Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  123 Leser online

 
     

Die Simpsons - Der Film

  

Getestet von Kay Puppa

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 18.12.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 03.12.2007
   
Deutscher Titel: Die Simpsons - Der Film
Originaltitel: The Simpsons Movie
Land / Jahr: USA 2007
Genre: Zeichentrick
   
Regie:  David Silverman
Bildformat: 2,35:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Türkisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box (gelb)
Kapitel: 24
Laufzeit: 83 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Denon AVR-1803 (Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Panasonic S75
Blu-ray-Player: Panasonic DMP-BD50 (PCM 5.1, 1080p24)
TV: Panasonic TH-42PZ85E (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Lautsprecher: Teufel System 5 THX 6.1 (3 x M 500 FCR, 3 x M 500 D, 1 x M 5100 SW)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Homer löst eine ökologische Katastrophe aus, die nicht nur Springfield, sondern auch seine Familie zu zerstören droht. Auch wenn die Versuchung groß ist das Chaos zu ignorieren, bringt Homer vollen Einsatz, um den Mist den er verbockt hat, wieder zu bereinigen.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Das Bonusmaterial wird angeführt von den zwei Audiokommentaren Einer wird von Crew-Mitgliedern, also auch Original-Sprechern der Simpsons gesprochen, selbst Schöpfer Groening ist hier mit dabei und der andere ist ein Regie-Kommentar in dem neben Silverman auch Sequence-Directors zu Wort kommen. Nach dem Intro folgen fünf entfallene Szenen und ein alternatives Ende, welche alle anamorph vorliegen und mit Untertiteln ausgestattet wurden.

Als nächstes folgt dann "Bonuszeugs", das sind verschiedene kleine Clips in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln. "Homer bei der Tonight Show", "Die Simpsons als Juroren bei American Idol", "Homer als Ansager bei American Idol" und "Lasst uns in die Lobby geh´n" haben zwar nicht wirklich etwas mit dem Film zutun, können aber für kurzweilige Unterhaltung sorgen. Den Abschluss machen dann "haufenweise Trailer" Dies entspricht dem Bonusmaterial der Blu-Ray Disc.

Mehrere Eastereggs können übrigens in den Menüs auch gefunden werden.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Eingeleitet wird die gelbe Arie von Trailern zu "Alvin und die Chipmunks" und dem "Futurama" Direct-2-DVD Film. Anschließend führt uns dann das Fox-Logo in das Menü, welches natürlich mit einem kleinen Gag eingeleitet wird. Anschließend erwartet uns dann ein schlafender Homer, der im animierten Menü für Unterhaltung sorgt. Das Verharren im Menü lohnt sich, was hätte man bei den Simpsons-Machern sonst erwartet? Auch die Untermenüs wissen so zu begeistern, selbst die Kapitelvorschau ist mit einer echten Vorschau ausgestattet und nicht nur mit Vorschau-Bildern.

Der Simpsons Film ist gemacht für Fans und nicht um Neue zu gewinnen. Das merkt man auch dem Menü an. Im Gegensatz zur Blu-Ray Disc werden hier beim Menü jedenfalls ordentlich Punkte eingesackt.

     
 
Wertung:
  (sehr gut)
     
Bildtest:

Das Bild präsentiert sich in nahezu makelloser Optik. Die Farben weisen einen extrem hohen Umfang auf. Selbiges gilt für den Kontrast, welcher ein schönes sattes Schwarz präsentiert. Das Bildmaster selbst ist natürlich, wie zu erwarten war, frei von Defekten und Verunreinigungen aller Art. Auch präsentiert sich das Bild völlig rauschfrei. Nachzieheffekte sind ebenfalls nicht auszumachen. Die Schärfe präsentiert sich ähnlich wie auf der Blu-Ray optimal, kann aber aufgrund der niedrigeren Auflösung nicht ganz mithalten. Also wie gesagt ein nahezu makelloses Bild, wäre das nicht die Datenrate.

Sie ist zwar relativ hoch und die Kompression arbeitet auch die meiste Zeit über ohne dass wir sie wahrnehmen können, doch in sehr hektischen Bildeinstellungen wartet Blockbildung auf den Zuschauer. Hätte Fox diese "Kleinigkeit", weshalb die Höchstwertung verwehrt bleibt, noch hinbekommen, hätten wir hier endlich mal wieder den Beweis gehabt, dass die DVD zwar technisch unterlegen ist, jedoch noch nicht ganz tot.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Tonal können wir hier das Review der Blu-Ray kurz zusammenfassen, da der DTS-Track auf beiden Medien enthalten ist. Während man bei der Blu-Ray nur den DTS-Track zur Verfügung hat, bekommen wir auf der DVD noch eine Dolby Digital-Spur. Diese ist deutlich leiser als die DTS-Version und wirkt auch, was Dynamik angeht, zurückhaltender, ist aber in weiten Teilen mit der DTS-Abmischung identisch.

So drücken sich die Simpsons auf DVD recht frontlastig aus, obwohl immer wieder Umgebungsgeräusche im Rear-Bereich zu finden sind. Es hätten sich deutlich mehr Gelegenheiten geboten, eine sehr dynamische Abmischung zu erstellen. Hier sorgt allerdings lediglich der Soundtrack von Komponist Zimmer für mehr Dynamik. Bidirektionale Effekte halten sich stark in Grenzen. Also rundum nicht schlecht, aber auch nicht wirklich optimal.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

"Die Simpsons" feiern auf DVD ein Fest, aber auch für Leute, die bisher nicht viel mit der gelben Familie zutun hatten, könnte die DVD aufgrund ihres Preises etwas sein. Gemessen am Medium DVD ist sie auf jeden Fall ihr Geld wert. Nachteilig ist, dass sich fast jede DVD mit dem Nachfolger messen lassen muss. Das muss aber, wie in diesem Fall, nicht heißen, dass sie haushoch unterlegen ist. So müssen Heimkinocineasten dieses Mal nicht mit allzu großem Herzschmerz durch die Welt wandeln, weil sie noch nicht, aus welchen Gründen auch immer, umgestiegen sind. Wer auf noch auf die hohe Auflösung und ihre Vorteile verzichten kann oder muss, ist mit dieser Scheibe gut beraten.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Von einer "The Simpsons" DVD habe ich mir wirklich mehr erhofft. Sicherlich, dass Bild ist gut, die Kompressionsprobleme aber nicht vonder Hand zu weisen. Die Soundabmischung ist unspektakulär und die Extras mager. Hier hätte man eine eine fett ausgestattete Special Edition erwarten dürfen.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 3/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Abbuzze!

(RC 2 )
 

Akte X: Der Film

(RC 2 )
 

Bionicle - Der Film

(RC 2 )
 

Das Sams - Der Film

(RC 2 )
 

Der Goofy Film

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de