Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  97 Leser online

 
     

Ein Perfekter Ehemann

  

Getestet von Matthias Klein

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 24.07.2000
Verleihfenster: ja
Im Handel ab: 22.08.2000
   
Deutscher Titel: Ein Perfekter Ehemann
Originaltitel: An Ideal Husband
Land / Jahr: USA/GB 1998
   
Regie:  Oliver Parker
Darsteller:  Rupert Everett , Julianne Moore , Jeremy Northam , Cate Blanchett , Minnie Driver , John Wood , Lindsay Duncan , Peter Vaughan , Jeroen Krabbe , Benjamin Pullen
       
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch in Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja (Chapter, Infos zur DVD & Filmografien bzw. Informationen zu Oscar Wilde)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 15 Kapitel
Laufzeit: 93 Min. Minuten
TV Norm: Pal
FSK: keine FSK Freigabe, sondern ohne Altersbeschränkung
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Das Drehbuch entstand nach der Komödie "An ideal husband (1899)" von Oscar Wild (*1854 - +1900), der durch Werke, wie z.B. "Das Bildnis des Dorian Gray" u.a. zu den bekanntesten Schriftstellern des vorherigen Jahrhunderts wurde.

Frauenheld Arthur (Rupert Everett) genießt das Leben in der Londoner High Society in vollen Zügen. Er ist der krönende Gast jeder Party und die Frauen liegen ihm zu Füßen. Doch seinem Vater ist das extravagante Leben des Sohnes schon lange ein Dorn im Auge. Er drängt Arthur, endlich zu heiraten! Als sein bester Freund Robert Opfer einer politischen Intrige wird, bekommt auch Arthur zunehmend Schwierigkeiten. Bei dem Versuch Roberts Ehe mit der klugen und tugendhaften Gertrude (Cate Blanchett) zu retten, gerät Arthur in die Fänge der verführerischen Mrs. Cheverley (Julianne Moore) und verstrickt sich dabei immer tiefer in einem Netz von Lügen, Versuchungen und tückischen Heiratsfallen...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Auf dieser DVD findet sich, neben der deutschen, noch die englische Tonspur; letztere ist leider nur mit festen Untertiteln zu genießen.

Kinowelt stellt noch fünf weitere DVD´s aus dem Programm durch Trailer vor, welche einen eigenen Punkt auf dem Menü bekommen haben ("Trailer").

Des weiteren sind unter "Extras" ein Trailer zum Film (Deutsch/Englisch), Interviews, Making of und B-Rolls zu finden.

Von sechs Schauspielern des Films sind Interviews zu hören; das Making of ist in Englisch (Deutsch Untertitelt) angefertigt.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Nach dem Einlegen der DVD erhält man eine schön gestaltete Hinführung zum Menü, die aus Filmausschnitten besteht.

Dazu passend ist das aufgeräumte Menü gestaltet, das nicht nur einen positiven Eindruck hinterlässt, sondern auch noch einfachst zu bedienen ist.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Um gleich auf den Punkt zu kommen, dem Bild fehlt es an Schärfe. Augenscheinlich scheint ein Rauschfilter eingesetzt worden zu sein, der sich nicht nur positiv auswirkt.

Auf großen Flächen sind stehende Rauschmuster auszumachen (vor allem gut auf Gesichtern zu erkennen). Auch lässt sich ein leichtes Grießeln, z.B. auf den Handtüchern in der Sauna (Kapitel 5, 0:18:30) feststellen.

Im Großen und Ganzen kann man dem Bild aber eine befriedigende Note bescheinigen, da es sich angenehm anschauen lässt und auch über längere Zeit Freude macht.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Der Ton ist ähnlich dem Bild, ihm fehlt es an Biss. Der sowieso schon dialoglastige Film weist zwar ein breites Klangbild auf, dieses ist aber eher auf die Frontboxen verteilt. Ansonsten bietet die DVD einen klaren Klang, ohne jegliche Störungen.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Kinowelt bietet mit dieser DVD leider kein technisch hochwertiges Produkt an, doch bewegt sie sich noch im guten Mittelmaß und stellt für Gönner des Filmes keinen Fehlkauf dar

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  
 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Das Bild ist zwar durchaus ansehnlich, aber leider nur Mittelklasse. Bei der Ausstattung sind die ausführlichen Interviews positiv zu erwähnen, leider aber auch die Zwangsuntertitel als Schwachpunkt.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 3/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Ein perfekter Mord

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de