Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  96 Leser online

 
     

Der stählerne Adler 2

  

Getestet von Fabian Neve

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 06.05.2005
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 08.03.2003
   
Deutscher Titel: Der stählerne Adler 2
Originaltitel: Iron Eagle 2
Land / Jahr: USA 1988
Genre: Action
   
Regie:  Sidney J. Furie
Darsteller:  Louis Gossett jr. , Stuart Margolin , Alan Scarfe
       
Bildformat: 1,78:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 stereo), Spanisch (Dolby Digital 2.0 stereo)
Untertitel: Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Holländisch, Dänisch, Finnisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 16
Laufzeit: 96 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Islamische Fanatiker bedrohen mit Atomraketen die USA und die Sowjetunion. Ihr Ziel ist es, die Supermächte komplett auszulöschen. Nur durch eine Kooperation der Gegner des Kalten Krieges kann die Katastrophe verhindert werden: Eine amerikanisch-sowjetische Spezialeinheit soll die Raketensilos zerstören - doch Vorurteile und festgefahrene Feindbilder behindern die Mission...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Als Extra wird dem Kunden lediglich der Original-Trailer von "Der stählerne Adler 2" geboten und dieser ist direkt im Hauptmenü anwählbar.

   
 
Wertung:  
     (ungenügend - mangelhaft)
     
Gestaltung:

Das Menü wurde ganz rudimentär aus ein paar Standbildern zusammengebaut. Lediglich im Hauptmenü dudelt militärische Marschmusik im Hintergrund, alle anderen Untermenüs sind statisch und wurden nicht mit Musik unterlegt. Die Kapitelauswahl wurde ebenfalls nicht animiert.

     
 
Wertung:
  (mangelhaft)
     
Bildtest:

Einen überraschend guten Eindruck macht der Bildtransfer. Nicht selten bieten neuere Filme eine schlechtere Bildqualität was Bildrauschen und Kompression anbelangt.

Auf den ersten Blick fällt die recht niedrige Farbsättigung auf. In gewissem Maße ist dies nachvollziehbar, da der Film eine ernste Thematik behandelt und quietschbunte Farben nicht in dessen Stil passen würden. Allerdings hätte an der Helligkeit ein wenig geschraubt werden können, um dem relativ dunklen Bild einen Tick mehr Brillanz zu verleihen. Gelegentlich macht sich auf hellen Flächen Bildrauschen in gerade noch erträglichem Maße bemerkbar.

Positiv zu erwähnen sei die Kompression. Mit 8,4 Mbit/s wurde die Bilddatenrate sehr großzügig gewählt, so dass Blockrauschen oder andere Kompressionsprobleme erst gar nicht entstehen können.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Zur Auswahl stehen drei Sprachen: Englisch und Spanisch in Dolby Digital stereo oder die Deutsche Synchronfassung in mono. Allerdings wurde der Mono-Kanal auf die beiden Front-Kanäle verteilt (Dolby Digital mono 2.0).

Qualitative Unterschiede zwischen der englischen Stereo-Tonspur und der deutschen Mono-Fassung bestehen kaum. Beide Fassungen hören sich dünn und billig an und lassen jegliche Tiefen vermissen. Die Sprachverständlichkeit jedoch liegt auf jeden Fall im grünen Bereich.

Lous Gosset jr. (der Typ mit der Knarre auf dem Cover) wird von Manfred Lehmann - die deutsche Stimme von Bruce Willis und Gerard Depardieu - gesprochen. Eigentlich ist dies ungewöhnlich, da für farbige Schauspieler meistens tiefere Stimmen gewählt werden (mit Ausnahme von Eddie Murphy).

Wie immer werten wir keinen Mono-Ton.

   
 
Wertung: -
  (keine Wertung)
       
Gesamtwertung:

"Der stählerne Adler 2" ist einer jener Filme, die genau ins Abend-Programm von RTL2 passen. Meistens werden sie dann noch geschnitten, ins Bild hineingezoomt und durch etliche Werbeblöcke unterbrochen. Wer auf Actionfilme dieser Art steht, bekommt mit der DVD von Kinowelt die wahrscheinlich beste Fassung in nächster Zeit, denn das Bild kann sich wirklich sehen lassen. Den Ton hat man im Original-Zustand belassen, das ist vielleicht besser als einen schlechten Upmix auf die DVD zu pressen.

       
 
Wertung:
  (mangelhaft - ausreichend)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de