Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  92 Leser online

 
     

Der Knochenjäger

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Anmerkung: Vorabmuster. Hinsichtlich der Qualität und der Aus
Review Datum: 02.06.2000
Verleihfenster: Nein
Im Handel ab: 25.07.2000
   
Deutscher Titel: Der Knochenjäger
Originaltitel: The Bone Collector
Land / Jahr: USA 1999
   
Regie:  Phillip Noyce
Darsteller:  Denzel Washington , Angelina Jolie , Queen Latifah , Michael Rooker , Mike McGlone , Luis Guzmán , Leland Orser , John Benjamin Hickey , Bobby Cannavale , Ed ONeill , Richard Zeman , Olivia Birkelund , Gary Swanson , Jim Bulleit
       
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch, Englisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Hindi, Hebräisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Griechisch, Arabisch und Kroatisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 20 Kapitel
Laufzeit: 114 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Columbia Tristar Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Mit sadistischen Morden und rätselhaften Tatorthinweisen spielt ein Serienkiller mit der Polizei New Yorks Katz und Maus. Bis der querschnittsgelähmte Ex-Kriminologe und Spurenanalytiker Rhyme mit Hilfe einer jungen, instinktsicheren Streifenpolizistin den Täter in die Enge treiben kann und in einer Atmosphäre des Todes wieder Lebensmut bekommt.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die DVD bietet einige interessante Zusatzfeatures, da wäre zunächst eine Filmdokumentation mit einigen Interviews und Bildern vom Set, 2 Trailer, "The Bone Collector" und "Teufel in Blau" und einen Audio Kommentar von Philip Noyce. Außerdem gibt es die üblichen Künsterprofile und als nettes Extra eine isolierte Soundtrackspur. Neu bei Columbia ist, dass alle Extras, einschließlich der Audio Kommentar deutsch untertitelt ist.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Das Menü ist animiert und mit dem originalen Filmsoundtrack untermalt. Das ganze sieht dank aufwendigem Opening und tollen Menüübergängen wirklich klasse aus, auch die Bedienung, sowie die Übersicht geben kein Grund zur Klage. Einziger Kritikpunkt ist jedoch die nicht bewegte Kapitelwahl, was zwangsläufig zum Punktabzug führt.

     
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
     
Bildtest:

Das Bild wurde nicht mit einem Rauschfilter bearbeitet, sondern unbearbeitet auf DVD gebannt. Sichtbare Vorteile sind eine sehr knackige Schärfe und eine sehr gute Tiefenwirkung, die dank eines sehr guten Kontrastverhältnis bestens zur Geltung kommt. Auch die Farben wirken keinesfalls verwaschen oder überheblich, sondern sehr frisch und natürlich. Sichtbarer Nachteil ist jedoch ein leichtes Grundrauschen, welches zwar stellenweise etwas störend wirkt, aber nun mal natürlicher Natur ist und daher nur wenig ins Gewicht fällt. Die Kompression zeigt keine Probleme, allerdings zeigen sich dafür gelegentlich vereinzelte Dropouts.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Die Dolby Digital Abmischung klingt sowohl in deutsch, als auch in englisch gigantisch. Der gesamte Film wird von vielen feinen direktional positionierten Effekten begleitet, die besonders in den Kanalisationsschächten eine sehr realistische Atmosphäre schaffen. Aber auch die kräftige Dynamik und der sehr räumliche Soundtrack sorgen für Kinosound pur. Die Dialoge sind sehr sauber und verständlich eingemischt und auch in der deutschen Fassung durchweg synchron. Ein Hörvergnügen auf Höhe der Zeit.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Eine DVD die ich uneingeschränkt empfehlen kann. Klasse.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Meiner Meinung nach der beste Film in diesem Genre seit "Das Schweigen der Lämmer" und "Sieben". Und davon gab es ja reichlich! Dieser Film ist spannend vom Anfang bis zum Ende. Denzel Washington spielt die Rolle des gelähmten Detectivs sehr gut und überzeugend. Als nette Nebenrolle "Al Bundy" als Kommissar (Er kann auch sogenannte normale Rollen gut spielen). Spannung, Grusel und eine gute[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 07/10 lesen>>

   


 

 

Bei diesen Einzelnoten bleibt einem kaum eine Wahl ... aber diese DVD ist wirklich spitze! ACHTUNG: Auf manchenDVD-Playern macht das Menü dieser DVD Probleme. Beispielsweise auf dem Pioneer DV-717 ist im Hauptmenü ein Cursor zur Auswahl eines Menüpunkts erst ab dem zweiten Durchlauf der Hintergrundmusik zu sehen. Hat man die DVD-Menü-Sprache auf 'deutsch' gestellt, erscheint bei der Kapitelausw...[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 5/5 lesen>>

 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 4
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de