlich noch eine Spur besser sein.

Dafür ist das Bild relativ rauscharm und wirkt von daher sehr sauber und klar. Auch Defekte wie Drop Outs sind natürlich nicht festzustellen.

Vom Kontrast her fällt das Bild relativ hell aus, was den freundlichen und frischen Eindruck noch verstärkt. Ab und an mag das Bild dadurch zwar etwas verschwommen wirken, insgesamt liefert aber auch der Kontrast gute Werte ab.

Was die Farbwiedergabe betrifft, fallen vor allem die warmen Farbtöne auf, die hier absolut vorherrschend sind. Hauttöne wirken durchweg recht natürlich und angenehm. Stets werden die Farben satt abgebildet.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Bei einem eher ruhigen Film wie "In America" muss man schon froh sein, wenn sich überhaupt so etwas wie Räumlichkeit entwickelt. Zumeist werden solche Filme ja eher frontlastig abgemischt. Geht man von dieser Ausgangslage aus, kann man mit dem Ergebnis hier recht zufrieden sein. Die Rückkanäle werden gut und oft in Form von Umgebungsgeräuschen und Musik angesprochen und ins Geschehen eingebunden. In diesem Fall bestehen die Umgebungsgeräusche hauptsächlich aus dem Straßenlärm des sommerlichen New York.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Jim Sheridans berührender Film mit teilweise autobiografischen Bezügen, verdient es, zumindest einmal gesehen zu werden. Wen die Geschichte um die kleine, vom Schicksal gebeutelte, Familie aus Irland nicht zum Nachdenken animiert, der ist arm dran.

Die DVD selbst wird dem Film recht gut gerecht, wenngleich die Bonusausstattung auf jeden Fall hätte üppiger ausfallen dürfen. Technisch gibt es jedoch wenig Anlass zur Kritk, sodass man am Ende recht zufrieden sein darf.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Air America

(RC 2 )
 

Der Prinz aus Zamunda

(RC 2 )
 

Es war einmal in Amerika

(RC 2 )
 

Im Namen der Ehre

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de