Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  107 Leser online

 
     

Scary Movie 2

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 29.03.2002
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 18.04.2002
   
Deutscher Titel: Scary Movie 2
Originaltitel: Scary Movie 2
Land / Jahr: USA 2001
   
Regie:  Keenen Ivory Wayans
Darsteller:  Shawn Wayans , Marlon Wayans , Anna Faris , Regina Hall , Christopher Masterson , Kathleen Robertson
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1, dts 5.1)
Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: ja, Starinfos und Extra-Übersicht
Verpackung: Amaray Box
Kapitel:
Laufzeit: 78 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer und DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Highlight Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Ganz im Stil von "Das Geisterschloß" zieht es die Leute aus Scary Movie 1, die inzwischen am College sind, zu einer Schlafstörungs-Therapie in ein großes Anwesen. Dort scheint etwas nicht zu stimmen, denn ein Poltergeist treibt dort sein Unwesen und der Professor, der die Therapie leitet, scheint etwas damit zu tun zu haben...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Auf der ersten DVD ist ein so genannter "Effect Finder" enthalten, der an einigen Stellen im Film erscheint. Wenn man diesen dann mit der Fernbedienung drückt, sieht man kurze Featuretten, die die Entstehung der entsprechenden Szene erläutert. Auf der zweiten DVD sind folgende Extras enthalten:

- Featurette: Ein rund 8-Minütiges Filmchen mit zusammengeschnittenen Interviews und Behind-The-Scenes-Ausschnitten.
- Biografien der Hauptdarsteller
- Scary Movie Special: Vier Filmchen mit insgesamt rund 13 Minuten Spielzeit. Sie zeigen die in Scary Movie 2 eingesetzten Effekte und wie diese verwirklicht wurden.
- Scary Quiz: Sechs Quizfragen mit Filmausschnitten, in denen Sie antworten müssen, welcher Film damit parodiert wurde.
- Geschnittene Szenen und alternative Enden: Insgesamt 13 Szenen, die es nicht in den Film geschafft haben. Das Highlight, da viele makabere Ausschnitte dabei sind.
- DVD-Rom-Teil mit Screensaver, Bildgalerien und weiteren Gimmicks

Die Ausstattung ist recht vielseitig ausgefallen. Zwar gibt es kein richtig langes Making-Of, aber dafür sind genug kurze Featuretten enthalten, die etwas über Effekte und andere Dinge des Films verraten. Mir haben die geschnittenen, teils sehr makaberen Szenen am Besten gefallen.

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Alle Menüs werden im 4:3-Format und in Dolby Digital 5.1 präsentiert. Das Design ist Scary Movie-typisch sehr makaber gestaltet. Lustige Animationen und entsprechend passende Sounds sorgen für einen guten Eindruck. Das komplett animierte Menü besteht aus Orten wie einem Friedhof oder dem Haus, in dem sich die Handlung des Films abspielt. Lustig, schick und ansprechend gestaltet. So muss es sein!

     
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
     
Bildtest:

Die Bildqualität von "Scary Movie 2" kann mit der des ersten Teils mithalten. Insgesamt ist es erstaunlich fehlerfrei. Es ist kontrastreich und Rauschfrei. Die Farben sind kräftig und die Kompression tadellos. Allerdings hätte die Schärfe noch ein Stück besser sein können, damit Details noch besser zu erkennen gewesen wären. Aufgrund dieses Mangels bekommt die DVD nur eine Note „gut“.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Zwar bietet "Scary Movie 2" kein Effektfeuerwerk, allerdings sind genügend Szenen enthalten, in denen alle Lautsprecher eingesetzt werden. Für eine Komödie eine durchaus ansehnliche Abmischung, bei der ein DTS-Track aber unnötig ist. Auf der anderen Seite ist genug Platz auf der ersten DVD enthalten, um einen DTS-Track ohne Verluste dazugeben konnte. Beide Tonspuren klingen aber nahezu identisch. Insgesamt eine nette Tonabmischung, die immer wieder kurze Surroundeinsätze bietet.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

"Scary Movie 2" ist leider nur ein blöder Abklatsch des ersten Teils, der mir persönlich noch gefallen hat und mich gut unterhalten konnte. Bei Teil 2 kam ich allerdings mehr ins Schmunzeln als weniger zum Lachen, denn meist sind die Witze nur noch total witzlos und bescheuert. Trotzdem könnte der zweite Teil von Scary Movie ein guter Party-Film sein, bei dem man mit seinen Freunden vielleicht noch drüber lachen kann. Die DVD-Umsetzung ist jedenfalls geglückt und aufgrund einiger Extras und einer netten Aufmachung auch zu empfehlen. Man sollte allerdings nicht zu viel vom Film erwarten, der weniger lustige Gags als der erste Teil bietet.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Scary Movie

(RC 2 )
 

Scary Movie 3

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 15
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de